Die Restaurierungsarbeiten begannen in der Festung Rumeli und Anadolu

Die Restaurierungsarbeiten begannen in Rumeli und der anatolischen Festung
Die Restaurierungsarbeiten begannen in Rumeli und der anatolischen Festung

IMM-Präsident Ekrem İmamoğlu gab bekannt, dass sie mit Restaurierungsarbeiten in den Festungen Anatolien und Rumeli begonnen haben, einem der symbolischen Bauwerke der Stadtgeschichte. İmamoğlu, der in Anadolu Hisarı mit Murat Aydın, dem Bürgermeister von Beykoz, Prüfungen ablegte, sagte: „Wir werden die Gelegenheit haben, den Bewohnern Istanbuls und der ganzen Welt zwei sehr wertvolle Werke vorzustellen und zu erklären. Ich möchte allen meinen Freunden danken, die in diesen stationären Zeiten, in diesen schwierigen Zeiten so gute Arbeit geleistet haben “, sagte er. Aydın drückte auch seine Gefühle aus: „Die Tatsache, dass unsere Anadolu-Festung wieder auferstehen wird, hat uns, die Menschen in Beykoz, entzückt. Wir möchten unserem Bürgermeister der Stadtgemeinde und seinen Kollegen danken. “



Die Stadtverwaltung von Istanbul (IMM) begann mit Restaurierungsarbeiten in den Festungen Anatolien und Rumeli, einem der symbolischen Bauwerke der Stadtgeschichte. İBB-Präsident Ekrem İmamoğlu hat gestern Abend in Anadolu Hisarı in Beykoz, einem der Ausgangspunkte der Arbeit, Beobachtungen gemacht. Der Bürgermeister von Beykoz, Murat Aydın, und Sevgi Kılıç, Mitglied der Versammlung der CHP-Partei, begleiteten İmamoğlu während der Inspektionstour. İmamoğlu und Aydın, die die 1395 von Yıldırım Beyazıt erbaute anatolische Festung und den historischen Toplarönü Namazgahı nahe der engsten Stelle des Bosporus mit dem gegenüberliegenden Ufer untersuchten, und Aydın, stellvertretender IMM-Generalsekretär Mahir Polat und Leiter der IMM-Abteilung für Kulturerbe Oktay Özel. Wurde darüber informiert.

İMAMOĞLU: „SEINE GENEHMIGUNGEN ÜBER; WIR WERDEN DAS PROJEKT DURCHFÜHREN, DAS WIR HABEN "

İmamoğlu, der seine Bewertung über die Studienreise an den Mauern von Hisar abgegeben hat, sagte: „Unsere Geschichte, die Geschichte Istanbuls und die Geschichte der Eroberung haben tatsächlich zwei wichtige Spuren, es gibt einen Anfang. Als Strategie dieser Zeit waren sowohl Anadolu Hisarı als auch Rumeli Hisarı vielleicht zwei Punkte, die die Garantie für die Eroberung waren. Dies stellte auch hier eine Formation dar; Mit anderen Worten, es wurde eine Nachbarschaft gegründet und es gibt Menschen, die hier seit Jahrhunderten leben. Ein so kostbares Gebiet musste eine sehr gesunde Form haben. Heute sind wir in der Anadolu Festung. Weil hier unsere Restaurierungsarbeiten begonnen haben. Es gibt eine ganz besondere Restaurierungsarbeit, zu der auch die Prayergah gehört. Ihre Zustimmung ist vorbei. Wir werden das Projekt, das wir haben, umsetzen und einen wunderschönen Tourbereich, einen Treffpunkt mit Geschichte und einen Kunst- und Kulturbereich sowohl nach Beykoz als auch nach Istanbul zusammenbringen. "

"SEIEN SIE GUT IN UNSERE STADT"

İmamoğlu erklärte, dass der Bau der Rumeli-Festung auf europäischer Seite am 15. April 1452 während der Regierungszeit von Sultan Mehmet dem Eroberer begonnen und am 31. August 1452 abgeschlossen wurde: „Die Rumeli-Festung musste ebenfalls ernsthaft restauriert werden. Dort haben wir auch mit der Restaurierung begonnen. Mit anderen Worten, wir werden die Gelegenheit haben, den Bewohnern Istanbuls und der ganzen Welt auf so kraftvolle Weise zwei wichtige Spuren, zwei sehr wertvolle Werke, vorzustellen und zu erklären. Ich möchte allen meinen Freunden danken, die in diesen stabilen Zeiten, diesen schwierigen Zeiten so gute Arbeit geleistet haben. Wir hoffen, dass wir nächstes Jahr, vielleicht um diese Zeit, vielleicht im Sommer nächsten Jahres, diesen Ort in einer völlig anderen Form bereisen und gedeihen werden. "Viel Glück für unsere Stadt."

AYDIN: "Wir sind zufrieden, dass Hansar wieder aufsteigen wird."

Der Bürgermeister von Beykoz, Aydın, zeigte sich ebenfalls zufrieden mit den in Hisar eingeleiteten Restaurierungsarbeiten und sagte: „Anadolu Hisarı ist ein sehr bedeutendes Gebiet. In der Tat hat Anadolu Hisarı eine Besonderheit: Es ist eine der ersten Gemeinden in Istanbul. Einer der jahrhundertealten Sportvereine in Istanbul ist Anadoluhisarı. Die Nachbarschaft wurde nach dieser Festung benannt. Es gibt eine sehr schöne Nachbarschaftskultur. Es ist sehr bedeutsam, dass unsere Festung von unserer Stadtgemeinde restauriert wird. Dies ist ein sehr wichtiger Schritt, um die Geschichte am Leben zu erhalten. Es wurde in den 1380er Jahren gebaut. Später wurde die Rumeli-Festung gegenüber gebaut. Die Tatsache, dass unsere anatolische Festung jetzt wieder aufsteigen wird, hat uns, die Menschen in Beykoz, begeistert. Wir möchten unserem Bürgermeister der Stadtgemeinde und seinen Kollegen danken. “

ALTE PETROLEUM-FÜLLMÖGLICHKEITEN WERDEN INDUSTRIEPARK

Die nächste Adresse von İmamoğlu und seiner Delegation nach Anadolu Hisarı war die Region in Beykoz Çubuklu mit Blick auf den Bosporus, der einst als Ölabfüllanlage und Lagerraum diente. İmamoğlu machte Untersuchungen in der als "Industriepark" konzipierten Region und an der Küste.

Armin
sohbet

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen