1500 Besucher nahmen am Militärradar- und Grenzsicherheitsgipfel teil

Besucher nahmen an militärischem Radar- und Grenzsicherheitsgipfel teil
Besucher nahmen an militärischem Radar- und Grenzsicherheitsgipfel teil

3 Unternehmen der Rüstungsindustrie zeigten ihre Stärke beim 110. Internationalen Militärradar- und Grenzsicherheitsgipfel. Bei der MRBS mit rund 500 Besuchern wurde die Grenzsicherheit in jeder Hinsicht diskutiert.

Der 3. Internationale Militärradar- und Grenzsicherheitsgipfel - MRBS, organisiert von der Unabhängigen Industriellen- und Unternehmervereinigung - MUSIAD Ankara Branch, mit Unterstützung des Ministeriums für Nationale Verteidigung und der Präsidentschaft der Verteidigungsindustrie der Republik Türkei, unter der Schirmherrschaft des Innenministeriums - MRBS, am 5.-6. Oktober 2021, Hacettepe Beytepe Congress Center Es fand in der Türkei unter Beteiligung von Ministerien, öffentlichen Institutionen und Organisationen, Botschaften, prominenten Vertretern der Rüstungsindustrie und Akademikern statt.

3 Unternehmen der Verteidigungsindustrie und rund 110 Besucher nahmen am 500. Internationalen Gipfel für Militärradar und Grenzsicherheit teil. Auf der MRBS, wo wichtige Handelsverhandlungen und Vereinbarungen geführt wurden, stellten auch wichtige Akteure der Rüstungsindustrie ihre Produkte vor, um den Bedürfnissen der Türkei und befreundeter und verbündeter Länder gerecht zu werden.

Sie debütierten auf MRBS

Auch viele neue Projekte wurden erstmals auf dem Messegelände der MRBS präsentiert. Auf der MRBS stellte Meteksan erstmals sein autonomes unbemanntes Landfahrzeug aus, das Aufklärung und Überwachung durchführt und als Außenposten dient. Zu den erstmals vorgestellten Projekten gehörten die Anti-Drohnen-Patronen der Firma Turaç und die mobile Wache Droad von Robit Teknoloji, die über ein eigenes einzigartiges Betriebs- und Rechenzentrums- und Überwachungssystem verfügt.

Auf dem Gipfel wurden die Themen auf der Agenda der Branche diskutiert.

Während der zweitägigen MRBS gab es 3 spezielle Präsentationsthemen und 7 Sessions. Im MRBS wurden Sondervorträge zum Einsatz von Radar bei der Erfassung räumlicher Intelligenz gehalten: Chancen und Entwicklungsbereiche, Bedeutung der Grenzsicherung im 3. Weltkrieg, unbemannte Luftfahrzeuge und Grenzsicherung. Die viel beachteten Session-Themen des MRBS waren: Anti-Drone Radar Systems, Terrorism and Border Security, Digital Maritime and Communication, TR Innenministerium Special Session: Technologically Integrated Border Management and Surveillance Systems, TÜBİTAK BİLGEM Special Session: Border Security Special Technologies, Coast Guard Special Session: Sahil Net Project, ROKETSAN Special Session: Innovative Technologien gegen asymmetrische Bedrohungen in der Grenzsicherheit.

MRBS hat sich zu einer wichtigen kommerziellen Kooperationsplattform entwickelt

In einer Rede zum Abschluss der MRBS sagte Hasan Fehmi Yılmaz, Präsident von MUSIAD Ankara: „Wir freuen uns sehr, die MRBS viermal größer zu machen und sie zu einer wichtigen Kooperationsplattform für unsere Industriellen zu machen. Unsere nationale und nationale Verteidigungsindustrie, die sich Tag für Tag entwickelt, spielt eine sehr wichtige Rolle bei der Entwicklung der türkischen Industrie und insbesondere der KMU. Als MUSIAD werden wir unseren Industriellen weiterhin zur Seite stehen und sie mit den von uns entwickelten kommerziellen Plattformen unterstützen. An dieser Stelle möchten wir dem Innenministerium, dem Ministerium für Nationale Verteidigung, dem Ministerium für Industrie und Technologie und der Präsidentschaft der Verteidigungsindustrie für ihre Unterstützung danken.“

Minister Soylu und Varank nahmen an MRBS . teil

Die Eröffnung des MRBS, Präsident der Präsidentschaft der Verteidigungsindustrie Prof. DR. İsmail Demir, MUSIAD stellvertretender Vorsitzender Gökhan Yetkin, MUSIAD Ankara Präsident Hasan Fehmi Yılmaz und MUSIAD Ankara Defence Industry Sector Board Chairman Fatih Altunbaş.

Am ersten Tag der MRBS besuchte Innenminister Süleyman Soylu, Minister für Industrie und Technologie Mustafa Varank am zweiten Tag der MRBS das Messegelände, informierte sich über die neu entwickelten Produkte und gab wichtige Statements ab.

Messe für die Schienenindustrie Armin sohbet

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen