Die Geschwindigkeit, die die Technologie mit sich bringt, verursacht Ungeduld im normalen Leben

Die Geschwindigkeit, die die Technologie mit sich bringt, verursacht Ungeduld im normalen Leben.
Die Geschwindigkeit, die die Technologie mit sich bringt, verursacht Ungeduld im normalen Leben.

Technologie, die unser Leben einfacher macht, uns Tausende von Kilometern entfernt mit unseren Lieben zusammenbringt und eine endlose Informationsquelle bietet, kann unsere psychische Gesundheit manchmal ernsthaft beeinträchtigen. Einer der Experten von DoktorTakvimi.com, Uzm. Kl. Ps. Esin Kırcalı diskutiert die positiven und negativen Auswirkungen der Technologie auf den Menschen.

In den letzten Jahren ist Technologie aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken. Meistens erleichtert die Technik unser Leben, manchmal gibt es Momente, die Menschen psychisch zwingen können. Es ist die Pflicht der Erwachsenen, sich vor den Auswirkungen der Technik, die für Kinder und Erwachsene einen wichtigen Teil des Lebens ausfüllt, zu schützen und Kinder zu schützen. Einer der Experten von DoktorTakvimi.com, Uzm. Kl. Ps. Esin Kırcalı spricht darüber, wie sich Technologie auf unsere psychische Gesundheit auswirkt.

Vor allem Kinder zeigen großes Interesse an Smartphones und Tablets. Auf der anderen Seite lassen Eltern ihre Kinder manchmal mit digitalen Geräten verflechten, um ein wenig durchzuatmen, und können dem Drängen ihrer Kinder von Zeit zu Zeit nicht widerstehen. Für die geistige Entwicklung sollte das Gehirn in den ersten 20-25 Lebensjahren akribisch geschützt werden. Kl. Ps. Kırcalı betont, dass sich viel Zeit mit technologischen Geräten auf die Kommunikationsfähigkeit und die emotionale Entwicklung von Kindern auswirkt: „Während Kinder zum Beispiel mit Gleichaltrigen in Kontakt treten, lernen sie zu spielen, zu diskutieren, Konflikte zu lösen, zu lieben, ihre Grenzen zu schützen und viele andere Fähigkeiten. Kinder, die in das Spielen mit technischen Geräten versunken sind und sich von der menschlichen Kommunikation fernhalten, bleiben jedoch der Möglichkeit, diese Erfahrung zu machen, fern. Diese Kinder, die auch weniger Zeit mit ihren Eltern und Geschwistern verbringen, lernen möglicherweise nicht, ihre Emotionen zu erkennen, auszudrücken und damit umzugehen. Darüber hinaus wurde durch viele Studien nachgewiesen, dass sich die elektromagnetischen Wellen technischer Geräte negativ auf das sich entwickelnde Gehirn auswirken.

Gezähmte Körper in den sozialen Medien können bei Jugendlichen Essstörungen verursachen

Technologie; Neben vielen Problemen wie Schlaflosigkeit, Überanstrengung der Augen, Haltungsstörungen, körperlichen Problemen durch unzureichende körperliche Aktivität kann es auch psychische Auswirkungen haben, die den Menschen überfordern. Z.B; Da die ständige Begegnung mit Inhalten in sozialen Medien dazu führt, dass sich der Geist an diese Geschwindigkeit gewöhnt, versuchen Menschen, diese Geschwindigkeit im Leben einzuholen, und wenn dies nicht gelingt, zeigen sie eine ungeduldige Haltung. exp. Kl. Ps. Kırcalı macht darauf aufmerksam, dass Fotos und Videos, die nur wenige Sekunden dauern und leicht ausgetauscht werden können, die Geduld mit dem Stillstand des wirklichen Lebens erschweren.

Erinnert daran, dass das Beobachten unwirklicher Leben und der Vergleich dieser Leben mit dem eigenen Leben ein weiteres Problem ist, das durch die Technologie geschaffen wurde, Uzm. Kl. Ps. Kırcalı fährt mit seinen Worten wie folgt fort: „Nach einer Weile kann ein Mensch versuchen, sein eigenes Leben gewaltsam in diese Form zu bringen, da man glaubt, dass dieses Leben gewöhnlich ist, obwohl es weit von der Realität entfernt ist. Wenn es nicht passt, muss es mit Enttäuschung, Wut, Traurigkeit und möglicherweise Stimmungsstörungen wie Depressionen und Angstzuständen konfrontiert werden. Gerade bei Jugendlichen, die Schwierigkeiten haben, sich an ihren sich verändernden neuen Körper anzupassen, kann die übliche Akzeptanz von Filterkörpern zu Essstörungen führen.“

Die Unfähigkeit, sich von der Technologie fernzuhalten, erschwert das Einschlafen

Die Aussage, dass Schlafstörungen und die daraus resultierenden Probleme bei der Fokussierung als ein weiteres Ergebnis technologischer Geräte interpretiert werden können, erklärten die Experten von DoctorTakvimi.com, Uzm. Kl. Ps. Kırcalı sagte: „Nicht in der Lage zu sein, sich von technologischen Verzögerungen fernzuhalten, und erschwert den Übergang zum Schlafen. Eine schlechte Nachtruhe hingegen äußert sich am nächsten Tag mit Symptomen wie Ablenkung, Konzentrationsschwäche und körperlicher Erschöpfung. Für einen erholsamen Schlaf ist es notwendig, alle elektronischen Geräte aus dem Schlafzimmer zu nehmen und einzuschlafen, ohne den Geist mit der Technik zu ermüden, auch wenn es lange dauert.

Technik hat nicht nur negative Folgen, sie wirkt sich auch positiv auf die menschliche Psychologie aus. Z.B; Da Technologie ein nützliches Kommunikationsmittel ist, können Menschen auch in anderen Städten oder sogar in anderen Ländern Nähe zu Freunden, Familie und Angehörigen aufbauen, um soziale Unterstützung zu erhalten. Personen, die Schwierigkeiten haben, ihr Zuhause zu verlassen, können über das Internet psychologische Unterstützung in Anspruch nehmen, und Studenten, die für ihre Kurse recherchieren, können auf Artikel und Bücher aus Zehntausenden verschiedener Quellen zugreifen. Uzm. Kl. Ps. Kırcalı fährt fort: „Es ist bekannt, dass Technologie und soziale Medien auch bei der Dopaminfreisetzung wirksam sind. Dopamin, eine natürliche Chemikalie in unserem Körper, beeinflusst direkt die Stimmung der Menschen. Dopamin, ein Hormon, das Belohnungs-, Motivations- und Glücksgefühle auslöst, erhöht auch die Nutzung sozialer Medien, da sie geschätzt werden. Wir können auch sagen, dass es Bereiche gibt, in denen Technologie Vorteile für die psychische Gesundheit bietet, da sie für ein momentanes Wohlbefinden sorgt.“

Messe für die Schienenindustrie Armin sohbet

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen