Bursa ist ehrgeizig für die „Kulturhauptstadt der Turkwelt 2022“

Bursa „Ambitioniert für die türkische Weltkulturhauptstadt“
Bursa „Ambitioniert für die türkische Weltkulturhauptstadt“

Das Eröffnungsprogramm in Chiwa, Usbekistan, das von der Internationalen Organisation für türkische Kultur (TÜRKSOY) zur türkischen Weltkulturhauptstadt 2020 erklärt wurde, wurde mit großartigen Tanzdarbietungen abgehalten. Alinur Aktaş, Bürgermeister der Stadtverwaltung Bursa in Usbekistan, sagte, Bursa sei ein ehrgeiziger Kandidat für die türkische Weltkulturhauptstadt '2022.

In der historischen Zitadelle fand das im vergangenen Jahr aufgrund des Coronavirus verschobene Eröffnungsprogramm der „Usbekistan Hive 2020 Cultural Capital of the Turkic World“ statt. Die Stadt Chiwa verwandelte sich in einen Open-Air-Showraum mit Tanz- und Lichtshows. Die an der Veranstaltung teilnehmenden Künstler stellten in allen Straßen eine Bühne auf und führten traditionelle Musik- und Tanzdarbietungen auf. Hunderte von Menschen, die die Gegend füllten, erlebten unvergessliche Momente und begleiteten die inszenierten Tanz- und Theateraufführungen. Im Rahmen der Veranstaltung fand auch die Eröffnung der von TURKSOY organisierten Fotoausstellung der Türkischen Welthauptstadt der Kultur statt. Im Rahmen der Veranstaltung wurde auch eine Modenschau mit Kreationen organisiert, die die traditionellen Motive Usbekistans widerspiegeln.

Die Künstler, die die Bühne des Programms betraten, zeigten auch Beispiele aus verschiedenen Geographien wie Aserbaidschan, Kasachstan, Kirgisistan, Türkei, Turkmenistan und Ungarn sowie regionale Musik- und Tanzdarbietungen Usbekistans.

Der Bürgermeister der Stadtverwaltung von Bursa, Alinur Aktaş, der aufgrund der Kandidatur Bursas für die türkische Weltkulturhauptstadt 2022 in Usbekistan ist, sagte, dass Hive, die türkische Weltkulturhauptstadt 2020, Schauplatz einer großartigen Show war. Präsident Alinur Aktaş dankte den Behörden Usbekistans, die die Organisation organisiert hatten, und sagte: „Khive ist eine sehr historische und alte Stadt. Es ist eine sehr wichtige Stadt für die türkische Welt. Aufgrund der Pandemie konnten 2021 keine Veranstaltungen durchgeführt werden. Gegen Ende 2021 fand ein grandioses Finale statt. Zwei Tage später wird die türkische Weltkulturhauptstadt 2022 entschieden. Als Bursa sind wir Kandidaten und wir sind durchsetzungsfähig. Wir sind entschlossen, bessere Organisationen zu machen.“

Bürgermeister Aktaş erklärte, dass durch das Zusammenkommen der gesamten türkischen Welt eine großartige Atmosphäre geschaffen wurde: „Die Leute haben die Tänze mit großer Aufregung begleitet. Insbesondere beherbergte das Hive-Team die Künstler- und Folklore-Teams aller Länder. Vielen Dank an alle, die zu der tollen Nacht beigetragen haben. Ich wünsche mir, dass die Einheit und Solidarität der türkischen Welt immer weiter anhält. Ich möchte mich auch bei TÜRKSOY bedanken, der die schöne Organisation organisiert hat.“

Messe für die Schienenindustrie Armin sohbet

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen