Kartepe-Seilbahn-Vorqualifizierungsausschreibung gehalten

Kartepe-Seilbahn-Vorqualifizierungsausschreibung gehalten
Kartepe-Seilbahn-Vorqualifizierungsausschreibung gehalten
Abonnieren  


Die erste Ausschreibungsphase des Seilbahnprojekts Kartepe, das von der Stadtverwaltung Kocaeli im Rahmen des Industriekooperationsprogramms (SIP) des Ministeriums für Industrie und Technologie gebaut wird, fand statt. Im Rahmen der Ausschreibung von 3 Unternehmen werden im November das zweite und dritte Treffen mit den Unternehmen stattfinden und deren Angebote eingehen.

ONLINE VERÖFFENTLICHT

Die Ausschreibung für das erste nationale Seilbahnprojekt der Türkei fand in der Ausschreibungshalle der Stadtverwaltung von Kocaeli statt. Die Ausschreibung, bei der die Unternehmensvertreter anwesend waren, wurde online veröffentlicht.

3 BETEILIGT

Während 3 Unternehmen Akten für die Seilbahnlinie einreichten, wurden die Unterlagen einzeln geprüft. Es stellte sich heraus, dass die Unterlagen aller drei Unternehmen zwar genehmigt wurden, die zweite und dritte Ausschreibung für technische Spezifikationen und Preisangebote durchgeführt würden.

METROPOLITAN WILL DAS PROJEKT SO BALD WIE MÖGLICH STARTEN

Leitner AG/SpA, Grant Yapı Teleferik und Bartholet Maschinensau AG-Kırtur Touristik-Partnerschaft nahmen an der Präqualifikationsausschreibung mit einem Dossier teil. Der Leiter der Ausschreibungskommission, Rail Systems Branch Manager Fatih Gürel, betonte gegenüber den Unternehmen, dass sie das Projekt so schnell wie möglich starten wollten und sich bei der Fertigstellung beeilen müssten.

UNTERNEHMEN ANFORDERN ZEIT

Firmenvertreter hingegen baten um Zeit bis Ende November, um Auslandskorrespondenz zu führen. Während ihre Forderungen positiv erfüllt wurden, wurden die Unternehmen daran erinnert, dass die Metropolitan das Projekt sofort beginnen und beenden wollte.

DAS ERSTE LOKALE UND NATIONALE SEILWAGEN

Die erste nationale und nationale Seilbahnlinie der Türkei, die mit dem Ministerium für Industrie und Technologie gebaut wird und zwischen Derbent und Kuzuyayla verläuft, wird 4 Tausend 695 Meter lang sein.

BEFÖRDERN 1500 PERSONEN PRO STUNDE

Im Seilbahnprojekt, das 2 Stationen umfassen wird, werden 10 Kabinen für 73 Personen dienen. Die Höhenmeter auf der Seilbahnlinie mit einer Kapazität von 1500 Personen pro Stunde werden 1090 Meter betragen.

ZIEL, 2023 GEÖFFNET ZU WERDEN

Dementsprechend beträgt die Starthöhe 331 Meter und die Ankunftsebene 1421 Meter. Die Distanz zwischen den beiden Stationen wird in 14 Minuten überschritten. Die Seilbahnlinie soll 2023 fertiggestellt und in Betrieb genommen werden.

Messe für die Schienenindustrie Armin sohbet

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen