Programm des barrierefreien Filmfestivals angekündigt

Das Programm des barrierefreien Filmfestivals steht fest
Das Programm des barrierefreien Filmfestivals steht fest

Das Accessible Film Festival, das in diesem Jahr zum neunten Mal von Puruli Culture and Arts vom 11. bis 17. Oktober 2021 online und physisch veranstaltet wird, bereitet sich darauf vor, die Kinoliebhaber mit seinem 38-Film-Programm, bestehend aus dem beliebtesten Spielfilm, zusammenzubringen und Kurzfilme der letzten Periode. Das diesjährige Programm des Festivals umfasst Nationale Spielfilmwettbewerbe, Kurzfilmwettbewerbe, Absurd, Auditorium, Kaleidoskop und Für Kinder.

DAS FESTIVAL IST VÖLLIG ZUGÄNGLICH UND KOSTENLOS

Das Festival, das allen Kinoliebhabern in Ankara und der Türkei die Filme zusammenbringt, die in der jüngsten Zeit des türkischen und Weltkinos in den Vordergrund gerückt, gefeiert und ausgezeichnet wurden, wird alle Filme so präsentieren, wie sie jedes Jahr sind, mit Audiobeschreibungen für diejenigen, die sie nicht sehen können, und detaillierten Untertiteln für diejenigen, die sie nicht hören können. Die Hallenvorführungen des Festivals finden vom 11. bis 13. Oktober in Ankara im Doğan Taşdelen Contemporary Arts Center statt, und Online-Vorführungen finden vom 11. bis 17. Oktober unter eff2021.muvi.com statt. Festivalfilme können an den auf der Website angekündigten Tagen und Zeiten im Saal und auf der Online-Plattform kostenlos angeschaut werden. Neben Filmvorführungen werden beim Accessible Film Festival auch Interviews mit Regisseuren zugänglich sein.

DAS FESTIVAL FINDET MIT VIELEN INNOVATIONEN IM NEUNTEN JAHR

Das Accessible Film Festival wird in seinem neunten Jahr die Kinobesucher mit vielen Innovationen begrüßen. Neben den dem Publikum bekannten Klassikern wird die größte Neuerung des Festivals der Internationale Kurzfilmwettbewerb sein. Die Sektion, in der sich seit dem ersten Festivaljahr die besten Beispiele des heimischen Kinos als Barrierefreier Wettbewerb treffen, wird in diesem Jahr als Nationaler Spielfilmwettbewerb ausgetragen. Festival; Das Auditorium wird dem Publikum auch verschiedene Filmgenres mit seinen neuen Auswahlen namens Kaleidoscope und Absurd näher bringen.

Das diesjährige Programm des Accessible Film Festivals, bei dem insgesamt 38 Filme gezeigt werden, umfasst Nationale Spielfilmwettbewerbe, Kurzfilmwettbewerbe, Für Kinder, Auditorium, Kaleidoskop und Absurde.

KURZFILM-WETTBEWERB

In diesem Jahr veranstaltet das Festival einen Kurzfilmwettbewerb, um zur Entwicklung des Kurzfilmgenres beizutragen, die Produktion in diesem Bereich in den kommenden Jahren zu steigern und Kurzfilmregisseure zu unterstützen. In diesem Jahr haben sich 20 Kurzfilme aus 66 verschiedenen Ländern für den Kurzfilmwettbewerb beworben, 8 Kurzfilme aus 13 Ländern finden statt. Egor Gavrilins Knitting Club For Men Over 40, Aslak Danbolt' un Anne (Mamma), Deniz Teleks Anoush (Anoush), Victoria Warmerdams Moustache (Mustachio), Zeynep Dilan Sürens Great Istanbul Depression (The Great Istanbul Depression), Radik Kudoyarovs Geschenk (The Gift), Vladimir Koptsevs My Sister's Mercy, Yasemin Demircis Klimawandel, Marco Arrudas Magnética, Farnoosh Abedis Malakout, Kayahan Kayas Police After Me (The Police After Me), Sami Morhayim' in Susam und Hüseyin Aydın Güringtoysts Filme.

Filme, die am Festivalprogramm teilnehmen und es bis ins Finale schaffen, konkurrieren um die Auszeichnungen Bester Film, Beste Regie und Bestes Drehbuch. Das Festivalpublikum bestimmt mit seinen Stimmen den Gewinner des Publikumspreises.

Die Redakteurin, Forscherin und unabhängige Festivalprogrammiererin Azza Chaabouni, die Regisseurin der Internationalen Kurzfilmwoche Regensburg, Insa Wiese, und der Gründungspräsident der Kurzfilmregisseure-Vereinigung, Sidar Serdar Karakaş, sind in der Auswahlkommission des diesjährigen Kurzfilmwettbewerbs.

5 FANTASTISCHE FILME IM NATIONALEN FEATURE-FILM-WETTBEWERB

In diesem Jahr fanden im Nationalen Spielfilmwettbewerb Produktionen statt, die bei vielen renommierten nationalen und internationalen Festivals ausgezeichnet wurden; Barış Sarhans erster Spielfilm Cemil Show, der beim Rotterdam Film Festival seine Weltpremiere feierte und die tragikomische Geschichte eines Sicherheitsbeamten in einem Einkaufszentrum erzählt, der Schauspieler werden möchte, kehrte mit Auszeichnungen von vielen Festivals zurück, an denen Faysal Soysal teilnahm, und mit seinem einzigartigen Walnut Tree, Azra Deniz Okyays Film Ghosts, der die sich überschneidenden Geschichten von vier verschiedenen Charakteren an einem Tag erzählt, an dem der Strom im ganzen Land unterbrochen wurde, und war mit dem "Großen Preis" in der Kritikerwoche der 77. Filmfestspiele von Venedig ausgezeichnet, Kumbara und Cihan Sağlam, Ferit Karols Film Kumbara and Cihan Sağlam, der die Beziehung des bescheidenen Familienvaters Orhan zu seiner Familie in den Mittelpunkt stellt in schwierigen Zeiten und gewann den Preis "Behlül Dal Best Debut Film" beim 57. Antalya Golden Orange Film Festival. Im Mittelpunkt steht die Geschichte von Ahmet, der glaubt, dass seine Frau Sevgi, mit der er Probleme in seinen Beziehungen hat, betrügt ihm. Vorgestellt werden Filme von Long Time Ago, die beim Internationalen Filmfestival in Ankara als „Bester Erstlingsfilm“ ausgezeichnet wurden.

Die Regisseurin Banu Sıvacı, die Drehbuchautorin und Produzentin Emine Yıldırım und die Regisseurin İnan Temelkuran sind in diesem Jahr im Auswahlkomitee des Nationalen Spielfilmwettbewerbs.

Die von der Auswahlkommission zu bestimmenden Preise Bester Film, Beste Regie und Bestes Drehbuch sowie der Publikumssonderpreis werden am Sonntag, 17. Oktober, online übertragen und bei der Preisverleihung ermittelt. die aus der ganzen Türkei verfolgt werden kann.

AUDITORIUM

In der "Auditorium"-Auswahl, die die Geschichten, die Musik oder Klang in verschiedenen Regionen der Welt zentrieren, zusammenbringt, indem Filme gehört werden, die sich auf die transformative Kraft von Musik und Klang konzentrieren; Enrique Sánchez Lanschs A Symphony of Noise und Beth Bs Lydia Lunch: The War is Never Over werden gezeigt.

KALEIDOSKOP

In der Auswahl „Kaleidoscope“, die ein alternatives Kinoerlebnis verspricht, das den vorherrschenden Blickwinkel hinterfragt und unterschiedliche Perspektiven bietet; Rémi Chayés Calamity: Martha Jane Cannary's Childhood (Calamity, a Childhood of Martha Jane Cannary) und Alastair Lees Climbing Blind treffen auf das Publikum.

FÜR KINDER

In der Auswahl "Für Kinder", die zukünftigen cinephilen Kandidaten die magische Welt des Kinos näherbringen und jungen Zuschauern helfen soll, sich an Filme und eine Kinokultur zu gewöhnen; Christoph Sarows Blieschow, Leaf Moralı und Are Austnes' The Tomten and the Fox, Henning Backhauss The Best Orchestra in the World, Hugo Caby, Antoine Dupriez, Aubin Kubiak, Lucas Lermytte und Zoé Devises Migrants, Joost van den Bosch und Erik Verkerks Ink ( Ink – Inkt), Gerd Gockell und Jesús Pérez’ Black and White, Marjolaine Perreten’s Last Day of Autumn (The Last Day of Autumn), Vera van Wolferens Touristenfalle und Aliona Baranova’s Leaf (Lístek).

ABSURT

In der „Absurd“-Auswahl, die das Publikum mit unerwarteten, bedeutungslosen Ereignissen zusammenbringt, die es aus den Routinen und Dingen herausholen, an die man noch nie zuvor gemeinsam gedacht hat; Ein Mann und eine Kamera von Guido Hendrikx.

Darüber hinaus bietet das Festival die Möglichkeit, die beliebtesten absurden Kurzfilme mit einem 6-Film-Programm zu sehen, das vom Internationalen Kurzfilmfestival Clermont-Ferrand unter demselben Titel sorgfältig vorbereitet wurde. In der Auswahl der Produktionen, die der Programmkoordinator des Festivals Jean-Bernard Emery zwischen 2002-2020 ausgewählt hat; Evan Morgans A Pretty Funny Story, Michael Mohans This is How You Die, Alexandre Poulichots Bonne Mort, Hans Petter Molands Shoulder to Shoulder (United) We Stand), Céline Devauxs Sunday Lunch und Max Porter und Ru Kuwahatas Negative Space.

DANKE AN ALLE UNSERE UNTERSTÜTZER FÜR DIE UNTERSTÜTZUNG DES GLEICHEN ZUGANGS ZUM KINO

Die US-Botschaft, Eskişehir Metropolitan Municipality und die Sabancı Foundation gehören zu den Unterstützern des Accessible Film Festivals, das von Puruli Culture and Arts organisiert wird. Das Festival findet mit Unterstützung der niederländischen Botschaft, des Goethe-Instituts Ankara, des Österreichischen Kulturamtes, der Schweizer Botschaft und des Institut Français Türkei und der Unterstützung der Gemeinde Çankaya statt, die einen zugänglichen Festivalort bietet.

Die Service-Sponsoren des Festivals sind die Voice Description Association und Yay Production.

Barrierefreies Filmfestival, Mediensponsoren; BirGün Zeitung, Cumhuriyet Zeitung, Altyazı Magazine, ab-ilan.com, artdogistanbul.com, artfullivng.com, Beyazperde.com, bianet.org, filmhafizasi.com, filmloverss.com, Gazeteduvar.com, karnaval.com, lavarla.com , sadibey.com, sanatatak.com, cinemalar.com, t24.com und Sacred Motor.

Das Accessible Film Festival, organisiert von Puruli Culture and Arts, bietet auch in diesem Jahr wie jedes Jahr alle seine Vorführungen dem Publikum kostenlos an.

Messe für die Schienenindustrie Armin sohbet

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen