Müdigkeit und Schwäche können ein Zeichen von Anämie sein

Müdigkeit und Schwäche können ein Zeichen von Anämie sein
Müdigkeit und Schwäche können ein Zeichen von Anämie sein

Der Facharzt für Innere Medizin vom Medical Park Çanakkale Hospital erklärt, dass Anämie, auch Anämie genannt, ein klinischer Zustand ist, der sich als Folge verschiedener Krankheiten aus einer Krankheit entwickelt. DR. Semir Pasha sagte: "Da bei Menschen mit Anämie nicht genügend Sauerstoff in das Gewebe transportiert werden kann, können Zustände wie Müdigkeit, Schwäche und Muskelschmerzen auftreten." Was ist Anämie? Was sind die Symptome einer Anämie? Was sind Anämie-Behandlungsmethoden? Was ist gut bei Anämie?

Prof. Facharzt für Innere Medizin vom Medical Park Çanakkale Hospital erklärt, dass sich eine Anämie aufgrund von Veränderungen der Anzahl, des Volumens oder des Gehalts der roten Blutkörperchen entwickeln kann, die für den Transport von Sauerstoff in das Gewebe verantwortlich sind. DR. Semir Pasha sagte: "Ein Bluthämoglobinspiegel unter 12 g/dl bei Frauen und 13 g/dl bei Männern in Labortests wird als Anämie definiert."

DIE URSACHE KANN B12 UND EISENMANGEL SEIN

Mit der Begründung, dass viele Gründe wie eine verminderte Produktion roter Blutkörperchen im Knochenmark, die kurze Lebensdauer der produzierten roten Blutkörperchen, der Abbau roter Blutkörperchen in Organen wie Milz und Leber oder Blutungen zu Anämie führen können, erklärt Prof . DR. Pascha teilte die folgenden Informationen:

„Knochenmarkerkrankungen, zu wenig Eisen und Vitamin B12 im Knochenmark, zu wenig Rohstoffe, Mangel an einigen hormonähnlichen Stoffen, die die Produktion anregen, können zu einer unzureichenden Produktion im Knochenmark führen. Als Folge einiger Erbkrankheiten, Erkrankungen des Immunsystems oder Erkrankungen, die die Milz vergrößern, können Zustände wie übermäßige Zerstörung oder verkürzte Lebensdauer der roten Blutkörperchen auftreten. Blutungen sind eine weitere wichtige Gruppe. Manchmal sind schwere Blutungen leicht zu finden und leicht zu erkennen. Aber schleichende Blutungen können ein Zeichen für schwere Krankheiten sein. Geschwüre, die als Folge von Magen- oder Darmkrebs, Resorptionsstörungen oder entzündlichen Darmerkrankungen entstehen, sind heimtückische und schwerwiegende Ursachen einer Blutarmut.

ANÄMIE IM ALTER MUSS UNTERSUCHT WERDEN

Prof. DR. Pascha sagte: „Auch wenn wir versuchen, diese Anämie mit Eisenmangel zu behandeln, der als nicht sehr wichtig angesehen wird, und versuchen, sie mit Eisenmedikamenten zu behandeln, muss die zugrunde liegende Ursache in Anämietabellen ermittelt werden, die von Magen- und Darmbeschwerden begleitet werden. ernsthafte Werte erreicht, nicht auf Eisenbehandlungen anspricht und von Gewichtsverlust begleitet wird, insbesondere im fortgeschrittenen Alter. Dies muss untersucht werden.“

ACHTUNG AUF DIESE SYMPTOME

Mit der Angabe, dass die Anämie als leicht oder schwer eingestuft wird, treten bei Patienten mit leichter oder mittelschwerer Anämie oder bei sich langsam entwickelnder Anämie möglicherweise keine Symptome auf, selbst wenn es sich um eine schwere Anämie handelt. DR. Pascha sagte:

„In Fällen, in denen sich eine Anämie schnell entwickelt und bei schwerer Anämie, treten ausgeprägte Symptome auf und der Zustand des Patienten kann sich entsprechend verschlechtern. Wenn diese Symptome auftreten, sollte die Behandlung so schnell wie möglich begonnen werden. Die Nägel von unblutigen Personen sind im Allgemeinen brüchiger und ungesund. Um den Mund und an einigen Stellen des Körpers können Risse auftreten. Die Hautfarbe des Patienten wird allmählich blass. Es kann sogar vorkommen, dass die Zunge von Zeit zu Zeit schmerzt und anschwillt. Seine Haare fallen aus, er wird träge und müde. Sie erkälten sich leicht und haben Herzklopfen. Brustschmerzen können bei täglichen Aktivitäten auftreten und Herzklopfen nimmt mit Bewegung zu, Schwindel und Verdunkelung der Augen treten auf. Darüber hinaus können Probleme wie Konzentrationsschwäche und Konzentrationsschwäche auftreten. Bei einem unblutigen Patienten treten häufig Kopfschmerzen auf. Obwohl der Patient seine Ernährung nicht umstellt, kann er schwach werden. Manchmal gibt es Symptome, die die Ursache der Anämie widerspiegeln. Es kann viele Symptome verursachen, wie Blutungen im Stuhl, Blutungen aus dem Mund, Blutungen aus Mund und Nase, Bauch- und Seitenschmerzen, Schwellungen auf der linken Seite aufgrund einer vergrößerten Milz, Missbildungen der Gesichtsknochen bei erblichen Anämien.

FRÜHDIAGNOSE KANN DIE BEHANDLUNGSCHANCEN ERHÖHEN

Die Bedeutung der Beurteilung von Menschen mit diesen Beschwerden im Hinblick auf eine Anämie betonte Prof. DR. Pascha sagte: „Infolge der erforderlichen Tests wurde eine Anämie festgestellt und die Ursachen der Anämie müssen untersucht werden, insbesondere bei Menschen mit einer behandlungsresistenten Anämie. Frühzeitige Auswertungen ermöglichen die Erkennung einiger Krankheiten, bevor sie weitere Stadien erreichen und erhöhen die Behandlungschancen. Der Rat des Arztes sollte in dieser Hinsicht berücksichtigt werden“, schloss er.

Messe für die Schienenindustrie Armin sohbet

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen