Die türkische Akkreditierungsagentur wird 11 Vertragspersonal einstellen

Die türkische Akkreditierungsagentur wird Mitarbeiter einstellen
Die türkische Akkreditierungsagentur wird Mitarbeiter einstellen

Bewerbungsschluss bei der türkischen Akkreditierungsagentur ist der 30. Juni 2021, (TÜRKAK) mündliche Aufnahmeprüfung und Personal wird für die Positionen von 10 (zehn) Assistant Accreditation Experts und 1 (ein) Legal Advisor eingestellt. Das einzustellende Personal wird mit einem Verwaltungsdienstvertrag gemäß Anhang 375 und Anhang 23 der Personalverordnung der türkischen Akkreditierungsagentur und der Akkreditierungsgutachtenverordnung der türkischen Akkreditierungsagentur gemäß der Relevanz des Gesetzesdekrets Nr. 27.

Für Details der Anzeige KLICKEN SIE HIER

Von der türkischen Akkreditierungsagentur:

ANKÜNDIGUNG DER AKKREDITIERUNGSEXPERTEN UND JURISTISCHEN AUFTRAGSPRÜFUNG

ALLGEMEINE INFORMATIONEN ZUR PRÜFUNG

10 (zehn) Assistant Accreditation Experts und 1 (ein) Legal Advisor werden von der türkischen Akkreditierungsagentur (TÜRKAK) mit einer mündlichen Aufnahmeprüfung eingestellt. Das einzustellende Personal wird mit einem Verwaltungsdienstvertrag gemäß Anhang 375 und Anhang 23 der Personalverordnung der türkischen Akkreditierungsagentur und der Akkreditierungsgutachtenverordnung der türkischen Akkreditierungsagentur gemäß der Relevanz des Gesetzesdekrets Nr. 27.

 PRÜFUNGSBEDINGUNGEN

Um die in Artikel 14/A des Beamtengesetzes Nr. 7 vom 1965 aufgeführten allgemeinen Bedingungen zu erfüllen,

B-Besondere Bedingungen;

Für die Aufnahmeprüfung Akkreditierungsassistent Spezialist;

a) am 35. Januar des Jahres, in dem die Aufnahmeprüfung stattfindet, das XNUMX. Lebensjahr noch nicht vollendet haben,

b) an den in der Ausschreibung (Tabelle-1) genannten Fachbereichen von Fakultäten, die eine mindestens vierjährige grundständige Ausbildung anbieten, oder von nationalen und internationalen Hochschulgremien, deren Gleichwertigkeit vom Hochschulrat bestätigt wurde, zu absolvieren,

c) Erlangung der Mindestpunktzahl der Öffentlichen Personalauswahlprüfung (KPSS) für die Jahre 2019 oder 2020 ab Bewerbungsschluss der Aufnahmeprüfung

Für Rechtsbeistand;

a) den Abschluss an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät oder an in- und ausländischen Hochschulen, deren Gleichwertigkeit vom Hochschulrat bestätigt wurde,

b) für die Jahre 2019 oder 2020 ab dem Bewerbungsschluss der Aufnahmeprüfung eine Punktzahl von 3 oder mehr aus der Punktzahl KPSS P70 in der Auswahlprüfung für öffentliches Personal zu haben,

Kandidaten, die die Bewerbungsvoraussetzungen erfüllen, werden nach der höchsten Punktzahl eingestuft, die sie aus der für jede Gruppe in der "Informationstabelle zur Aufnahmeprüfung" unten angegebenen Punktzahl für jede Prüfung erhalten haben, und sie sind berechtigt, an der Aufnahmeprüfung teilzunehmen für die vierfache Zahl der aus jeder Gruppe zu besetzenden Stellen. Zur Prüfung werden alle Kandidatinnen und Kandidaten eingeladen, die die gleiche Punktzahl wie der letzte zur Teilnahme an der Gruppenaufnahmeprüfung berechtigte Kandidat erreicht haben.

Kandidaten können sich nur für eine der in Tabelle 1 aufgeführten Gruppen bewerben. Liegen nicht so viele Bewerbungen vor, wie nach Gruppen zur Prüfung einberufen werden soll, oder gibt es aufgrund der Bekanntgabe der Aufnahmeprüfung keinen Kandidat, der die Prüfung gewonnen hat, ist die Türkische Akkreditierungsagentur befugt, dies zu bestimmen die Anzahl der Gruppen und nehmen Sie Änderungen je nach Position und Bedarf vor.

 ANWENDUNGSZEITEN

Bewerbungstermine für die Aufnahmeprüfung: 16 – 06

 ANWENDUNGSORT, FORMULAR UND ERFORDERLICHE UNTERLAGEN

Die Bewerbung erfolgt durch Ausfüllen des "Antragsformulars für die Aufnahmeprüfung" im Abschnitt "Ankündigungen" der Website der Institution unter turkak.org.tr und Hochladen der erforderlichen Dokumente in das System.

Dem Antragsformular sind folgende Unterlagen beizufügen:

a) Hochschulabschlusszeugnis (erhältlich im E-Government) oder Original oder beglaubigte Kopie des Ausreisedokuments (Original oder beglaubigte Kopie der Diplom-Gleichwertigkeitsbescheinigung für diejenigen, die ihre Ausbildung im Ausland abgeschlossen haben),

b) Wenn die Namen der Bildungsabteilungen/Studiengänge, die auf den Abschlusszeugnissen der Kandidaten stehen, mit den Namen der Bildungsabteilungen/Programme in Tabelle-1 übereinstimmen, aber wenn sie nicht in Tabelle-1 enthalten sind, die von der anerkannte Gleichwertigkeitsbescheinigung Hochschulrat (YÖK) mit der Feststellung, dass die Graduierungsabteilungen gleichwertig sind,

c) KPSS-Ergebnisdokument,

d) schriftlicher Lebenslauf,

e) 4.5×6 cm großes Passfoto, das innerhalb der letzten sechs Monate aufgenommen wurde.

Bewerbungen mit fehlenden Unterlagen oder falschen Angaben werden nicht berücksichtigt. Die Prüfungen derjenigen, die die Bewerbungsbedingungen nicht erfüllen oder falsche Angaben in den angeforderten Unterlagen machen, werden als ungültig betrachtet. Auch wenn diese Bewerber ernannt wurden, werden ihre Ernennungen storniert.

Liegen nicht genügend Bewerbungen an einem der entsprechenden Fachbereiche vor oder gibt es aufgrund der abzulegenden Prüfungen nicht genügend erfolgreiche Kandidaten, ist eine Rekrutierung aus anderen Fachbereichen möglich.

Der Kandidat ist für die Richtigkeit der Bewerbungsinformationen, die Eignung des Lichtbildes sowie für eventuelle Ungenauigkeiten oder Mängel, die nach Genehmigung der Bewerbung auftreten können, verantwortlich.

Armin

sohbet

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen