Aufregung steigt für Salomon Cappadocia Ultra-Trail

Aufregung wächst für Salomon Cappadocia Ultra Trail
Aufregung wächst für Salomon Cappadocia Ultra Trail

Das Werbetreffen des Trailrunning-Rennens Salomon Cappadocia Ultra-Trail®, das vom 16.-17. Oktober 2021 von Argeus Travel & Events mit dem Hauptsponsor von Salomon Türkei durchgeführt wird, wurde von der Gemeinde Ürgüp ausgerichtet. Bei dem Treffen trafen sich der Bezirksgouverneur von Ürgüp, Mehmet Maraşlı, der Bürgermeister von Ürgüp, Mehmet Aktürk, und Aydın Ayhan Güney, Inhaberin von Argeus Travel & Events, mit Medienvertretern. Rund 119 in- und ausländische Athleten werden beim Salomon Cappadocia Ultra-Trail® gegeneinander antreten, bei dem Rennen auf drei verschiedenen Strecken, 63 km, 38 km und 2.500 km, ausgetragen werden.

Die Aufregung für Salomon Cappadocia Ultra-Trail®, eine der Sportveranstaltungen mit der höchsten Beteiligung in unserem Land, steigt von Tag zu Tag. Neben türkischen Athleten werden auch Athleten aus fernen Geographien der Welt an der Organisation teilnehmen, die vom 16.-17. Oktober 2021 stattfindet.

„Ich wünsche mir, dass diese Organisation noch viele Jahre in unserer Region bestehen bleibt“

Mehmet Maraşlı, Distriktgouverneur von Ürgüp, unterstützt Salomon Cappadocia Ultra-Trail® weiterhin mit der gleichen Begeisterung und Erkenntnis:

„Wir möchten Argeus Travel & Events, Aydın Ayhan Güney und seinem Team für die Durchführung dieser Organisation danken, die Millionen von TL in unsere Region gespendet hat, indem sie unsere Unterstützung als Distrikt-Governor fortsetzten, um unsere Organisation durchzuführen, die wir durchführen mussten 2020 absagen, mit der gleichen Begeisterung und Begeisterung in diesem Jahr. Ich wünsche mir, dass diese Organisation, die vor allem für touristische Mobilität sorgt, noch viele Jahre in unserer Region bestehen bleibt.“

„Salomon Cappadocia Ultra-Trail® 2021, viel Glück für unser Ürgüp, Kappadokien und unser Land“

Das Einführungstreffen des Rennens, das in diesem Jahr sein siebtes Jubiläum feiert, wurde von Ürgüp Bürgermeister Mehmet Atürk moderiert. Aktürk fasste seine Arbeit vor dem Rennen wie folgt zusammen:

„Natürlich mit seinen Feenkamine und Tälern; historisch mit seinen Felsensiedlungen, Kultstätten, Herrenhäusern, Bädern; warm mit seiner Gastronomie und menschlichen Natur; fantastisch mit Ballon, ATV, Jeep-Safari, Pferd, Touren; Wir sind sehr stolz darauf, eine so große, ermüdende, aber auch unterhaltsame Organisation in dieser einzigartigen Geographie zu veranstalten.

In unserer Region Kappadokien leisten wir, die Einwohner von Ürgüp, und ich, der Bürgermeister von Ürgüp, Überstunden, um das touristische Angebot zu erweitern. Neben der Vielfalt des Festival- und Studententourismus ist natürlich der Sporttourismus unsere conditio sine qua non. Unsere Stadt war schon immer Vorreiter in alternativen Sportorganisationen.Mit dem langjährigen Kampf von Aydın Ayhan Güney, Argeus Travel & Events, unterstützen wir die Ladenbesitzer als "Ihr ist der Laden", wo ca. 80 in- und ausländische Sportler aus fast 2500 Länder antreten werden und die Familien dieser Athleten Salomon Cappadocia Ultra-Trail®, für den wir dieses Jahr ungefähr 5000 Menschen beherbergen werden, in unsere Ürgüp, Kappadokien und unser Land.

Unsere Ürgüp, die mit ihrer touristischen Vielfalt wie Geschichte, Kultur, Gottesdienst, Aktivität zur Lokomotive des Tourismus in unserem Land geworden ist und die mit ihrer Geschichte, Kultur und menschlichen Struktur eine Quelle der Weltzivilisation war, ist jetzt populär geworden in Sachen Organisation. Er sagt, Gott segne jeden, der diese und alle ähnlichen Aktivitäten gewinnt, kämpft, sich anstrengt, kurz gesagt, Stein auf Stein legt.Ich möchte Argeus Travel & Events meinen Dank aussprechen, dass er unser Land nach Kappadokien gebracht hat. Ich begrüße alle unsere Athleten im Voraus und wünsche ihnen viel Erfolg bei den Wettkämpfen.

Ich möchte auch betonen, dass die Türen unserer Gemeinde und ich, der Bürgermeister von Ürgüp, Mehmet Aktürk, für alle Projekte und Ideen, die unserem Landkreis, unserer Region zugutekommen, weit offen stehen und so selbstbewusst.“

„Wir haben die letzte Phase unserer Vorbereitungen erreicht“

Aydın Ayhan Güney, der seine Rede damit begann, dem Bürgermeister von Ürgüp, Mehmet Aktürk, und den Mitarbeitern der Gemeinde für ihre umfassende Unterstützung des Salomon Cappadocia Ultra-Trail® zu danken, gab folgende Erklärungen ab:

„Wir freuen uns sehr, den Salomon Cappadocia Ultra-Trail® 19 realisieren zu können, den wir aufgrund des Covid-2021-Ausbruchs für ein Jahr pausieren mussten. Trotz der einjährigen Pause sind wir stolz darauf, uns unseren Registrierungszahlen für 2019 zu nähern. Das zeigt uns, dass ausländische Sportler das Rennen in Kappadokien besonders vermissen.

Wir haben die letzte Phase unserer Vorbereitungen erreicht. Wir glauben, dass wir mit den Beiträgen öffentlicher Institutionen und Organisationen und der Unterstützung unserer Sponsoren allen Athleten ein reibungsloses Rennerlebnis bieten werden. Wir werden auch alle notwendigen Maßnahmen gegen die Covid-19-Epidemie akribisch befolgen.

In unserer Organisation werden 119 km Salomon Cappadocia Ultra-Trail®, 63 km Salomon Cappadocia Medium-Trail® und 38 km Salomon Cappadocia Short-Trail® Rennen ausgetragen. Alle unsere Tracks werden den Teilnehmern die wunderbare Natur und das historische Dasein unseres Kappadokiens zeigen. Mehr als 600 Mitarbeiter und freiwillige Helfer werden vor Ort sein, damit die Athleten ein reibungsloses Rennen haben.

„Wir erwarten, dass der wirtschaftliche Beitrag, den wir schaffen werden, 20 Millionen TL erreicht“

Fast die Hälfte der Athleten, die an unserer Organisation teilnehmen, die eine der angesehensten Veranstaltungen in der globalen Laufwelt und eines der Rennen der Ultra-Trail World Tour ist, werden ausländische Athleten sein. Darüber hinaus werden in Kappadokien zusammen mit den Familien der Sportler 4.000 Menschen untergebracht und wir werden einen großen Beitrag für unsere Handwerker in der Region leisten. Die Hotelauslastung in und um Ürgüp wird 100 % erreichen, und die Sportler, deren Angehörige und Besucher, die zum Rennen kommen, werden den regionalen Unternehmen eine wichtige Stütze sein. Es wird erwartet, dass die Organisation einen wirtschaftlichen Beitrag von mehr als 20 Millionen TL für unser Land und unsere Region leistet.

„Wir werden gemeinsam mit Step by Step einen Charity Run durchführen“

Wir schließen heute den normalen Registrierungsprozess für unser Rennen ab. Wir werden jedoch auch eine begrenzte Anzahl von Nachmeldungen in der Woche vor dem Rennen annehmen. Die Einnahmen aus der Nachmeldung werden wir an die türkische Leichtathletik-Stiftung spenden. Auch in diesem Jahr werden wir neue Wege gehen. In Zusammenarbeit mit Step by Step werden wir den Charity Run zu einem Teil unseres Rennens machen und dabei helfen, Gelder an NGO-Projekte zu spenden, die gesellschaftlichen Wert schaffen.“

Salomon Cappadocia Ultra-Trail®, das jedes Jahr mit seinem reibungslosen Rennerlebnis einen Unterschied macht, wird auch in diesem Jahr von seinen Firmenunterstützern und Sponsoren großartig unterstützt:

Institutionelle Unterstützer: TR-Ministerium für Jugend und Sport, TR Nevşehir Governorship, TR Ürgüp District Governorship, Ürgüp Municipality und Turkish Athletics Federation.

Sponsoren: Salomon Turkey Canon, Corendon Airlines, Suunto, Touristica, Voyager Cappadocia Baloons, Coca-Cola Icecek, Züber, PT Academy, Salcano, View Sonic, Dinler Group, Elai Cappadocia, Sports TV, D-Smart und Adim Adim.

Salomon Cappadocia Ultra-Trail® bietet vom 16. bis 17. Oktober ein sportliches Wochenende in Kappadokien.

Messe für die Schienenindustrie Armin sohbet

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen