Personen ab 65 Jahren sollten sich gegen Lungenentzündung und Grippe impfen lassen

Personen ab einem Alter sollten gegen Lungenentzündung und Grippe geimpft werden
Personen ab einem Alter sollten gegen Lungenentzündung und Grippe geimpft werden

Universität Üsküdar NPİSTANBUL Gehirnkrankenhaus Facharzt für Innere Medizin Assist. Assoc. DR. Ayhan Levent teilte wichtige Informationen mit und gab Empfehlungen dazu, warum Lungenentzündungs- und Grippeimpfstoffe notwendig sind.

Für die Wintermonate wird empfohlen, Patienten der Risikogruppe gegen Lungenentzündung und Grippe zu impfen. Mit der Aussage, dass der Impfstoff gegen Lungenentzündung eine zweite bakterielle Infektion verhindert, die beim Covid-19-Virus auftreten kann, indem die Immunität am Leben erhalten wird, empfehlen Experten die Herstellung des Grippeimpfstoffs, um zu verhindern, dass sich die Grippeerkrankung in eine Lungenentzündung verwandelt. Experten betonen, dass Personen mit Erkrankungen unter 65 Jahren und Personen über 65 Jahren gegen Grippe und Lungenentzündung geimpft werden sollten.

Universität Üsküdar NPİSTANBUL Gehirnkrankenhaus Facharzt für Innere Medizin Assist. Assoc. DR. Ayhan Levent teilte wichtige Informationen mit und gab Empfehlungen dazu, warum Lungenentzündungs- und Grippeimpfstoffe notwendig sind.

Pneumonie-Impfstoff hält Immunität am Leben

Beratung der Patienten in der Risikogruppe, sich zu Beginn der Wintermonate gegen Lungenentzündung und Grippe impfen zu lassen, Assist. Assoc. DR. Ayhan Levent: „Der Lungenentzündung-Impfstoff bietet keinen Schutz gegen das Covid-19-Virus, aber wir empfehlen den Lungenentzündung-Impfstoff gegen das Covid-19-Virus, da er sowohl das Immunsystem am Leben hält als auch eine zweite bakterielle Infektion verhindert, die auf dem Virus auftreten kann .“ genannt.

Die Grippe kann eine Lungenentzündung verursachen

Levent betonte, dass die Grippe auch eine Lungenentzündung verursachen kann: „Wenn die Zeit gekommen ist, sollte eine jährliche Grippeimpfung erfolgen. Der Impfstoff gegen Lungenentzündung hat keine Saison und kann in jedem Monat des Jahres verabreicht werden. Influenza-Impfstoff kann vor allem im Oktober-November hergestellt werden. seine Aussagen verwendet.

Personen ab 65 Jahren sollten geimpft werden.

Assoc. DR. Ayhan Levent sagte, dass jedem ab 65 Jahren eine Impfung gegen Lungenentzündung und Grippe empfohlen wird und schloss seine Worte wie folgt:

„Allerdings diejenigen, die unter 65 Jahre alt sind; bei Patienten mit Nieren-, Leber- und Herzinsuffizienz; Patienten mit Lungenerkrankungen wie Asthma und COPD, Patienten mit ischämischer Herzkrankheit, Diabetesdiagnose, Patienten mit Milzentfernung oder Milzdysfunktion, Patienten mit rezidivierenden Lungenentzündungen, Krebspatienten, Patienten, die sich einer Chemotherapie unterziehen, Patienten mit Organ- und Knochenmarktransplantationen, an überfüllten Orten wie Pflegeheimen. Es wird empfohlen, dass diejenigen, die leben, Patienten pflegen, immungeschwächt sind oder eine immunsuppressive Therapie erhalten, gegen Lungenentzündung und Grippe geimpft werden sollten.“

Armin

sohbet

    Schreiben Sie den ersten Kommentar

    Bewertungen