Verschwörungstheorien, die an der Universität des Nahen Ostens mit akademischer Perspektive diskutiert wurden

Verschwörungstheorien, die an der Near East University aus akademischer Sicht studiert wurden
Verschwörungstheorien, die an der Near East University aus akademischer Sicht studiert wurden

Verschwörungstheorien, die mit dem weit verbreiteten Einsatz von Internet-Technologie in der Massenkommunikation weit verbreitet wurden, wurden auf der Online-Konferenz mit dem Titel "Verschwörungstheorien und Medien" diskutiert, die von der Journalistenabteilung der Kommunikationsfakultät der Universität des Nahen Ostens organisiert wurde.



Leiter der Kommunikationsfakultät der Universität für Kommunikation im Nahen Osten Assist. Assoc. DR. Dokumentarfilmer und Autor Ümit Kıvanç, Assoc der Technischen Universität Yıldız. DR. Kerem Karaosmanoğlu, Dr. Murat Es und Asst. Assoc. DR. Rolien Hoyng und der Chefredakteur von Kanal Sim, Sami Özuslu, nahmen als Redner teil.

Alternative Realität versus Medien

Der Dokumentarfilmer und Schriftsteller Ümit Kıvanç sagte in seinem Vortrag mit dem Titel "Alternative Realität gegen die Medien", dass das Motiv der Menschen, nach Mustern und sozialem Beweisverhalten zu suchen, eine wichtige Rolle bei der Verbreitung von Verschwörungstheorien spiele, anstatt die Ereignisse zufällig zu erklären. Kıvanç drückte aus, dass das Konzept der Post-Wahrheit die Grundlage für Verschwörungstheorien sei, und erklärte, dass die Bemühungen gegen Verschwörungstheorien ebenfalls mit großen Schwierigkeiten verbunden seien.

Ümit Kıvanç betonte, dass Verschwörungstheorien eher mit der emotionalen Struktur als mit der Vernunft zusammenhängen, und betonte, dass die weit verbreitete Verwendung von Verschwörungstheorien durch die starke Einbeziehung des analytischen Denkens in das Bildungssystem verhindert werden kann. Ümit Kıvanç erklärte, dass der größte Teil unseres politischen Verhaltens auf dem Motiv des Glaubens beruht, wie in Verschwörungstheorien. Aus diesem Grund glauben die Menschen leicht selbst den Nachrichten, die leicht anders bewiesen werden können.

Verschwörungstheorien stehen aufgrund politischer Beziehungen auf der Tagesordnung

Assoc. DR. Kerem Karaosmanoğlu bewertete das Thema in seiner Rede über die marginale Mainstream-Divergenz. Karaosmanoğlu erklärte, dass Verschwörungstheorien aufgrund der politischen Beziehung auf der Tagesordnung stehen und dass die Konzepte von Hasssprache und -politik, Autoritarismus und Populismus wichtige Faktoren in Verschwörungstheorien sind. Karaosmanoğlu sagte, dass Verschwörungstheorien und Medienbeziehungen nicht unabhängig davon sind. Karaosmanoğlu betonte auch, dass Verschwörungstheorien gegen die offizielle These aufgebaut sind, und gab Beispiele aus Veröffentlichungen zu diesem Thema in vielen Bereichen von der Philosophie bis zur Politikwissenschaft.

DR. Murat Es; „Die alte Welt stirbt, eine neue Welt kämpft darum, geboren zu werden. Jetzt ist die Zeit für die Monster "

DR. Murat Es und Asst. Assoc. DR. Rolien Hoyng präsentierte mit ihrer Präsentation „Medienökologie, Verschwörungstheorien und virale Kommunikation“. "Wir befinden uns in einer gespaltenen Medienökologie und einer Post-Wahrheitsatmosphäre", sagte Dr. Murat Es beschrieb die Zeit, in der wir leben, mit den Worten von Antonio Gramsci: „Die alte Welt stirbt; Eine neue Welt kämpft darum, geboren zu werden. Jetzt ist die Zeit für die Monster “.

In Bezug auf die Beziehung zwischen Verschwörungstheorien und Misstrauen gegenüber Staat und Institutionen hat Dr. Es stellte fest, dass die Anti-Impfstoff-Kampagnen während des COVID 19-Prozesses und die daraus resultierende Unsicherheit in den Köpfen der Menschen gegen den Impfstoff ein wichtiges Beispiel für virale Kommunikation darstellen, und gab Beispiele aus Verschwörungstheorien auf der ganzen Welt.

Sami Özuslu: "Die Geschichte Zyperns ist sehr reich an Verschwörungstheorien."

Während der Konferenz erklärte der Chefredakteur von Kanal Sim, Sami Özuslu, dass das Wort Verschwörung im Wort Gombina gefunden wurde, was als Betrug von jemandem oder jemandem unter türkischen Zyprioten erklärt werden kann. Özuslu betonte, dass die Geschichte Zyperns reich an Verschwörungstheorien ist, und erklärte, dass viele Verschwörungstheorien wie die Imperialismusverschwörung, die britische Verschwörung, ENOSIS, die Taksim-Verschwörung, die NATO und die russische Verschwörung zum Zypernproblem eines der ältesten Probleme in Zypern seien Die Welt ist gekommen und gegangen.

Özuslu erklärte, dass türkische Zyprioten einige der Verschwörungstheorien, die in Bezug auf COVID 19 in der Welt allgemein angenommen werden, nicht befürworten, und führte dies auf das hohe Bildungsniveau der türkisch-zyprischen Gemeinschaft und einer säkularen Gesellschaft zurück.

Armin
sohbet

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen