Ministerium für Umwelt und Urbanisierung rekrutiert 10 Assistenten für Geoinformationssysteme

Das Ministerium für Umwelt und Urbanisierung wird einen Assistenten für geografische Informationssysteme einstellen
Das Ministerium für Umwelt und Urbanisierung wird einen Assistenten für geografische Informationssysteme einstellen

10 (zehn) Assistenten für Geografische Informationssysteme werden durch eine berufsbezogene Auswahlprüfung im Rahmen der Bestimmungen der "Verordnung über die Fachkunde für Geografische Informationssysteme" eingestellt, die in der Generaldirektion für Geografische Informationssysteme des Umweltministeriums beschäftigt werden und Urbanisierung. Die Wettbewerbsprüfung wird in zwei Stufen, schriftlich und mündlich, abgehalten, und die Anzahl der Fachassistenten für Geographische Informationssysteme, die je nach Bildungszweig zu absolvieren sind, ist unten angegeben.

Für Details der Anzeige KLICKEN SIE HIER

Titel: Fachassistent für geografische Informationssysteme
Anzahl der aufzunehmenden Personen: 4
Bildungsbereiche: Computertechnik, Softwaretechnik

Titel: Fachassistent für geografische Informationssysteme
Anzahl der aufzunehmenden Personen: 4
Bildungsbereiche: Vermessungstechnik, Geodäsie und Photogrammetrietechnik, Geomatiktechnik

Titel: Fachassistent für geografische Informationssysteme
Anzahl der aufzunehmenden Personen: 2
Bildungsbereiche: Stadt- und Regionalplanung

BEDINGUNGEN FÜR DIE TEILNAHME AN DER WETTBEWERBSPRÜFUNG
1.1. Um die allgemeinen Bedingungen zu haben, die in Unterabsatz (A) des ersten Absatzes von Artikel 657 des Beamtengesetzes Nr. 48 angegeben sind,

1.2. Absolventen der Fachbereiche Informatik, Softwaretechnik, Kartierungstechnik, Geodäsie und Photogrammetrietechnik, Geomatik und Stadt- und Regionalplanung an Hochschulen mit mindestens vierjähriger grundständiger Ausbildung sowie an in- oder ausländischen Bildungseinrichtungen, deren Gleichwertigkeit anerkannt wird vom Hochschulrat,

1.3. Um zum Bewerbungsschluss mindestens 3 (siebzig) Punkte aus dem noch nicht abgelaufenen Score-Typ KPSS P70 zu erhalten,

1.4. Ab dem ersten Januar des Jahres, in dem die Wettbewerbsprüfung stattfindet, unter 35 (fünfunddreißig) Jahre alt sein,

1.5. Bei männlichen Kandidaten müssen sie zum Prüfungstermin den Wehrdienst abgeleistet oder verschoben haben oder vom Wehrdienst befreit sein.

ANWENDUNGEN
2.1. Für die Teilnahme an der Fachwettbewerbsprüfung Geografischer Informationssystemassistent sind Bewerbungen im E-Government ab Mittwoch, 13, bis Dienstag, 10, 2021:26:10 Uhr beim Ministerium . einzureichen für Umwelt und Urbanisierung – Career Gate Public Recruitment und Career Gate https://isealimkariyerkapisi.cbiko.gov.tr indem Sie sich über die Bewerbungsmaske anmelden, die im angegebenen Kalender aktiv wird. Persönlich oder postalisch eingereichte Bewerbungen werden nicht berücksichtigt.

2.2. Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens sollten die Kandidaten auf dem Bildschirm „Meine Bewerbungen“ überprüfen, ob ihre Bewerbung vollständig ist. Bewerbungen, bei denen auf dem Bildschirm "Meine Bewerbungen" nicht "Bewerbung abgeschlossen" angezeigt wird, werden nicht berücksichtigt.

2.3. Informationen zum Bildungsstatus/Abschluss der Kandidaten, demografische Informationen, Informationen zur Punktzahl der öffentlichen Personalauswahlprüfung (KPSS) und Informationen zum militärischen Status für männliche Kandidaten werden über Webdienste abgerufen. Bewerber, die über diese Informationen zum E-Government nicht verfügen, müssen ihre Informationen, die sich nicht auf dem E-Government der jeweiligen Institution befinden, aktualisieren, um bei der Bewerbung keine Beanstandungen zu erfahren.

2.4. Bewerbungen von Kandidaten, die sich mit einer anderen als der in der Ausschreibung angegebenen KPSS-Score-Art bewerben, werden nicht bewertet. Die Verantwortung für diese Angelegenheiten liegt beim Kandidaten selbst.

Armin

sohbet

    Schreiben Sie den ersten Kommentar

    Bewertungen