Achtung vor dem Fleckenproblem im Sommer!

Achten Sie im Sommer auf das Problem der Flecken am Körper
Achten Sie im Sommer auf das Problem der Flecken am Körper

Hyperpigmentierung, Hautunreinheiten sind ein hartnäckiges Hautproblem, insbesondere bei zu Akne neigender Haut. Die Sommersaison ist offiziell ein Albtraum für diejenigen, die dieses Problem haben. Sonne und Hyperpigmentierung sind wie unzertrennliche Freunde. Das Fleckenproblem ist ein ernstes Problem für diejenigen, die das heiße Wetter genießen möchten, und es ist in der Sommerhitze nicht sehr angenehm, Hilfe von Make-up zu bekommen, um es abzudecken. Was also tun bei Hautunreinheiten im Sommer? Welche Anwendungen eignen sich besser für die Spot-Behandlung im Sommer? Alle unsere Fragen an Medizinästhetik-Arzt Dr. Sevgi Ekiyor antwortet:

„Ich kann Ihnen gleich eine gute Nachricht mitteilen: Entgegen der landläufigen Meinung kann die Punktbehandlung natürlich auch im Sommer erfolgen. Sie können den Sommer und Ihre Haut genießen. Schauen wir uns nun zunächst an, was Hyperpigmentierung ist. Hyperpigmentierung ist ein allgemeiner Begriff, der verwendet wird, um Hautflecken zu charakterisieren, die dunkler als normal sind. Es kann verschiedene Farben haben, einschließlich Braun, Schwarz oder Grau und wird typischerweise durch eine erhöhte Melaninproduktion in der Haut verursacht. Die Menschen kämpfen seit Jahren gegen Hyperpigmentierung. Ja, es stimmt, dass Hyperpigmentierung Zeit braucht, um zu heilen. Tatsächlich kann es bis zu 1 Jahr dauern, bis sie verblasst und bei Menschen mit dunkleren Hauttönen sogar noch länger.

Was verursacht Hyperpigmentierung und Hautunreinheiten?

Die Haut in unserem Gesicht ist ein sensibles Organ. Hormone, Alterung, Ernährung, äußere Faktoren sind Faktoren, die unsere Haut beeinflussen. Kurz gesagt, Hautunreinheiten sind nicht nur auf die Sonneneinstrahlung zurückzuführen. Z.B;

Hautzustand

In einigen Fällen kann Hyperpigmentierung ein Zeichen für eine Hauterkrankung wie Melasma sein, die graue oder braune Flecken im Gesicht, am Hals, auf der Brust und manchmal an anderen Stellen verursacht. Hyperpigmentierung kann eine Folge von Akne, Ekzemen und Psoriasis sein. Diese Hauterkrankungen verursachen oft Narben, die zu dunklen Flecken auf der Haut führen.

Hormone

Das Hormon, das die plötzliche Melaninsynthese erhöht, kann auch eine Hyperpigmentierung verursachen. Östrogen und Progesteron können die Melaninproduktion steigern und natürlich spielt auch unsere Genetik eine große Rolle. Denn hinter den Kulissen arbeiten Hunderte von Genen, die unsere Melaninproduktion und -verteilung regulieren.

Sonnenaussetzung

Längere Sonnenexposition der Haut kann zu Hyperpigmentierung führen. Eine der einfachsten Möglichkeiten, Ihre Haut vor Verfärbungen zu schützen, besteht darin, jeden Tag und bei jedem Wetter Sonnencreme aufzutragen.

Jetzt möchte ich es mit einem dicken Strich unterstreichen. Eines der häufigsten Missverständnisse über die Punktbehandlung ist, dass die Punktbehandlung nicht während der Sommermonate durchgeführt werden sollte. Einer der Hauptgründe für die Entstehung dieses Gedankens ist jedoch die falsche Information, dass die Punktbehandlung nur mit Laseranwendungen korrigiert werden kann. Der Einsatz des Lasers zur Punktbehandlung im Sommer bereitet Probleme, bei anderen Anwendungen kann die Punktbehandlung jedoch fortgesetzt werden. Ich bin ein Arzt, der gerne individuell arbeitet. Fleck ist eine sehr individuelle Angelegenheit. Fragen wie die Tiefe des Flecks und die Ursache des Flecks bestimmen tatsächlich die Richtung der Behandlung. Wie gesagt, in den Sommermonaten können wir diesen Prozess mit personalisierten Cocktails, Peelings oder Cremes bewältigen. Wir können zum Schutz gehen. Sie können Anwendungen so machen, dass sie nicht zunimmt, es reicht aus, Laseranwendungen zu vermeiden.“

Armin

sohbet

    Schreiben Sie den ersten Kommentar

    Bewertungen