Meistertheaterschauspieler Ferhan Şensoy gestorben

Meistertheaterschauspieler Ferhan ensoy verlor sein Leben im Krankenhaus, als er behandelt wurde
Meistertheaterschauspieler Ferhan ensoy verlor sein Leben im Krankenhaus, als er behandelt wurde
Abonnieren  


Der Meistertheaterschauspieler Ferhan Şensoy, der letzten Monat wegen gesundheitlicher Probleme im Krankenhaus behandelt wurde, ist verstorben. Der Meisterkünstler war seit dem 2. Juli wegen innerer Blutungen in Behandlung.

Der Meister, der Münir Özkul ablöste und an Rasim Öztekin weitergab, hat einen einzigartigen Platz im Türkischen Theater erlangt. Der Theaterschauspieler Ferhan Şensoy (70), der nach seiner Angiographie im vergangenen Monat wegen einer Komplikation im Wundbereich behandelt wurde, ist gestern Abend verstorben.

Es wurde bekannt, dass der Meistertheaterschauspieler Ferhan Şensoy innere Blutungen hatte und am 2. Juli ins Krankenhaus eingeliefert wurde. Şensoy hatte wegen gesundheitlicher Probleme vor einiger Zeit ein Angiogramm.

Wie man erfuhr, wurde der Künstler wegen der durch die Angiographie entstandenen Komplikation in das Taksim Training and Research Hospital gebracht und nach seiner Behandlung dort vorsorglich in ein Privatkrankenhaus überstellt.

Was war die Ferhan-ensoy-Krankheit?

Derya Sensoy sagte im vergangenen Juli in einer Twitter-Erklärung über die Krankheit ihres Vaters Ferhan Şensoy: „Mein Vater Ferhan ensoy hatte nach einer Operation an seinen Venen im letzten Monat eine Komplikation an der Wundstelle. Derzeit ist er bei guter Gesundheit. Vielen Dank für Ihre guten Wünsche."

Wer ist Ferhan Sensoy?

Ferhan ensoy wurde am 26. Februar 1951 in Çarşamba, Samsun, geboren. türkischer Theater-, Kino- und Fernsehschauspieler; Als Autor von Romanen, Essays, Tagebüchern, Fernsehserien und Drehbüchern, Dichter und Gründer der Theatergruppe Ortaoyuncular hat der Meister einen einzigartigen Platz im türkischen Theater erlangt. Das Einspieler-Stück Ferhangi Şeyler, das bekannteste Stück, das seit 1987 gespielt wird, ensoy hat das Ortaoyuncular Kavuğu von Kel Hasan Efendi bis heute von Münir Özkul übernommen und an Rasim Öztekin übergeben. Şensoy, der auch eine Zeitlang an der Galatasaray High School studierte, machte 1970 seinen Abschluss an der Çarşamba High School.

Şensoy, der 1971 seine ersten professionellen Schauspielerfahrungen unter dem Dach von Group Players sammelte, setzte seine Theaterausbildung und Studien in Frankreich und Kanada zwischen 1972-1975 fort, während er mit Namen wie Jerome Savary und Andre-Louis Perinetti fortfuhr Auszeichnung als bester ausländischer Schriftsteller. Er spielte auch am Theatre De Quatre – Sous in Montreal und in dem Musical Harem Qui Rit, bei dem er Regie führte. Im selben Jahr kehrte er in die Türkei zurück.

Şensoy, der im Nisa Serezli – Tolga Aşkıner Theater spielte, schrieb 1976 auch verschiedene Skizzen für TRT und Devekuşu Cabaret Theatre. Im Stardust Nightclub schrieb er eine Kabarettshow namens Gossip Show.

Şensoy, der mit Adile Naşit, Perran Kutman, Pakize Suda, Sevda Karaca und dem Istanbul Gelişim Orchestra auftrat, nahm an den von Arda Uskan geschriebenen und von Fuat Güner komponierten Puppen- und Puppenkabarett-Shows teil.

1978, sein erstes Buch KazanNach der Veröffentlichung von cı Yokuşu drehte Şensoy ihre erste Filmarbeit mit dem Regisseur Temel Gürsu, Wer schlägt deine Tochter nicht. Der dafür ausgezeichnete Künstler hat auch viele Bücher geschrieben. Er trat auch in Fernsehserien und Filmen auf. Şensoy heiratete 1988 Derya Baykal und ließ sich 2004 scheiden. Müjgan Ferhan Şensoy und Derya Şensoy hatten zwei Töchter.

In der Nacht zum 30. August 2021 unterzog sich die Künstlerin im Juni desselben Jahres aufgrund gesundheitlicher Probleme einer Angiographie und erlitt im Juli eine innere Blutung.

Messe für die Schienenindustrie Armin sohbet

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen