Abschnitt 50 für U-Boote wurde erstmals in der Türkei hergestellt

Sektion für U-Boote wurde zum ersten Mal in der Türkei hergestellt
Sektion für U-Boote wurde zum ersten Mal in der Türkei hergestellt

Ein historischer Erfolg wurde durch die erstmalige Herstellung von Section 50, der Kopfsektion von U-Boot-Torpedorohren, die nur eine begrenzte Anzahl von Ländern der Welt herstellen kann, in der Türkei erzielt.

Für das Kommando der türkischen Seestreitkräfte haben wir eine weitere kritische Phase des von der Präsidentschaft der Verteidigungsindustrie (SSB) initiierten New Type Submarine Project (YTDP) abgeschlossen. Der Kopfabschnitt (Section 50), der die U-Boot-Torpedorohre enthält, wurde erstmals in der Türkei mit inländischen und nationalen Ressourcen unter der Konstruktion und Koordination von STM auf der Gürdesan-Werft hergestellt. Wir haben heute (50. Der erste Abschnitt 13, der mit nationalen Ressourcen hergestellt und geliefert wird, wird in das dritte U-Boot von YTDP, TCG MURATREİS, integriert.

Bis März 2022 werden noch 3 weitere Section 50 ausgeliefert

Die Produktion von Section 3, dem dritten erstmals ausgelieferten Schiff, startete 50. Unter der Koordination von STM, dem führenden Maschinenbauunternehmen der Türkei im Bereich der militärischen Seefahrt, wurden die Düsenlöcher des besagten langlebigen Bootes bearbeitet und die Muffenschweißungen vorgenommen. Nach den Lackier- und Montageprozessen hat Section 2018 die Abnahmetests in kürzester Zeit ohne Fehler erfolgreich abgeschlossen. Abschnitt 50 des 4., 5. und 6. U-Bootes des Projekts wird bis März 50 geliefert.

Es wird 8 Lenkwaffen abfeuern

Abschnitt 50, der kritischste Teil der U-Boote der Reis-Klasse, die die modernste U-Boot-Plattform der türkischen Marine sein werden, enthält die U-Boot-Hauptwaffen und -Systeme, die das Abfeuern von Lenkflugkörpern ermöglichen. Dank der produzierten Section 50 sind die U-Boote der Reis-Klasse mit 8 533-mm-Torpedorohren bewaffnet. Im Rahmen des Projekts beginnt ab 2022 die Auslieferung von 6 U-Booten der Reis-Klasse. Der Abschnitt mit den Torpedorohren der ersten beiden U-Boote wurde vom deutschen ThyssenKrupp Marine Systems (TKMS), dem Hauptauftragnehmer des Projekts, hergestellt. Die Sektion Section 3, die sich im 4., 5., 6. und 50. U-Boot befinden wird, wird erstmals in der Türkei auf der Gürdesan-Werft im STM-Hauptunterauftrag produziert.

Armin

sohbet

    Schreiben Sie den ersten Kommentar

    Bewertungen