Antakya Habib-İ Neccar Mountain Cable Car Line wird gebaut

antakya habib i neccar bergseilbahn wird gebaut
antakya habib i neccar bergseilbahn wird gebaut

Die Stadtverwaltung Hatay hat eine Ausschreibung für den Bau einer Seilbahn mit einer Länge von 1.100 Metern zwischen dem Berg Habib-İ Neccar im Bezirk Antakya mit einer Beförderungskapazität von 1.200 Personen / Stunden auf dem Weg nach oben und unten und deren Betrieb für bis 22 Jahre.

im Amtsblatt veröffentlicht AusschreibungLaut dem Bericht wurde die Ausschreibung für den Bau einer Seilbahn mit geschätzten Kosten von 61 Millionen 312 Tausend 515 Lira + MwSt. zwischen dem Bezirk Antakya Habib-İ Neccar Mountain, 1100 Meter Länge, 370 Meter Höhenunterschied, mit a Beförderungskapazität von 1200 Personen / Stunde beim Aufstieg und 1200 Personen / Stunde beim Abstieg "geschlossenes Angebot" erfolgt im Auktionsverfahren.

Standort: Sitzungssaal des Metropolitan Municipality Committee von Hatay Etage: 3
Datum (und Uhrzeit : Dienstag, 28 um 09:2021
Anwendung: Die Ausschreibungsunterlagen werden bis Montag, 2886, 38:27 Uhr, beim Präsidium des Ausschusses eingereicht, sofern die in Artikel 09 des D.İ.K. Nr. 2021 genannten Themen eingehalten. Bewerbungen, die nach dem angegebenen Datum und Uhrzeit eingehen, werden nicht akzeptiert. Bewerbungen per Post, Kurier, Telegraf oder Internet werden nicht akzeptiert.

Diejenigen, die für die Ausschreibung bieten, können die Ausschreibungsunterlagen für 5 Lira erhalten.

Nach Abschluss des Bauprozesses der ausgeschriebenen Arbeiten und Abschluss der Abnahmeverfahren wird eine Garantiegebühr in Höhe von 5 Tickets pro Jahr für 500 Jahre gezahlt. Von den Einnahmen über dem Betrag von 500 Tickets pro Jahr wird eine Gebühr von 15 Prozent an die Verwaltung gezahlt. Diese Ausgabe ist auf 5 Jahre begrenzt. In den verbleibenden Jahren erfolgt eine Zahlung an die Verwaltung als Ergebnis der Berechnung des prozentualen (%) Anstiegs gegenüber dem Jahresumsatz des Bieters, der die Ausschreibung gewonnen hat.

Für den Fall, dass die Inbetriebnahme der Anlage in einem beliebigen Monat des Jahres liegt, erfolgt die Kostenberechnung auf Basis des Neujahrstages (1. Januar) für die zu garantierende Anzahl an Tickets. Während der Betriebszeit nach Ablauf der 5 Jahre, der Garantiezeit für die ausgeschriebenen Arbeiten, werden Gebote in 3-Prozent-Schritten ab 1 Prozent des Jahresumsatzes abgegeben.

Der Ticketpreis beträgt maximal 25,00 TL pro Person und wird jährlich nach WPI – VPI aktualisiert.

Die Betriebszeit beträgt insgesamt 22 Jahre, die Bauzeit wird in diese Zeit nicht eingerechnet. Die Frist beginnt mit dem Datum der Inbetriebnahme der Anlage. Die Gültigkeitsdauer der abgegebenen Angebote wurde auf 60 Kalendertage ab dem Datum der Ausschreibung festgelegt.

Als Konsortium werden keine Angebote für die Ausschreibung abgegeben.

Armin

sohbet

    Schreiben Sie den ersten Kommentar

    Bewertungen