Die Arbeiten am Ordu Caravan Park-Projekt haben begonnen

Die Arbeiten am Parkprojekt für Wohnwagen der Armee begannen
Die Arbeiten am Parkprojekt für Wohnwagen der Armee begannen

Die Stadtverwaltung von Ordu hat mit den Projektarbeiten für den Karavan Park begonnen, wodurch Ordu zum Treffpunkt der Wohnwagen wird.



Ordu hat einzigartige Schönheiten in der Schwarzmeerregion mit seinen riesigen Wäldern, sauerstoffreichen Hochebenen, Schluchten, Seen und Wasserfällen und setzt seine tourismusorientierten Aktivitäten ununterbrochen fort.

Ordu, das zu einem der beliebtesten Zentren des Tourismus geworden ist, Metropolitan Mayor Dr. Mehmet Hilmi wird häufig mit den neuen Tourismusbewegungen von Güler erwähnt. In diesem Zusammenhang hat die Stadtverwaltung von Ordu, die eine neue Arbeit unterzeichnet hat, mit der Projektarbeit im Karavan Park begonnen, um den kürzlich zu einem beliebten Reiseziel gewordenen Karawanentourismus bekannt zu machen und Ordu zu einem häufigen Ziel für Wohnwagen zu machen.

CARAVANS TREFFEN, WO GRÜN UND BLAU TREFFEN

Der Karavan Park wurde von der Abteilung für Vermessung und Projekte der Stadtverwaltung von Ordu entworfen und soll auf einer Fläche von ca. 10 Quadratmetern in Efirli an der Küstenstraße am Donnerstag errichtet werden. Er soll einen wesentlichen Beitrag zum Tourismus von Ordu leisten.

JEGLICHE MÖGLICHKEITEN WERDEN BESUCHERN ANGEBOTEN

Im Rahmen des Caravan Park-Projekts, in dem Besuchern alle Arten von Möglichkeiten geboten werden, gibt es 24 Caravan-Parks, Grünflächen für jeden Caravan, sauberes Wasser, Strom, soziale Einrichtungen, Sicherheits- und Parkflächen.

Da das Projekt in kurzer Zeit umgesetzt werden soll, wird Ordu einer der beliebtesten Orte für Wohnwagenliebhaber sein.

Armin
sohbet

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen