Der Erfolg bei der Behandlung von Hörverlust beginnt mit der richtigen Diagnose

Der Erfolg bei der Behandlung von Hörverlust beginnt mit der richtigen Diagnose
Der Erfolg bei der Behandlung von Hörverlust beginnt mit der richtigen Diagnose

Hörverlust, der bei 3 bis 4 von tausend in unserem Land und weltweit geborenen Kindern auftritt, kann altersbedingt oder als Folge von Erkrankungen des Innenohrs auch bei Erwachsenen auftreten. Mit den heutigen modernen Implantattechnologien ist es möglich, einen Hörverlust zu beseitigen, aber es ist wichtig, dass der Behandlungsprozess, der mit einer genauen Diagnose beginnt, von einem Spezialistenteam durchgeführt und in Zusammenarbeit mit dem Patienten und seinen Angehörigen durchgeführt wird.

Chefarzt und HNO-Spezialist des Medizinischen Fakultätskrankenhauses der Universität Diyarbakır Dicle, einer der größten Gesundheitseinrichtungen in Südostanatolien. DR. Mehmet Akdağ erklärte, dass erwachsene und neugeborene Patienten mit Hörverlust dank ihres erfahrenen Teams ab dem Zeitpunkt der Diagnose einen erfolgreichen Behandlungsprozess in der HNO-Klinik des Krankenhauses hatten. Zum Ausdruck bringend, dass die Klinik, die seit vielen Jahren speziell und erfahren im Bereich Ohr- und Ohrerkrankungen arbeitet, verschiedene Algorithmen in der Herangehensweise an Patienten und Erkrankungen auf der Grundlage wissenschaftlicher und aktueller Daten erstellt hat, fuhr Akdağ fort: „Im Rahmen unserer Behandlungsalgorithmen , welche Stadien unsere Patienten durchlaufen und welche Behandlungen im Vorfeld durchgeführt werden. Wenn sich unsere Patienten in unserer Poliklinik bewerben, werden notwendige Untersuchungen vorgenommen und sie werden auf geeignete Behandlungsmethoden verwiesen. Bei Patienten oder Krankheiten, die diesen Algorithmusmustern nicht vollständig entsprechen oder bei denen Unsicherheiten in den Behandlungsmöglichkeiten bestehen, wird eine Entscheidung durch Diskussion im Rat getroffen, in dem wir zwei Chirurgen-Audiologen und Fachärzte haben, die speziell auf Ohrenkrankheiten arbeiten.

Akdağ sagte, dass in der Klinik ein starkes Team von sechs Fakultätsmitgliedern, acht wissenschaftlichen Assistenten, Audiologen und Audiometristen arbeitet, sagte Akdağ, dass Patienten, die mit Hörverlust kommen, dank der regelmäßigen und systematischen . zuerst vom wissenschaftlichen Assistenten und dem zuständigen Fakultätsmitglied begrüßt werden Arbeitsprogramm, welcher Patient von welchem ​​Fakultätsmitglied während des gesamten Prozesses begleitet wird, und gab an, dass dies von Anfang an festgelegt wurde. Akdağ betonte, dass die Strategie des Krankenhausmanagements darin besteht, wettbewerbsfähige und qualitativ hochwertige Dienstleistungen mit dem Ziel der Patientenzufriedenheit im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen zu erbringen, und erklärte, dass sie ihren Erfolg Tag für Tag durch den Einsatz von High-Tech und multidisziplinäres Arbeiten im Rahmen von wissenschaftliche Regeln für Diagnose und Behandlung.

Säuglinge und pädiatrische Patienten klagen häufig über Sprachunfähigkeit.

Akdağ stellte fest, dass sich erwachsene Patienten mit Beschwerden wie Unfähigkeit, Gesprochenes zu verstehen und Tinnitus zu bewerben, und erklärte, dass Beschwerden wie Nichtsprechen und Sprachentwicklung hinter ihren Altersgenossen bei Säuglingen und pädiatrischen Patienten häufig sind. Akdağ erklärte, dass die Optionen aufgrund der Beschwerden des Patienten, der Erwartungen und der Ergebnisse der Hörtests entschieden wurden, und erklärte, dass sie die umstrittenen Fälle in Bezug auf Behandlung oder Hörverstärkung im Implantatrat bewertet haben. Patienten werden in unseren Polikliniken und Audiologieabteilungen nachbeobachtet, um den Nutzen des Geräts nach einem entsprechenden Gerät oder einer entsprechenden Operation zu erhöhen.

Der in der Klinik tätige HNO-Arzt Prof. DR. Müzeyyen Yıldırım Baylan sagte, dass es sehr wichtig sei, Patienten und Familien für die Bedeutung von Verstärkung und Rehabilitation zu sensibilisieren. Mit der Aussage, dass Patienten, die nicht von Hörgeräten profitieren, hinsichtlich ihrer Eignung für eine Cochlea-Implantation bewertet werden, werden die Innenohrstrukturen, die psychischen und neurologischen Entwicklungen der Patienten radiologisch untersucht. Baylan fuhr fort: „Wir nehmen Patienten, die die medizinischen und SSI-Regeln für die Cochlea-Implantation einhalten, innerhalb von 15 Tagen bis 1 Monat in eine Operation. Nach der Operation wird das Gerät nach 2-4 Wochen vom Audiologen entsprechend der Erholungsphase des Patienten aktiviert. Nach dieser Phase setzen unsere Patienten ihre Rehabilitation fort, die von der Audiologie und den Bildungseinrichtungen durchgeführt wird. Zur Verbesserung des Operationsfeldes werden in unserer Poliklinik monatliche, 3-Monats- und 6-Monats-Nachuntersuchungen durchgeführt.

„Die Funktionsprinzipien von Hörgeräten, Cochlea-Implantaten und Knochenleitungsimplantaten sind unterschiedlich“

Baylan fasst das Funktionsprinzip konventioneller Hörgeräte zusammen, indem es den Außenschall verstärkt und an das Mittelohr und dann an das Innenohr und das Gehirn sendet, und erklärte, dass sie Patienten mit leichter bis mittelschwerer sensorineuraler (neuraler) oder gemischter Hörverlust. Baylan gab an, dass sie Patienten mit fortgeschrittenem bis sehr fortgeschrittenem neurosensorischem Misch-Hörverlust untersucht haben, die im Hinblick auf die Cochlea-Implantation nicht von herkömmlichen Hörgeräten profitierten, sagte Baylan, dass das Cochlea-Implantat funktioniert, indem es Schallwellen in elektrische Energie umwandelt und die Hörnerv. Baylan wies darauf hin, dass Knochenleitungsimplantate das Gehör aktivieren, indem sie Schallwellen durch den Schädelknochen direkt zum Innenohr übertragen. Baylan fuhr fort: „Implantaten sollten so früh wie möglich bei jedem Patienten eingesetzt werden, der seit mindestens 3 Monaten nicht mehr von der Verwendung eines Hörgeräts profitiert und dessen Sprachentwicklung trotz Instrumentierung und pädagogischer Rehabilitation nicht erreicht werden kann. Hörbahnen und Hörareale im Gehirn sollten so schnell wie möglich stimuliert werden. Bei Babys kann dieser Zeitraum jedoch frühestens nach 1 Jahr sein. Darüber hinaus müssen bei Implantationsoperationen sowohl bei Säuglingen als auch bei erwachsenen Patienten die Gesundheitsbedingungen für eine Anästhesie und einen chirurgischen Eingriff geeignet sein. Die Operation dauert durchschnittlich zwei Stunden.“

Baylan wies darauf hin, wie wichtig Rehabilitation und Ausbildung für den Patienten sind, um die vom Patienten mit Cochlea-Implantation gehörten Geräusche wahrzunehmen und zu interpretieren und die Sprachentwicklung sicherzustellen, und erklärte, dass es einem erheblichen Teil der Patienten gelang, das gleiche Bildungsniveau wie ihre normalen Altersgenossen zu erreichen , und dass in Fällen, in denen der Rehabilitation nicht die erforderliche Bedeutung beigemessen wird, die Sprachentwicklung der Patienten hinter ihren Altersgenossen zurückbleibt. Baylan sagte: „Aus diesem Grund ist die Cochlea-Implantation nicht nur ein Prozess der chirurgischen Platzierung des Geräts, sondern es ist notwendig, die Prozesse davor und danach durchzuführen, und unsere Patienten sollten hoch motiviert sein, diese Prozesse einzuhalten.“

Als Beispiele für erfolgreiche Fälle gab Baylan an, dass er bei einem Patienten mit fortschreitendem Hörverlust aufgrund einer Hörneuropathie, der seine Ausbildung in der High School abbrechen musste, nach der Implantation ein ausgezeichnetes Sprachverständnis entwickeln konnte und der Patient auf die Universitätsprüfung vorbereitet wurde nochmal. In einem anderen Beispiel gab er an, dass sie einem Kind, das die Altersgrenze erreicht hatte, Implantate anbrachten, und sie sahen, dass der Patient, der sehr aktiv und unangepasst war, ständig weinte und hyperaktives Verhalten zeigte, im Verhalten völlig normal und gesund wurde sechs Monate nach der Operation. Baylan sagte: „Wenn ich die Auswirkungen und Ergebnisse sehe, die es hervorgebracht hat, denke ich, dass es ein wunderbares Wunder ist, sein Gehör wiederzuerlangen. Als Team empfinden wir jedes Mal, wenn wir auf diese Wunder stoßen, ein unbeschreibliches Glück.“

Armin

sohbet

    Schreiben Sie den ersten Kommentar

    Bewertungen