Kocaeli Metropolitan baut seine Busflotte im Transportwesen weiter aus

Kocaeli Buyuksehir baut seine Busflotte weiter aus
Kocaeli Buyuksehir baut seine Busflotte weiter aus

Die Stadtverwaltung von Kocaeli baut ihre Busflotte weiter aus. Nach 40 Bussen, von denen 129 ausgeliefert wurden, wurde der Vertrag in den vergangenen Monaten unterzeichnet, die Metropolitan wird nun 90 Busse ausschreiben.

INSGESAMT 219 BUSKÄUFE IN ZWEI JAHREN

Nachdem der Metropolitan in zwei Jahren insgesamt 219 Busse in die Stadt gebracht hat, wird er den Bürgern somit einen besseren Service bieten. Komfortable Busse mit komprimiertem Erdgas (CNG) werden es den Stadtbewohnern auch ermöglichen, schneller und sicherer zu reisen.

DIE AUSSCHREIBUNG IST DONNERSTAG, 14. OKTOBER

Die Metropolitan wird am Donnerstag, 14. Oktober, eine Ausschreibung für 90 Busse durchführen. Die Unternehmen, die an der Ausschreibung teilnehmen, die um 14.00 Uhr beginnt, werden sich um 20 Busse mit 18 Metern, 30 Busse mit 12 Metern und 40 Busse mit 9 Metern bewerben. 9-Meter-Fahrzeuge werden auf Linien mit engen Gassen und schwer zugänglichen Straßen eingesetzt.

90 BUS WIRD IN 180 TAGEN GELIEFERT

Nach der Ausschreibung wird ein Vertrag mit dem jeweiligen Unternehmen geschlossen und der Gewinner der Ausschreibung ermittelt. Nach Vertragsunterzeichnung wird das Unternehmen innerhalb von 90 Tagen 180 Busse an die Stadtverwaltung von Kocaeli liefern.

129 BUS WIRD BIS ENDE DES JAHRES GELIEFERT

Auf der anderen Seite 84 12-Meter- und 36 Gelenkbusse mit CNG (Compressed Natural Gas) und Niederflur- (A-Gruppe) BMC, 7 12-Meter- (C-Gruppe) Mercedes und 2 8-Meter- (B-Gruppe) Otokar-Markenbusse, die im Bau, wird bis Ende des Jahres geliefert und soll an die Metropolitan

UMWELTFREUNDLICH, 5 JAHRE GARANTIE

Umweltfreundliche Systembusse mit komprimiertem Erdgas (CNG), Ersatzteile und Servicegarantie für 5 Jahre. Die Busse, die zwei verschiedene Größen mit einer Kapazität von 90 und 160 Passagieren haben, verfügen über ein leistungsstärkeres Motorsystem als ihre Konkurrenten mit kraftstoffsparender Rampentraktionsleistung.

SICHERHEIT STEHT IM VORWORT

Die Busse, bei denen auch der Sicherheitsaspekt im Vordergrund steht, verfügen über ein Kollisions- und Sicherheitswarnsystem. Ausgestattet mit Pendelbrems- und Sicherheitssystemen verfügen die Busse auch über eine vollautomatische Fahrgast-Desinfektionsanlage.

FAHRGASTINFORMATIONSBILDSCHIRM UND SYSTEME

Die Busse ziehen mit ihrem geräumigen Innenraum Aufmerksamkeit auf sich und verfügen über elektronische Fahrgastinformationsbildschirme und -systeme, Sicherheitskameras im Auto, Paniktaste, antibakterielle Sitze und Polster mit Nanotechnologie.

Armin

sohbet

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen