Alstom schließt zwei wichtige Signalisierungsverträge in der Türkei ab Kazanaußen

Alstom schließt zwei wichtige Signalisierungsverträge in der Türkei ab Kazanaußen
Alstom schließt zwei wichtige Signalisierungsverträge in der Türkei ab Kazanaußen
Abonnieren  


Alstom hat zwei Signalisierungsausschreibungen vergeben, um die türkische Generaldirektion für Infrastrukturinvestitionen (AYGM) und die Stadtverwaltung Istanbul bei ihren Bemühungen zur Verbesserung der Signalisierungsinfrastruktur des Landes zu unterstützen. kazanwar.

Der Umfang von AYGM umfasst den Bau und die Lieferung der elektromechanischen Arbeiten des rund 201 km langen Eisenbahnprojekts Bandırma– Bursa– Yenişehir– Osmaneli (BBYO).

Alstom, Kalyon Bauindustrie und Handel Inc. Über die Interflo 250 und 450 werden die Level 1 und 2 des European Rail Traffic Management Systems (ERTMS) versorgt und das gesamte Stellwerkssystem einschließlich der Verkehrsleitzentrale (CTC) eingesetzt. Darüber hinaus wird Alstom einen intelligenten Objektcontroller mit dem System installieren, um die mit Altsystemen verbundenen Obsoleszenzrisiken zu beseitigen und die Zuverlässigkeit, Leistung und Funktionalität der Signalsysteme der Linie über moderne faserbasierte digitale Netze und GSMR (Eisenbahnkommunikationssystem) zu verbessern. . Am Ende des Projekts wird die BBYO-Linie vollständig mit allen bestehenden Zügen im türkischen Netz interoperabel sein.

Bau- und elektromechanische Lieferarbeiten werden in den zweiten Vertrag der Stadtverwaltung Istanbul mit der Metrolinie Çekmeköy-Sancaktepe-Sultanbeyli (CSS) aufgenommen. Doğuş Bau und Handel Inc. – Yapı Merkezi Bau und Industrie. Inc. – Özaltın Baugewerbe und Industrie AG. JV wird Alstom das gesamte Signalsystem der 11 km langen Metrolinie Çekmeköy-Sancaktepe-Sultanbeyli (CSS) mit einer Beförderungskapazität von 120.000 Fahrgästen/Stunde liefern, testen und in Betrieb nehmen. Lieferung von 4 Stationen für 8 neue Züge und straßenseitige Ausrüstung für Bordsysteme, Based Train Control (CBTC) Signalisierung. Diese fahrerlosen Systeme werden den Abstand zwischen den Zügen um 90 Sekunden verkürzen. Digitalisierung ist der Schlüssel zur Unterstützung einer nachhaltigen Mobilität,

Zu Beginn meiner neuen Rolle als General Manager von Alstom in der Türkei freue ich mich sehr, die Wirkung von Alstom als nachhaltiger und innovativer Mobilitätsführer des Landes zu sehen. „Wir fühlen uns geehrt, eine Reihe digitaler gebrauchsfertiger Technologien einsetzen zu können, die die dringend benötigten Zuverlässigkeitsverbesserungen zur Unterstützung des Verkehrsaufkommens und zur Steigerung der Effizienz bringen“, sagte Volkan Karakılınç, General Manager von Alstom Türkei.

Alstom bietet mit mehr als 25 km Regionallinien und mehr als 13.300 mit CBTC ausgestatteten U-Bahn-Linien in mehr als 160 Ländern führende Expertise in den Bereichen Fern- und Stadtsignalisierung.

Alstom ist seit über 60 Jahren als führender Anbieter von Signal- und Zugsicherungstechnik etabliert und bietet schlüsselfertige Transitsysteme für Schienenfahrzeuge, U-Bahnen und Straßenbahnen in der Türkei. Das Büro in Istanbul beherbergt das regionale Zentrum für Alstoms Signaltechnik-Know-how sowie System- und Infrastrukturprojektteams, die Projektmanagement, Engineering, Schulungen und Wartungsdienste anbieten.

Messe für die Schienenindustrie Armin sohbet

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen