Ein Bürger, der einen Hochgeschwindigkeitszug von Istanbul aus nimmt, kann Sivas erreichen

Ein Bürger, der einen Schnellzug von Istanbul aus nimmt, kann Sivas erreichen
Ein Bürger, der einen Schnellzug von Istanbul aus nimmt, kann Sivas erreichen

Der Minister für Verkehr und Infrastruktur, Adil Karaismailoğlu, traf sich am 19. Mai im historischen Haydarpaşa-Bahnhof mit jungen Menschen aus der ganzen Türkei zum historischen Projekt „Forward Together“ zum Gedenken an Atatürk, den Jugend- und Sporttag. Karaismailoğlu erklärte, dass sie eine langfristige Interaktion und Zusammenarbeit mit jungen Menschen anstreben, teilte die Details des Projekts mit dem Titel „Gemeinsam in die Zukunft“ und beantwortete die Fragen der jungen Menschen.

„Wir haben sehr wichtige Ingenieurprojekte. Wir wollen diese Projekte mit den jungen Menschen in der Türkei teilen. "

Minister Karaismailoğlu erklärte, dass das Ministerium für Verkehr und Infrastruktur sehr wichtige Projekte mit den jungen Menschen in der Türkei unter dem Motto "Gemeinsam in die Zukunft" habe: „Unser Ministerium verfügt zu jedem Zeitpunkt des Lebens über Investitionen in Verkehr und Infrastruktur. Bis heute haben wir viele gigantische Projekte in den Dienst unserer Bürger gestellt. Wir haben sehr wichtige Ingenieurprojekte. Wir wollten diese Projekte mit den jungen Menschen in der Türkei teilen. Wir wollten unsere Studenten der Technischen Fakultät im Alter zwischen 18 und 25 Jahren und alle jungen Leute in unsere Projekte einbeziehen. Sie können riesige Projekte persönlich sehen und untersuchen. Wir haben ein solches Projekt umgesetzt, damit sie zu uns beitragen können und wir zu ihnen beitragen können. Wir werden hoffentlich die Anzahl solcher Projekte erhöhen, um zur Bildung unserer Jugend beizutragen und Erfahrungen für sie zu sammeln. “

"Kanal Istanbul ist unser unabdingbares Projekt auf dem Weg zu einer logistischen Supermacht."

Minister Karaismailoğlu sagte auf eine Frage zur Phase des Channel Istanbul-Projekts: „Während wir unsere Projekte umsetzen, planen wir das nächste Jahrhundert, nicht 5-10 Jahre. Wir planen für 2053 bis 2071. Derzeit beträgt das Welthandelsvolumen 12 Milliarden Tonnen, dies wird in den nächsten 15 Jahren auf 35 Milliarden Tonnen steigen. 90 Prozent davon werden auf dem Seeweg transportiert. Wir sind mitten in Eurasien. Wir müssen unsere Logistikposition zum Vorteil machen. Der Verkehr auf der Nord-Süd-Achse wird viel stärker zunehmen. Darauf müssen wir vorbereitet sein. Auf der einen Seite gibt es Transitschiffe und auf der anderen Seite innerstädtische Schiffe. Ich hoffe, wir werden unser Projekt Ende Juni mit der ersten Brücke beginnen. Wir haben 6 Brücken auf der Strecke. Kanal Istanbul ist für uns ein unverzichtbares Projekt auf dem Weg zur logistischen Supermacht. “

"Ein Bürger, der einen Hochgeschwindigkeitszug von Istanbul aus nimmt, kann Sivas erreichen."

Minister Karaismailoğlu sagte über die Hochgeschwindigkeitsstrecke Ankara-Sivas: „Ich hoffe, dass ein Bürger, der einen Hochgeschwindigkeitszug von Istanbul aus nimmt, Ende Juni Sivas erreichen kann. Wir erwägen die Ankara-Karaman-Linie zu den gleichen Terminen. Wir haben eine dreitausend 3 km lange Eisenbahnlinie. Wir haben sehr gute laufende Projekte. Wie in den letzten 500 Jahren werden wir diese Projekte weiterhin in den Dienst unserer Bürger stellen “, sagte er.

"In unserem Ministerium und in der BTK werden sehr wichtige Schulungen in Bezug auf Software und Hardware angeboten."

Minister Karaismailoğlu; Auf eine Frage zur Bedeutung von Rechenzentren, in der angegeben wird, dass sie Daten, Lasten und Personen als Ministerium befördern; Er betonte, dass eine der drei wichtigsten Säulen des Ministeriums Daten sind. Karaismailoğlu sagte: „Es gibt wichtige Studien zu diesem Thema sowohl in unserem Ministerium als auch in der Informationstechnologie BTK. Sehr wichtige Schulungen werden in Bezug auf Software und Hardware angeboten. Der Datentransport ist eine der wichtigsten Aufgaben unserer Zeit. Wir haben sehr wichtige Arbeiten, zu denen Sie als junge Leute beitragen können. Ich hoffe, Sie werden unsere Arbeit in diesem Prozess sehen “, sagte er.

"Die Türkei wird in den kommenden Tagen einen Nahverkehrszug haben"

Minister Karaismailoğlu ging bei einer Frage zum inländischen Automobil auf die Bedeutung eines inländischen Autos in der Türkei ein. Er übermittelte Folgendes:

„Sie haben Ihr eigenes nationales und lokales Fahrzeug. Sie werden fremde Sucht los. Die Türkei wird einerseits ein Inlandsauto und in den kommenden Tagen einen Nahverkehrszug haben. Ich gebe Ihnen diese gute Nachricht. Die Produktion unseres Hochgeschwindigkeitszuges, der eine Geschwindigkeit von 160 km erreichen kann, wurde in Adapazarı abgeschlossen. Wir haben Testfahrten damit begonnen. Wenn die Probefahrten vorbei sind, werden wir mit der Massenproduktion beginnen. Wir werden schnell zu einem Land vordringen, das sowohl produziert als auch exportiert. "

Minister Karaismailoğlu; Darüber hinaus insbesondere Hochgeschwindigkeitszugprojekte; Er beantwortete Fragen von jungen Menschen, darunter 5G-Technologie, Mobil- und Internetinfrastruktur in der Türkei, Eisenbahnprojekte, U-Bahn-Linien und Projekte, die mit dem Build-Operate-Transfer-Modell umgesetzt wurden.

Armin

sohbet

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen