Kostenloser öffentlicher Nahverkehr für Beschäftigte im Gesundheitswesen endete in Ankara

Kostenlose öffentliche Verkehrsmittel für medizinisches Fachpersonal in Ankara sind beendet
Kostenlose öffentliche Verkehrsmittel für medizinisches Fachpersonal in Ankara sind beendet

In der Erklärung der Generaldirektion von EGO wurde festgestellt, dass die Abschaffung des Rechts des Gesundheitspersonals auf kostenlose Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel mit der Entscheidung des Präsidiums zusammenhängt.

Die folgenden Aussagen wurden in der Erklärung der Generaldirektion von EGO gemacht;

Unser medizinisches Fachpersonal, das mit Hingabe im Kampf gegen die Coronavirus-Epidemie (Covid-19) gearbeitet hat, konnte bis zum 30. Juni 2021 die öffentlichen Verkehrsmittel der EGO Generaldirektion (Bus, U-Bahn und ANKARAY) kostenlos mit Weisung unseres Präsidenten Herrn Mansur Yavaş und die Präsidialdekrete.

Wie im Rundschreiben des Innenministeriums vom 27. Juni 2021 zur dritten Phase des schrittweisen Normalisierungsprozesses angegeben, wurden die meisten in unserem ganzen Land geltenden Beschränkungen aufgehoben. Mit dem Übergang in den Normalisierungsprozess ist das seit etwa fünfzehn Monaten bestehende Recht unserer Gesundheitsfachkräfte auf kostenlose Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel zum 01 beendet.

Unsere Organisation ist verpflichtet, öffentliche Verkehrsmittel in Übereinstimmung mit Gesetzen, Gesetzen und Vorschriften bereitzustellen. Die Gruppen, die von den kostenlosen öffentlichen Verkehrsmitteln profitieren, werden durch die entsprechenden Gesetze, Verordnungen und Entscheidungen bestimmt, und es gibt kein Gesundheitspersonal unter diesen Gruppen.

Falls eine Regelung in den einschlägigen Gesetzen getroffen wird oder das Recht auf unentgeltliche Inanspruchnahme durch eine neue Entscheidung verlängert wird, werden die entsprechenden Informationen unverzüglich mitgeteilt.

Armin

sohbet

    Schreiben Sie den ersten Kommentar

    Bewertungen