Autobesitzer aufgepasst! Die Hälfte der Bußgelder wird gestrichen

Autobesitzer aufgepasst, die Hälfte der Bußgelder wird gestrichen
Autobesitzer aufgepasst, die Hälfte der Bußgelder wird gestrichen

Auch Fahrzeughalter, die Kfz-Steuer, Bußgelder sowie Brücken- und Autobahnmaut schulden, profitieren von dem in der vergangenen Woche in Kraft getretenen neuen Sanierungsgesetz.

Der Umfang der im Amtsblatt veröffentlichten und in Kraft getretenen Restrukturierung umfasst die Kfz-Steuer, Verkehrsstrafen sowie Brücken- und Autobahnmautschulden. Gemäß der Konfigurationsverordnung wird die Hälfte der Bußgelder für Verkehrs- und Brückenautobahnüberschreitungen derjenigen gestrichen, die das Verfahren aufgeben. Wer im Voraus zahlt, wird statt der Verzugszinsen nicht mit 90 Prozent der berechneten Inflationsdifferenz belastet.

Das Ministerium für Finanzen und Finanzen hat ein Kommuniqué über Steuern und andere einzuziehende Schulden im Rahmen des am 8. Juni 2021 in Kraft getretenen Restrukturierungsgesetzes Nr. 7326 veröffentlicht. Dementsprechend können bis zum 30. August 2021 Restrukturierungsanträge für unbezahlte Steuern, Verkehrsstrafen, Kraftfahrzeugsteuer, Grundsteuer, Studentendarlehen der Credit and Hostels Institution (KYK), Brücken- und Autobahnmautschulden gestellt werden, obwohl sie am 31. April fällig sind. 2021.

Bei Schulden, für die ein Restrukturierungsantrag gestellt wird, wird die Inflationsdifferenz auf Basis des inländischen Erzeugerpreisindex (D-PPI) anstelle der Verzugszinsen berechnet. Wer den strukturierten Betrag in Raten zahlt, zahlt jährlich 9 Prozent, für zwei Jahre 18 Prozent und für drei Jahre 27 Prozent. Nur 10 Prozent der Inflationsdifferenz werden von denjenigen abgezogen, die im Voraus zahlen, und 50 Prozent von denen, die innerhalb der ersten beiden Raten zahlen, und der Rest wird gestrichen.

RABATT AUF VERKEHRSGELD

Bis zum 8. Juni 2021, dem Inkrafttreten des neuen Sanierungsgesetzes, wird der Grundsatz der unbezahlten Bußgelder reduziert. Demnach werden ab 8. Juni 2021 50 Prozent der noch nicht abgelaufenen und erstinstanzlich verfolgten Bußgelder gestrichen. 90 Prozent des Urteils, bei dem das Urteil vom erstinstanzlichen Gericht oder vom Landverwaltungsgericht oder vom Amtsgericht aufgehoben wird, das Verfahren aber fortgesetzt wird, werden aufgehoben. Handelt es sich bei der letzten Entscheidung um eine Aufhebungsentscheidung, werden 50 Prozent der Vertragsstrafe eingezogen, bei Teilgenehmigung und Teilaufhebung der gesamte genehmigte Teil, 10 Prozent der gestrichenen Vertragsstrafe und 50 Prozent des rückgängig gemachten Teils.

DER ANTRAG WIRD BEI DER ENTSPRECHENDEN SICHERHEITSEINHEIT GESTELLT

Nehmen wir zum Beispiel an, dass die Verkehrsstrafe von 488 TL, die wegen Verstoßes gegen die Verkehrsregeln verhängt wurde, am 12. November 2019 mitgeteilt wurde. Am 20. November 2019 wurde Klage auf Aufhebung der Strafe eingereicht, und der Bürger, der während des Verfahrens von dem Sanierungsgesetz profitieren möchte, wird bis zum 31. Fall und wird von dem Restrukturierungsrecht profitieren. Innerhalb von 2021 Werktagen übersendet die Polizei eine Kopie des Antrags an das zuständige Gericht, wenn das Verfahren weiterläuft, und eine Kopie an das zur Strafverfolgung befugte Finanzamt.

Da das laufende Verfahren vor dem erstinstanzlichen Gericht eingestellt wird, werden 50 Prozent des Bußgeldes durch Berechnung der diesem Betrag entsprechenden Inflationsdifferenz eingezogen. Obwohl der Bürger in unserem Beispiel normalerweise insgesamt 488 TL, 439.20 TL Kapital und 927.20 TL Zinsen schuldet, wenn er insgesamt 244 TL zahlt, davon die Hälfte 15.37 TL und 259.37 TL Inflationsdifferenz, die restlichen 683.20 TL Schulden werden abgeschrieben.

Wenn ein anderer Bürger, dem am 24 ein Bußgeld in Höhe von 2020 TL verhängt wurde, das Verfahren gewonnen hat, das er am 2.473 vor das Friedensgericht brachte, aber Widerspruch bei der höheren Justizbehörde der zuständigen Polizeidirektion eingelegt hat , kann auch diese Person von der Konfiguration profitieren. Von dem betreffenden Bürger werden insgesamt 15 TL eingezogen, einschließlich 2020 TL, was 2473 Prozent der Strafe von 10 TL entspricht, und 247.30 TL Inflationsdifferenz, die diesem Kapital entspricht. 9.52 Tausend 256.82 TL der Schulden des Bürgers werden gelöscht.

Bußgelder OHNE RASENZEIT

Auch für Verkehrsstrafen, deren Rechtsstreitzeit abgelaufen ist, kann ein Sanierungsantrag gestellt werden. Schulden können bar oder in Raten beglichen werden. Wird die Vorauszahlung innerhalb der ersten Ratenperiode geleistet, werden 10 Prozent der Inflationsdifferenz berechnet mit der gesamten Hauptsumme eingezogen. Erfolgt die Barzahlung innerhalb der ersten beiden Ratenzahlungsperioden, werden 50 Prozent der Inflationsdifferenz gelöscht und der Restbetrag eingezogen.

Wenn Bürger sich für eine Ratenzahlung entscheiden, können sie mit einer Laufzeit von bis zu drei Jahren zahlen. Zum Beispiel hat ein Bürger, der am 10. März 2020 mit einer Geldstrafe von 776 TL belegt wurde, eine Gesamtschuld von 582 TL mit 1.358 TL Verzugszinsen zusätzlich zu diesem Kapital. Wenn er einen Restrukturierungsantrag stellt, verringert sich die Schulden dieser Person auf 776 TL, bestehend aus 40.74 TL + 816.74 TL Inflationsdifferenz. Die Ratenzahlung wird mit einem jährlichen Zinssatz von 9 Prozent verzinst. Wenn die Person in unserem Beispiel in 18 Raten zahlt, werden 27 Prozent Zinsen berechnet und die Gesamtschuld beträgt 1.037 TL und er kann sie in 57.61 gleichen Raten von 18 TL bezahlen.

Bei Vorauszahlung der Schulden 776 TL, davon 4.07 TL Kapital plus 780.07 TL Inflationsdifferenz; Wenn die ersten beiden Raten innerhalb der Frist bezahlt werden, werden 776 TL eingezogen, 20.37 TL + 796.37 TL.

FAHRZEUGINSPEKTION KANN DURCHGEFÜHRT WERDEN

Fahrzeuge, die Steuern, Bußgelder oder Autobahn-Brückenmaut schulden, unterliegen nicht der technischen Überprüfung. Sind 10 Prozent der strukturierten Kfz-Steuer, Verkehrs-, Brücken- und Autobahnmautgebühren sowie Ordnungsgelder bezahlt, kann eine Fahrzeugbesichtigung erfolgen. Wer einen Zahlungsaufschub bevorzugt, muss unverzüglich mehr als zwei Raten im Jahr zahlen, um sein Fahrzeug in der nächsten Periode überprüfen zu lassen.

Armin

sohbet

    Schreiben Sie den ersten Kommentar

    Bewertungen