Heute in der Geschichte: 5 April 2006 Hochgeschwindigkeitszug Ankara-Istanbul

Ankara Istanbul Hochgeschwindigkeitszug
Ankara Istanbul Hochgeschwindigkeitszug

Heute in der Geschichte
Am 5. April 1857 wird die Entscheidung der Rumeli Railway-Konzession an das britische Parlament Labro nicht verlängert.
5. April 1858 Die osmanische Eisenbahngesellschaft von Izmir nach Aydın hatte Bargeldprobleme, da ihre Vorräte nicht rechtzeitig bezahlt wurden. Der Bau der Firma wurde bis November 1858 eingestellt
Mit dem Gesetz Nr. 5 vom 1925. April 600 wurde in Erzurum die „Havali-yi Sharkiye Railways Administration“ gegründet. Diese Verwaltung wurde eingerichtet, um die Linie Erzurum-Kars zu betreiben, die vom Parlament mit Vereinbarungen von Kars-Gyumri übernommen wurde. Mit dem gleichen Gesetz wurde die "Generaldirektion Bau und Betrieb des Eisenbahnbaus" für den Betrieb anderer Strecken eingerichtet. So wurden die Eisenbahnen von drei verschiedenen Organisationen verwaltet.
5. April 1967 Das erste Treffen der Türkischen Eisenbahnunion fand statt.
5 April 2005 Ankara Gar TÜLOMSAŞ Generaldirektion für Lokomotiven wurde eingeführt.
5 Der April 2006 Polatlı-Duatepe-Tunnel wurde im ersten Teil des Ankara-Istanbul-Hochgeschwindigkeitszugprojekts eröffnet. Behörden, Polatlı-Neonatal-Tunnel und Hochgeschwindigkeitszugstudien wurden untersucht.
Der Umzug zum Flughafen Istanbul am 5. April 2019 hat begonnen.



Armin

Rail Industry Show 2020

sohbet

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen