Otokar wird COBRA II MRAP und TULPAR auf der DSEI Fair in London ausstellen

Otokar wird cobra ii mrap und tulpari auf der dsei fair in london ausstellen
Otokar wird cobra ii mrap und tulpari auf der dsei fair in london ausstellen

Als eines der Unternehmen der Koç-Gruppe demonstriert Otokar weiterhin seine Fähigkeiten in der Verteidigungsindustrie auf globaler Ebene. Otokar, das seine Position in der weltweiten Verteidigungsindustrie Tag für Tag stärkt, nahm an der DSEI 17 teil, die heute in London, der Hauptstadt Englands, begann und bis zum 2021. September andauern wird. Auf dem diesjährigen Riesentreffen der Rüstungsindustrie stellte Otokar den COBRA II MRAP und sein gepanzertes Kettenfahrzeug TULPAR mit dem MIZRAK Tower-System vor; wird seine weltberühmten Militärfahrzeuge und seine Fähigkeiten in Landsystemen vorstellen.

Der türkische Hersteller von Landsystemen, Otokar, nahm erneut seinen Platz auf Europas größter Messe für Verteidigungsindustrie und Sicherheit ein. Als erfolgreicher Vertreter der türkischen Verteidigungsindustrie im Ausland nahm Otokar mit dem minensicheren COBRA II MRAP-Fahrzeug und dem gepanzerten Kettenfahrzeug TULPAR an der DSEI-Messe teil. Otokar, das seine Position in der weltweiten Verteidigungsindustrie mit seiner Ingenieursleistung, überlegenen Konstruktions- und Testfähigkeiten, Produktionserfahrung und bewährten Produkten Tag für Tag stärkt, wird das weltweit hoch geschätzte TULPAR mit dem MIZRAK-Turmsystem auf der die Messe, die bis zum 17. September dauert. Otokar wird auch COBRA II MRAP vorstellen, das minengeschützte Fahrzeug von COBRA II, das in unserem Land und auf der ganzen Welt im Einsatz ist. Otokar wird in der 4 Tage dauernden Organisation seine weltberühmten Militärfahrzeuge präsentieren und seine Fähigkeiten in Landsystemen vermitteln.

Serdar Görgüç, General Manager von Otokar, erklärte, dass Otokar mit seiner mehr als 30-jährigen Erfahrung im Bereich Militärfahrzeuge die Erwartungen und Bedürfnisse der Benutzer bestmöglich analysiert und Fahrzeuge für die aktuellen und zukünftigen Bedürfnisse moderner Armeen entwickelt; „Unsere Fahrzeuge, die alle von unseren eigenen Ingenieuren entwickelt wurden, sind in sehr unterschiedlichen Regionen, anspruchsvollen klimatischen Bedingungen und riskanten Gebieten aktiv. Wir analysieren die unterschiedlichen Bedürfnisse und Erwartungen unserer Nutzer im Bereich der Landsysteme in der Verteidigungsindustrie und entwickeln schnell Lösungen, die diesen Anforderungen mit unseren technischen Fähigkeiten und überlegenen F&E-Einrichtungen gerecht werden. Während der Messe planen wir, unsere Fähigkeiten im Bereich Landsysteme potenziellen Nutzern vorzustellen und unsere Zusammenarbeit mit unseren bestehenden Nutzern auszubauen.“

Serdar Görgüç stellte fest, dass Otokar auf den Exportmärkten nicht nur als Fahrzeughersteller, sondern auch durch seine Kundendienstaktivitäten und seine Fähigkeit zum Technologietransfer einen Unterschied macht; „Wir sind immer stolz und fühlen uns geehrt, unserer heldenhaften Armee mit unseren in der Türkei entwickelten und hergestellten Fahrzeugen zu dienen. Zusätzlich zu unserem Land sind wir bestrebt, unseren mehr als 35 verschiedenen Benutzern in mehr als 55 befreundeten und verbündeten Ländern, einschließlich NATO-Staaten, die besten Produkte und Dienstleistungen gegen aktuelle und zukünftige Bedrohungen bereitzustellen. Heute dienen fast 33 unserer Militärfahrzeuge aktiv im Rahmen der Streitkräfte der NATO und der Vereinten Nationen. Unser Ziel ist es, unsere Exportaktivitäten zu steigern und mehr zur Entwicklung der Wirtschaft und Verteidigungsindustrie unseres Landes beizutragen."

GEPANZERTES KAMPFFAHRZEUG DER NEUEN GENERATION: TULPAR

TULPAR hat seinen Namen von dem legendären geflügelten Pferd, das die Krieger im Epos von Manas beschützte, und wurde gemäß den Anforderungen des 21. Otokar Design wird in England mit dem MIZRAK Turmsystem ausgestellt. Das Fahrzeug mit hoher Mobilität, Ballistik und Minenschutz wurde unter härtesten klimatischen Bedingungen und schweren Geländebedingungen getestet. Dank seines modularen Aufbaus reagiert TULPAR mit einer einzigen Plattform auf die unterschiedlichen Bedürfnisse der Nutzer. Das gepanzerte Kampffahrzeug TULPAR kann in verschiedenen Missionen wie Mannschaftstransporter, Luftverteidigungsfahrzeug, Aufklärungsfahrzeug, Führungsfahrzeug, leichte und mittlere Panzerklasse mit 105-mm-Kanone eingesetzt werden. Mit Automatikgetriebe, Hochleistungs-Kraftpaket, Kettenfederung und Fahrwerkstechnik, die Mobilität in jedem Gelände ermöglicht, dem Fahrzeug mit einer offenen Architekturelektronik und seiner Infrastruktur mit unterschiedlichen Systemintegrationen lassen sich kundenspezifische Lösungen realisieren. Darüber hinaus werden Subsysteme wie Aufhängung, Geschwindigkeitsreduzierer und Kettenspanner innerhalb von Otokar entworfen und entwickelt, wodurch dem Benutzer niedrige Lebenszykluskosten geboten werden.

FÜR DIE SCHWIERIGSTEN AUFGABEN ENTWICKELT: COBRA II MRAP

Das COBRA II Mine Protected Vehicle (COBRA II MRAP) Fahrzeug, das auf Exportmärkten Aufmerksamkeit erregt, wurde entwickelt, um eine hohe Überlebensfähigkeit in Risikogebieten zu gewährleisten. Es bietet dem Benutzer im Gegensatz zu Fahrzeugen dieser Klasse einen hohen Ballistik- und Minenschutz, hohe Transporterwartungen und eine einzigartige Mobilität. Aufgrund des niedrigen Schwerpunkts des COBRA II MRAP im Vergleich zu ähnlichen minensicheren Fahrzeugen der Welt bietet es eine überlegene Mobilität und ein unübertroffenes Handling nicht nur auf stabilisierten Straßen, sondern auch im Gelände. Mit seiner niedrigen Silhouette weniger auffällig, bietet das Fahrzeug mit seinem modularen Aufbau seinen Nutzern auf dem Schlachtfeld logistische Vorteile. Das Fahrzeug mit einer Kapazität für bis zu 11 Personen mit unterschiedlichen Grundrissvarianten kann je nach Benutzerwunsch als 3- oder 5-Türer konfiguriert werden.

Armin

sohbet

    Schreiben Sie den ersten Kommentar

    Bewertungen