Schuhdesign-Wettbewerb wird die Trends der Branche neu definieren

Schuhdesign-Wettbewerb wird die Trends der Branche neu definieren
Schuhdesign-Wettbewerb wird die Trends der Branche neu definieren
Abonnieren  


Der Istanbuler Leder- und Lederwaren-Exporteursverband (IDMIB) organisiert zum vierten Mal den "Schuhdesign-Wettbewerb".

Es wird eine Rolle dabei spielen, die Zukunft der Schuh- und Lederindustrie in der Türkei zu bestimmen, talentierte junge Designer zu fördern und neue Designer in die Branche einzuführen. kazanGamze Saraçoğlu ist Creative Director des 4. Schuhdesignwettbewerbs, bei dem die Bewerbung bis zum 15. Dezember 2021 läuft.

Junge Menschen mit Designpower kommen zusammen

Ein wichtiges Merkmal des diesjährigen Wettbewerbs ist es, junge Menschen mit freigeistiger Gestaltungskraft zusammenzubringen und Designer zu ermutigen, die neuesten Produkte zu entwerfen, um die Auswirkungen von Trends im Schuhdesign aufzuzeigen. Junge und kreative Designs zusammenbringen, „4. Shoe Design Contest“ wartet bis zum 15. Dezember 2021 auf originelle Designs, die sich mit kreativen Linien verbinden.

Mustafa Şenocak, Präsident des Istanbuler Verbands der Leder- und Lederwarenexporteure (IDMIB), teilte seine Begeisterung über den Wettbewerb: „Als Leder- und Lederwarenbranche gehören wir zu den Sektoren, die in der Türkei den höchsten Mehrwert für Exporte erzielen. Hinter diesem Erfolg stehen unsere geschulten Mitarbeiter, eine qualitativ hochwertige Produktion und natürlich unsere Designfähigkeit, die die weltweiten Trends genau verfolgt und anwendet. Als IDMIB legen wir großen Wert auf Design und Designer. Neue Designer für die Branche kazanWir veranstalten ein Jahr lang Designwettbewerbe im Schuhbereich und ein Jahr lang im Bekleidungs- und Sattlereibereich. Mit Unterstützung unseres Handelsministeriums haben wir 16 unserer Freunde, die in unseren Wettbewerben hoch eingestuft wurden, eine postgraduale Ausbildung im Bereich Design im Ausland unterstützt. Mit unserem im letzten Jahr gestarteten „Entrepreneurial Designers Program“ haben wir weiter in Design und Designer investiert. Trotz der widrigen Bedingungen der Pandemie haben wir in den letzten zwei Jahren sechs Trendseminare veranstaltet, davon zwei unsere Zielmärkte Japan und Südkorea. Wir freuen uns, die Designwettbewerbe, die wir aufgrund der Pandemie pausieren mussten, mit unserem 4.

Gamze Saraçoğlu, in ihrem Statement zum Wettbewerb: „Der Shoe Design Competition, der in diesem Jahr zum 4. kazanWir zielen auf. Ich denke, dass dieser Wettbewerb, der die Gestaltungskraft der am Wettbewerb teilnehmenden jungen Finalisten erhöht, eine wertvolle Bildungsmöglichkeit ist, um die Branche näher kennenzulernen und der Branche eine Richtung zu geben. "genannt.

Die Top 3 der Damen- und Herrenschuhkategorien erhalten 6 Monate Fremdsprachentraining im Land, 30.000 TL für den ersten Platz, 20.000 TL für den zweiten und 10.000 TL für den dritten. Im Rahmen des Digital Design Award werden die Designer, die ihre Bewerbungen für den Wettbewerb mit einem Computerprogramm unter den 10 Finalisten vorbereitet haben, separat bewertet und der beste Platz in der Kategorie mit einem Geldpreis von 15.000 TL ausgezeichnet Kategorie Damen und Herren.

Messe für die Schienenindustrie Armin sohbet

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen