Panel-Bridge als Ersatz für die Kumluca-2-Brücke, die für den Verkehr geöffnet wurde

Paneelbrücke anstelle der Kumluca-Brücke für den Verkehr freigegeben
Paneelbrücke anstelle der Kumluca-Brücke für den Verkehr freigegeben

Karaismailoğlu sagte: „Heute nehmen wir die temporäre Paneelbrücke anstelle unserer Kumluca-2-Brücke in Betrieb, die bei der Flutkatastrophe zerstört wurde. Wir haben am 16. August mit der Montage unserer Brücke begonnen und am 22. August abgeschlossen. Die Breite unserer Brücke beträgt 4,26 Meter und ihre Länge beträgt 40 Meter.

Verkehrs- und Infrastrukturminister Adil Karaismailoğlu erklärte, dass die Plattenbrücke, die auf der Kumluca-Abdipaşa State Highway gebaut wurde, die am stärksten durch das Hochwasser in Bartın beschädigt wurde und durch das Hochwasser zerstört wurde, für den Verkehr freigegeben wurde. Minister Karaismailoglu; Er sagte, dass dauerhafte Straßen, Brücken, Gebäude und Kunstbauten so schnell wie möglich wieder aufgebaut werden.

„Mit 700 Maschinen, Geräten und rund tausend Mitarbeitern geht die Arbeit weiter“

Minister Karaismailoğlu erklärte, dass sie seit der Flut am 11. August mit und in der Nähe der Bürger in der Westlichen Schwarzmeerregion sind, und sagte: Auf 11 Kilometern unseres 1228 Kilometer langen Straßennetzes in den Provinzen Kastamonu, Bartın und Sinop sind Schäden aufgetreten. Gleich nach der Flut haben wir begonnen, unsere gesperrten Straßen zu öffnen. Mit den bisherigen Arbeiten haben wir nach und nach alle unsere Straßenabschnitte für den Verkehr freigegeben. Unsere Arbeit geht mit 155,5 Maschinen, Geräten und fast tausend Mitarbeitern weiter.“ er sprach

„Die meisten Straßenschäden in Kastamonu, Bartın und Sinop sind behoben“

Minister Karaismailoğlu erklärte, dass sie als Ministerium für Verkehr und Infrastruktur weiterhin mit all ihren Einheiten und Teams an der Seite der Nation stehen werden, sagte Minister Karaismailoğlu:

„In Sinop; In 564 Kilometern unseres 55 Kilometer langen Straßennetzes sind Schäden aufgetreten. In unserer bisherigen Arbeit haben wir Wartungs- und Reparaturarbeiten an den Straßen durchgeführt.“

Durch die Verwendung des Kastendükers am Bach Ayancık; Minister Karaismailoğlu erklärte, dass sie den Übergang, der den Fahrzeugverkehr in beide Richtungen und auch den Fußgängerüberweg ermöglicht, in kurzer Zeit wie 18 Stunden in Betrieb genommen habe, und fuhr seine Rede wie folgt fort:

„In Kastamonu; Auf 553 Kilometern der 59,5 Kilometer langen Straße entstand Sachschaden. Mit den bisherigen Arbeiten haben wir den Schaden behoben. Unsere Arbeit geht weiter.

„Plattenbrücke in 6 Tagen fertig“

Minister Karaismailoğlu erinnerte daran, dass die Kumluca-21-Brücke auf dem 2. Kilometer der Provinzstraße Kozcagiz-Kumluca-Abdipaşa durch das Hochwasser zerstört wurde: die bei der Flutkatastrophe zerstört wurde. Am 2. August, dem Tag nach dem Hochwasser, begannen wir mit dem Transport unseres Plattenbrückenmaterials mit Lastwagen unserer 12. Regionaldirektion für Autobahnen. Wir haben am 12. August mit der Montage unserer Brücke begonnen und am 16. August abgeschlossen. Die Breite unserer Brücke beträgt 22 Meter und ihre Länge 4,26 Meter.“ gab die Auskunft.

„Wir werden unsere dauerhaften Straßen, Brücken, Gebäude und Bauwerke so schnell wie möglich wieder aufbauen“

Unter Hinweis darauf, dass sie seit dem 11. August rund um die Uhr mit Militärs, Zivilisten, Offizieren und Freiwilligen kämpfen, sagte Minister Karaismailoğlu: Sinop Ayancık und Türkeli mit ihren Fahrzeugen. Andererseits haben wir unsere Bürger in der Zeit bis zum Übergang zwischen Türkeli und atalzeytin mit Hubschraubern zu ihren Lieben transportiert. Darüber hinaus sammelten wir die von der Flut ins Meer getragenen Baumstämme mit dem erstmals mit unseren Schleppern realisierten Netzsystem. Auf diese Weise haben wir die Navigationssicherheit von Seefahrzeugen gewährleistet. Möge Gott unseren Bürgern gnädig sein, die bei der Flutkatastrophe ihr Leben verloren haben. Ich spreche ihren traurigen Familien mein Beileid aus. Ich wünsche unseren verletzten Brüdern und Schwestern baldige Genesung. Wir werden so schnell wie möglich unsere dauerhaften Straßen, Brücken, Gebäude und Kunstbauten wieder aufbauen und gemeinsam öffnen.“

Nach der Eröffnung traf sich Minister Karaismailoğlu noch eine Weile mit den Bürgern. sohbet er hat. Minister Karaismailoğlu, der im Rahmen des Bartın-Programms die Dörfer Zafer und Akören besuchen wird, wird dann die Kavlakdibi-Bahçecik-Yenihan-Brücken untersuchen.

Armin

sohbet

    Schreiben Sie den ersten Kommentar

    Bewertungen