Brustverlust bei Brustkrebs wird Geschichte!

Brustverlust bei Brustkrebs ist Geschichte
Brustverlust bei Brustkrebs ist Geschichte

Facharzt für Allgemeinchirurgie und Chirurgische Onkologie Prof. DR. Sıtkı Gürkan Yetkin gab wichtige Informationen zum Thema. Eine der Krebsarten, die am besten auf die Behandlung anspricht, ist Brustkrebs. Je nach Krebsstadium gibt es verschiedene Behandlungsmethoden. Wenn Brustkrebs früher entdeckt wurde, wurde sofort eine Mastektomie (Entfernung der Brust) durchgeführt. Aber der medizinische Fortschritt hat die Mastektomieraten bei Brustkrebs inzwischen stark reduziert. Brustverlust bei Brustkrebs gehört der Vergangenheit an.

Im Frühstadium ist eine brusterhaltende Operation, also nur die Entfernung von Krebsgewebe, ausreichend. Zweitens sollte das Tumor/Brust-Verhältnis angemessen sein. Wenn der Tumor groß oder die Brust klein ist, kann das ästhetische Erscheinungsbild nach einer brusterhaltenden Operation nicht zufriedenstellend sein.In einem solchen Fall ist es wichtig, onkoplastische Verfahren anzuwenden. Onkoplastische Chirurgie ist die gleichzeitige Anwendung onkologischer Prinzipien und ästhetischer Operationstechniken während der Brustkrebschirurgie. Jede Frau mit Brustkrebs, die die Brust erhalten möchte, ist eine Kandidatin für eine onkoplastische Operation.

In Fällen, in denen eine brusterhaltende Operation nicht möglich ist, d. h. in Fällen, in denen das Tumor-Brust-Verhältnis nicht geeignet ist, der Tumor groß und die Brust klein ist, oder in Fällen, in denen der Tumor in mehr als einem Herd lokalisiert ist ( multizentrischer Tumor), das Brustgewebe durch Schutz der Brusthaut und Brustwarze evakuiert und ein Silikonimplantat in die Brust gesetzt wird. Brustkrebs behandelt und ein akzeptables ästhetisches Erscheinungsbild erreicht werden kann. In fortgeschrittenen Stadien kann eine Operation durch Schutz der Brustwarzen- und Brusthaut und Einsetzen eines Implantats (Silikon).

prof. DR. Schließlich sagte Yetkin: „Wie Sie sehen können, verlieren die meisten Patientinnen mit Brustkrebs ihre Brüste nach einer Mastektomie nicht. Bei Patientinnen, die sich einer Mastektomie unterzogen haben, kann das Brustbild ein Jahr nach der Operation mit der Methode der späten Rekonstruktion wieder erscheinen.

Armin

sohbet

    Schreiben Sie den ersten Kommentar

    Bewertungen