Türkische Lebensmittel werden von Digital in die USA vermarktet

Türkische Lebensmittel werden digital aus den USA vermarktet
Türkische Lebensmittel werden digital aus den USA vermarktet

Türkische Lebensmittelexporteure werden ihre Ziele erreichen, indem sie sich auf digitales Marketing auf dem US-amerikanischen Markt konzentrieren, wo sie 1,5 Milliarden US-Dollar exportieren wollen.



Die türkische Lebensmittelindustrie, die die Vereinigten Staaten, die mit einem jährlichen Betrag von 160 Milliarden Dollar der weltweit größte Lebensmittelimporteur ist, als "Zielmarkt" bestimmt, wird an der Specialty Food Live 10 Fair teilnehmen, die am 14. stattfindet -2021 Mai 2021, digital mit 10 Unternehmen.

Türkische Unternehmen werden Importeuren aus aller Welt auf der Messe türkische Delikatessen vorstellen, auf der die ägäischen Exporteurverbände die türkische nationale Beteiligungsorganisation übernommen haben.

Jak Eskinazi, Koordinator der Ägäischen Exporteurverbände, teilte mit, dass die Türkei im Jahr 2020 Lebensmittel im Wert von 970 Millionen US-Dollar in die USA exportiert habe, und erklärte, sie hätten beschlossen, an der Specialty Food Live 2021 Fair teilzunehmen, um ihre Position auf dem US-Markt weiter zu stärken .

Eskinazi erinnerte daran, dass auf der Summer Fancy Food Show Fair in den USA / New York seit etwa 25 Jahren die türkische nationale Beteiligungsorganisation stattfindet: „Wir konnten die physische Messe dieses Jahr aufgrund der Pandemie nicht organisieren. Wir möchten unsere Präsenz auf dem US-Markt durch die Teilnahme an der Specialty Food Live 2021 Fair im digitalen Umfeld beibehalten. 10 Unternehmen werden auf dieser Messe für türkische Lebensmittel werben. "Wir werden unsere Werbe- und Marketingbemühungen fortsetzen, um unsere Exporte von Lebensmitteln von 970 Millionen Dollar auf dem US-Markt auf 1,5 Milliarden Dollar zu steigern."

TURQUALITY-Projekt wird erfolgreich fortgesetzt

Birol Celep, Vizepräsident des Koordinators der ägäischen Exporteurverbände, erklärte, dass die Universität von Las Vegas William das TURQUALITY-Projekt zum Ausdruck gebracht habe, bei dem sich 6 Lebensmittelverbände innerhalb der Aegean Exporters Associations zusammengeschlossen hätten, um türkische Lebensmittelprodukte auf dem US-Markt effektiver zu fördern F. Harraf Tourism Hotel Management School. Er erklärte, dass die türkische Küche als Unterrichtsstunde in den Lehrplan aufgenommen werden könne.

Celep erklärte, dass sie „Hybrid Tasting Events“ organisiert hätten, bei denen amerikanischen Käufern und Köchen türkische Köstlichkeiten vorgestellt würden: „Wir haben unsere Werbeaktivitäten aufgrund der Pandemie nicht unterbrochen. Wir haben "Hybrid Tasting Events" für Einkäufer und Köche organisiert, die Entscheidungsträger im Lebensmittelbereich in den Bereichen Aquakultur und tierische Produkte, Trockenfrüchte, Oliven und Olivenöl, Obst- und Gemüseprodukte, Getreide, Hülsenfrüchte und Ölsaaten sind. In der letzten Aprilwoche haben wir in Izmir eine Influencer-Gruppe (Social-Media-Phänomen) veranstaltet. "Wir werden unsere Bemühungen fortsetzen, türkische Lebensmittel auf dem US-Markt bevorzugter zu machen."

Die Unternehmen, die an der Specialty Food Live 10 Fair teilnehmen werden, die vom 14. bis 2021. Mai 2021 digital stattfinden wird; “TAT MAKARNACILIK SANAYİ VE TİC. A.Ş., FRUVE NATURALS GIDA PAZ. AS, OBA MAKARNACILIK SAN.VE TİCARET A.Ş., SANEKS KURU INCIR ISL. VE TIC. A.Ş., POLS GIDA DIS TICARET AS, EŞME KONSERVECİLİK GIDA VE TARIM URUNLERI SAN. HANDEL GMBH. İTİ., ARDEN MAKARNA GIDA SAN. VE TİC. A.Ş., ARI SUSAM SAN. VE TIC. AS, T-AGRO ZİRAİ ÜRÜNLER MAKİNE GIDA SAN.TİC. GMBH. und FRESHBAK ORGANİK DOĞAL GIDA SANAYİ VE TİCARET A.Ş.

Armin

sohbet

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen