Hunderte Jahre Bursa Mansions Ausstellung im Hünkar Mansion eröffnet

Hundert Jahre alte Bursa Koskler Ausstellung in Hunkar Koskun . für die Öffentlichkeit geöffnet
Hundert Jahre alte Bursa Koskler Ausstellung in Hunkar Koskun . für die Öffentlichkeit geöffnet

Die Stadtverwaltung von Bursa beschrieb die Villen und Villen, die Zeugen verschiedener Leben und vieler wichtiger Entscheidungen waren und mit ihrer Architektur, Dekoration und den Gästen, die sie in der Ausstellung „Bursa Mansions of Hundert Jahre“ beherbergten, zu Symbolen der Stadt wurden.

Im Herrenhaus Hünkar wurde die Ausstellung „Hunderte Jahre Bursa-Herrenhäuser“, die von der Stadtverwaltung Bursa vorbereitet wurden, die verschiedene Projekte entwickelt hat, um das historische und kulturelle Erbe auf gesunde Weise an zukünftige Generationen zu übertragen, der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. In der Ausstellung, in der die Herrenhäuser und Herrenhäuser, die Zeugen wichtiger Entscheidungen waren und mit ihrer Architektur zu Symbolen der Stadt wurden, mit Informationen und Bildern erklärt werden, das Herrenhaus der historischen Gemeinde, das Herrenhaus Atatürk, das Herrenhaus Saatçi Ali Bey, das Herrenhaus Alay Bey, das Herrenhaus der Regierung , Hasan Eşref Efendi Mansion, Armistice Mansion, Pink Mansion, Yağcı Es gibt Cemal Bey Mansion, Fehmi Kalaycıoğlu Mansion und viele mehr. Mit ihrer 177-jährigen Geschichte wird die im Hünkar-Herrenhaus vorbereitete Ausstellung, die die osmanischen Sultane Sultan Abdülmecit, Sultan Abdülaziz, Sultan Mehmet V. Reşat und Gazi Mustafa Kemal Atatürk auf seinen Touren nach Bursa beherbergten, 1 Jahr lang für Besucher geöffnet bleiben .

Wir markieren das Datum

Der Bürgermeister von Bursa, Alinur Aktaş, der an der Eröffnungszeremonie der Ausstellung teilnahm, sagte, dass das Hünkar Mansion aus dem Jahr 1844 das einzige Gebäude in Bursa ist, das sowohl die osmanische als auch die republikanische Zeit widerspiegelt. Bürgermeister Alinur Aktaş erklärte, dass die Ausstellung „Bursa Mansions of hundert Years“ Werte entdecken werde, von denen Sie noch nie gehört oder die Sie beim Vorbeigehen noch nicht bemerkt haben, dass die Villen und Villen in allen Details erklärt werden. Er stellte fest, dass das alte Bursa mit seinen hohen und modernen Gebäuden zwar nicht im sich verändernden und sich verändernden Leben wahrgenommen wird, die Stadt jedoch eine osmanische und historische Stadt ist. Bürgermeister Aktaş sagte: „Sowohl Osmangazi als auch die Gemeinde Yıldırım versuchen, Veränderungen vorzunehmen. Yildirim Beyazit Complex wird funktionsfähig sein. Es gibt Studien, die in der Hisar-Region durchgeführt werden. Es gibt ein Projekt, für das 200 Millionen TL für die Evakuierung der Hanlar-Region ausgegeben wurden. In Zukunft werden wir gemeinsam sehen, dass wir in die Geschichte eingeschrieben und uns einen großen Gefallen getan haben.“

Während sich die Stadt einerseits verändert und wächst und in der westlichen Region neue Häuser gebaut werden, sollten Maßnahmen ergriffen werden, um das alte Bursa zu erhalten, das Ausländer die "Altstadt" nennen, und sagte: "Wir müssen" öffne dafür ein spezielles Thema. Wir arbeiten an diesem Special. Manche sagen sogar: 'Um Gottes willen, verwandle sie mit neuen Gebäuden'. Diese Fehler werden wir niemals machen. Wenn wir diese Werte schützen, werden wir unseren Nachwuchs, der unsere Zukunft ist, sehr gut tun. Vielen Dank an die Freunde, die zur Ausstellung beigetragen haben. Viel Glück“, sagte er.

Armin

sohbet

    Schreiben Sie den ersten Kommentar

    Bewertungen