Arbeitsplätze, die die Türkei beim European Good Practice Awards-Wettbewerb vertreten sollen, angekündigt

Arbeitsplätze, die die Türkei beim European Good Practice Awards-Wettbewerb vertreten sollen, angekündigt

Arbeitsplätze, die die Türkei beim European Good Practice Awards-Wettbewerb vertreten sollen, angekündigt

Vertretung der Türkei in Europa bei den Good Practice Awards für Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz, die im Rahmen der Kampagne „Healthy Workplaces Lighten the Burden: Musculoskeletal System Diseases“ von der Europäischen Agentur für Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz (EU-OSHA) seit Jahren vergeben werden 2020-2022. Es wurden zwei bewährte Verfahren ermittelt.

Für den Wettbewerb wurden 19 Bewerbungen von 25 verschiedenen Betrieben aus der Türkei eingereicht, bei denen bewährte Verfahren gesucht wurden, die einen beispielhaften Ansatz zur Bekämpfung von Muskel-Skelett-Erkrankungen setzen und auch zur Entwicklung zukünftiger Arbeitsschutzpolitiken beitragen würden.

Mit Beschluss der Evaluierungskommission „FNSS Savunma Sistemleri A.Ş.“ „Ergonomisches Arbeiten in der Höhe“ und „Kastamonu Entegre San. ve Tic. WIE." Als zwei Arbeitsstätten, die die Türkei im auf europäischer Ebene ausgeschriebenen Wettbewerb vertreten, wurden Good-Practice-Beispiele mit dem Titel „Entfernung von Muskel-Skelett-Erkrankungen bei der Zubereitung von Härterchemikalien“ ausgewählt, die das Unternehmen präsentiert.

Direktion für Beratung und Inspektion, Konföderation der Rechte Gewerkschaften (HAK-İŞ), Konföderation der türkischen Gewerkschaften, um die Arbeitsplätze zu bestimmen, die die Türkei in der Bewertungskommission auf nationaler Ebene vertreten werden, deren Vorsitz die Generaldirektion für Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz hat des Ministeriums für Arbeit und soziale Sicherheit (TÜRK-İŞ), Türkischer Verband der Arbeitgeberverbände (TİSK), Verband der türkischen Handwerker und Handwerker (TESK), Verband der türkischen Kammern und Warenbörsen (TOBB), Arbeitsmedizin und Teilgenommen haben der Verband der Sicherheitsdienste und Bildungseinrichtungen (İSG HEDER), die Universität Hacettepe, die Arbeitnehmervertreter des Verbandes der Ärzte und der Berufsgenossenschaft für Gesundheit und Sicherheit (İSAG).

Bei der Bewertungssitzung, die vom 1. bis 5. November im Präsidium des Forschungs- und Entwicklungsinstituts für Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz stattfand, teilten die antragstellenden Betriebe der Kommission ihre bewährten Verfahren mit. Bezogen auf die Anzahl der Beschäftigten, Unternehmen oder Organisationen jeder Größe können sich Ausbildungs- und Bildungseinrichtungen, Berufsgewerkschaften, Gewerkschaften und Nichtregierungsorganisationen sowie gemeinsame Arbeitsschutzeinheiten für den Wettbewerb bewerben; Am Arbeitsplatz wurden viele Beispiele für bewährte Verfahren beobachtet, die durch die Prävention und Behandlung von Muskel-Skelett-Erkrankungen charakteristische und innovative Ansätze für Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz bieten.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen