Wie bereiten Sie Ihr Auto auf die kalte Wintersaison vor?

Wie bereiten Sie Ihr Auto auf die kalte Wintersaison vor?
Wie bereiten Sie Ihr Auto auf die kalte Wintersaison vor?
Abonnieren  


Um mit Ihrem Fahrzeug sicher unterwegs zu sein und Probleme zu vermeiden, müssen Sie es den Jahreszeiten entsprechend pflegen. Der Winterdienst ist eine der wichtigsten saisonalen Wartungsarbeiten. Für Sie „Wie pflege ich ein Auto im Winter?“ und „Was wird beim Fahrzeug-Winterdienst gemacht?“ Wie wird Anti-Fog verwendet? Wie passt man den Luftdruck von Winterreifen an? Wir haben Fragen beantwortet wie:

Highlights in der Autopflege für den Winter

Unabhängig von Modell oder Marke gibt es einige Highlights im Autowinterdienst. Diese sind kurz wie folgt aufgeführt:

  • Fenster für den Winter vorbereiten
  • Winterreifen prüfen und montieren
  • Batteriesteuerung
  • Frostschutzniveau und Werte
  • Ölwechsel
  • Luftfiltercheck

Schauen wir uns zunächst an, was Sie mit vorbeugenden Mitteln wie Antibeschlagmitteln tun können, die auch oft in Winterpflegesets zu finden sind.

Wie verwendet man Anti-Fog?

Auto-Winterpflegeprodukte werden in der Regel als Set verkauft. Auch wenn sie sich je nach Marke unterscheiden, ist der Inhalt der Produkte, die als Auto-Winterpflegesets gelten, in der Regel gleich. Eisentferner Kunststoffspachtel, Antibeschlag, Regenschieber und Tücher; Es ist in fast allen Sets enthalten.

Antibeschlag- und Regenschieber werden auf Glasoberflächen aufgebracht. Produkte, die in Plastikflaschen verkauft werden, werden nach der Reinigung des Glases verwendet. Es wird mit einem Anti-Fog-Spray auf die Innenseite der Windschutzscheibe und den Seitenscheiben und mit einem Regen-Gleitspray auf die Außenseite gesprüht. Anschließend sollten die restlichen Flüssigkeiten mit einem Tuch abgewischt werden. So wird Ihre Sicht bei kaltem und regnerischem Wetter nicht blockiert.

Beim Einsteigen kommt schließlich der spachtelartige Kunststoff-Eislöser zum Einsatz, der häufig bei Fahrzeug-Winterpflegeprodukten zu finden ist. Holen Sie sich mit dem Spatel eine Ansicht und Sie müssen die mattierten Schichten entfernen, die in Bereichen wie dem Türknauf auftreten. Beim Kauf empfehlen wir, darauf zu achten, dass die Spitze elastisch ist. Andernfalls besteht die Möglichkeit, die Scheiben oder die Motorhaube zu zerkratzen.

Inspektion und Montage von Winterreifen

Winterreifen werden empfohlen, wenn die Temperaturen unter 10 Grad fallen. Denn Winterreifen haben einen sehr weichen Teig und können auch bei niedrigen Lufttemperaturen warm und griffig werden. Darüber hinaus sorgen sie dank der vielen Rillen dafür, dass Sie weniger von Niederschlägen betroffen sind.

Die Überprüfung eines Winterreifens ist ganz einfach. Es wird empfohlen, alle Oberflächen vor der ersten Montage einer Sichtprüfung zu unterziehen. Hier ist vor allem die Zahntiefe zu beachten. Üblicherweise kennzeichnen Reifenhersteller die gesetzliche Profiltiefenbegrenzung von 1,6 Millimetern mit einer unterscheidbaren Farbe wie Rot oder Gelb. Wenn eine Rille des Reifens diese Tiefe erreicht hat, muss ein neuer Reifen gekauft werden.

Es ist wichtig, den Reifen zu ersetzen, wenn Sie eine Stelle am Reifen sehen, an der sich die Form von anderen Seiten unterscheidet, z. Wenn Sie keine Probleme mit den Reifen feststellen können, können Sie diese an Ihrem Fahrzeug montieren.

Sie können die ausgebauten Reifen bei Unternehmen einlagern, die Reifenlagerungsdienste anbieten. Wenn Sie es selbst lagern möchten, empfehlen wir Ihnen Hakenaufhänger oder die horizontale Anordnungsmethode zu verwenden. Denn wenn die Reifen druckbelastbar gelagert werden, können sie durch ihr Eigengewicht ihre Form verlieren.

Wenn Sie die Aufhängemethode verwenden möchten, müssen Sie Ketten oder anderes starkes Material von der Decke hängen. Dann müssen Sie die Reifen einzeln in die Haken einhaken. Ein Reifen sollte hängen, ohne jemals einen Gegenstand zu berühren, insbesondere einen anderen Reifen.

Wenn Sie eine horizontale Anordnung verwenden möchten, sollten Sie eine leere und ebene Fläche verwenden. Wenn möglich, sollten Sie dem Boden eine zusätzliche Oberfläche hinzufügen, z. B. Sperrholz, die glatt ist und die Reifen den Boden nicht berühren. Nach diesem Vorgang können Sie eine dicke Nylonhülle verlegen, um Probleme wie Schmutz zu vermeiden.

Nachdem der Boden vorbereitet ist, sollten Sie die Reifen übereinander legen. Aber denken Sie daran, dass die Seiten der Reifen, die eine sturzartige Wölbung haben, perfekt aufeinander passen müssen. Andernfalls können die Reifen ihre Form verlieren und nicht mehr richtig funktionieren. Nach der korrekten Ausrichtung genügt es, die Reifen einmal im Monat oder alle zwei Monate zu überprüfen.

Schließlich besteht für Fahrer, die Personen oder Güter befördern, Winterreifenpflicht und muss vom 1. Dezember bis 1. April montiert werden.

Wie passt man den Luftdruck von Winterreifen an?

Ein weiterer Punkt, den Sie bei der Winterwartung Ihres Fahrzeugs beachten sollten, ist der Luftdruck. Wenn Sie Ihre Winterreifen für den Winterdienst Ihres Fahrzeugs montieren, haben sie möglicherweise nicht den idealen Luftdruck. Daher müssen Sie möglicherweise die Reifen aufpumpen. Sie sollten die Bedienungsanleitung lesen, um den idealen Luftdruck herauszufinden.

Wie Sie die idealen Werte finden, erfahren Sie ganz einfach in den Kia-Bedienungsanleitungen. Nachdem der ideale Luftdruckwert gefunden wurde, ist es möglich, die Reifen mit einer Vorrichtung wie einem Kompressor für die Winterwartung des Fahrzeugs aufzupumpen.

Batteriekontrollen nicht vernachlässigen

Die Batterie ermöglicht nicht nur die Fortbewegung des Fahrzeugs, sondern ermöglicht Ihnen auch den Betrieb der elektronischen Geräte im Fahrzeug. Wenn die Batterie leer ist, können Sie das Fahrzeug möglicherweise nicht bewegen und die Heizung des Fahrzeugs kann bei kaltem Wetter möglicherweise nicht betrieben werden. In einem solchen Fall ist es möglich, von der Kälte betroffen zu sein. Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen, Batteriechecks durchzuführen oder durchführen zu lassen.

  1. Der Wasserstand der Batterie sollte überprüft werden. Wenn die Batterieabdeckung entfernt wird, wird eine Linie oder ein Schild mit dem idealen Wasserstand angezeigt. Der Wasserstand sollte nicht unter dieser Linie oder Platte liegen.
  2. Wenn Sie Ihr Fahrzeug nicht benutzen, entfernen Sie die Klemmen. Wenn Sie Ihr Fahrzeug für einen Zeitraum von 1 Monat nicht benutzen, müssen Sie unbedingt die Batteriepole abklemmen.
  3. Vorsichtig sein. Achten Sie darauf, keine Metallgeräte oder -ausrüstungen zu verwenden, während Sie diese Vorgänge ausführen. Andernfalls kann die Lebensdauer der Batterie erheblich verkürzt werden.

Frostschutzfüllstand und -werte prüfen

Das Frostschutzmittel, das das Einfrieren des Spezialwassers in den Fahrzeugen verhindert, muss beim Winterdienst des Autos überprüft werden. Sie können den Frostschutzmittelstand leicht ablesen, indem Sie den Kühlerdeckel entfernen. Es gibt jedoch spezielles Wasser, das mit Frostschutzmittel gemischt wird. Wenn Sie einen Fehler machen, kann das Wasser gefrieren. Aus diesem Grund können Sie durch die Wahl eines autorisierten technischen Kundendienstes Probleme während der Wintermonate vermeiden.

Öl- und Luftfilterwechsel

Der Ölbehälter des Fahrzeugs hat normalerweise eine Linie, die den Idealwert anzeigt. In Anbetracht dieser Zeile können Sie das von der von Ihnen verwendeten Automarke empfohlene Öl hinzufügen. Das Wechseln des Luftfilters ist etwas schwierig, wenn Sie nicht über hohe technische Kenntnisse verfügen. Aus diesem Grund sollten Sie unbedingt zum technischen Service gehen, um sich professionelle Hilfe zu holen.

Messe für die Schienenindustrie Armin sohbet

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen