Über Bandırma Bursa Osmaneli High Standard Railway

über Bandirma Bursa Ottomane High-Standard-Eisenbahn
über Bandirma Bursa Ottomane High-Standard-Eisenbahn

Die Hochbahnbahn Bandırma - Bursa - Osmaneli ist ein 201 Kilometer langes Hochbahnbahnprojekt, das zwischen der Station Bandırma in Balıkesir und der YHT-Station Osmaneli in Bilecik gebaut werden soll.



Der 105 Kilometer lange Abschnitt der High Standard Railway-Linie zwischen Bursa und Osmaneli befindet sich derzeit im Bau. Dieser Abschnitt soll 2023 in Betrieb genommen werden. Derzeit liegen keine Informationen zum Aufbau des restlichen Teils vor. Wenn die Strecke fertiggestellt ist, wird sie in die Hochgeschwindigkeitsstrecke Ankara - Istanbul integriert und verbindet Bursa mit Ankara, Istanbul und Izmir.

Die Strecke ist für eine Geschwindigkeit von 250 Kilometern ausgelegt. Es ist jedoch geplant, dass selbst Hochgeschwindigkeits-Personenzüge mit einer Höchstgeschwindigkeit von 200 km / h und Güterzüge mit einer Höchstgeschwindigkeit von 120 km / h fahren. Während des Baus der Linie werden 100 Millionen Kubikmeter Aushub, 62 Millionen Kubikmeter Füllung ausgeführt und insgesamt 13 Kunstwerke gebaut. Ungefähr 10 Kilometer der Strecke werden aus Tunneln, Viadukten und Brücken bestehen.

Das Joint Venture YSE Yapı-Tepe İnşaat wird die Infrastruktur des 105 Kilometer langen Abschnitts zwischen Bursa und Yenişehir realisieren, der bis 75 von Bilecik aus an die Strecke Ankara-Istanbul angeschlossen wird. Die Antragsprojekte des 393 Kilometer langen Abschnitts Yenişehir - Osmaneli wurden abgeschlossen. Die Ausschreibung fand Anfang 2015 statt. Am 30. Dezember 2012 wurde der Grundstein in einer Zeremonie gelegt, an der der stellvertretende Ministerpräsident Bülent Arınç, der Minister für Verkehr, maritime Angelegenheiten und Kommunikation Binali Yıldırım, der Minister für Arbeit und soziale Sicherheit Faruk Çelik und der Generaldirektor von TCDD Süleyman Karaman teilnahmen.

In den letzten 9 Jahren konnte der Prozess jedoch aufgrund der Änderung der Route aufgrund des Erdbebenrisikos, der Enteignungsprobleme und des Wiederaufbaus der Projekte nicht abgeschlossen werden. Schließlich wurde im August 2020 die Ausschreibung für den 201 Kilometer langen Hochbahnbau Bandırma-Bursa-Yenişehir-Osmaneli und die Lieferung elektromechanischer Systeme vom Ministerium für Verkehr, Infrastrukturinvestitionen und Kalyon Construction für 9 vergeben Milliarden 449 Millionen TL. Die Ausschreibung umfasste eine 95 Kilometer lange Strecke Bursa-Bandırma, eine 56 Kilometer lange Strecke Bursa-Yenişehir und eine 50 Kilometer lange Strecke Yenişehir-Osmaneli. Kalyon İnşaat begann die Baustelle auf einer Fläche von ca. 50 Quadratmetern in der Nähe von Yenişehir Ebeköy, um mit den Arbeiten an der 45 Kilometer langen Strecke Yenişehir-Osmaneli zu beginnen.

Bau der Hochgeschwindigkeitsstrecke Bursa - Bilecik
Zeilenabschnitt Länge (km) Baubeginn / Offizielle Eröffnung Aufzeichnungen
Bursa - Yenisehir 56 2023 (geschätzt)
Yenisehir - Osmaneli 50 2023 (geschätzt)
Bandirma - Bursa 95 unsicher

Armin
sohbet

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen