Der Prozess der Einwände gegen die Projektentwicklungspläne von Kanal Istanbul hat begonnen

Der Prozess der Einwände gegen die Zonenpläne des Kanals Istanbul-Projekts hat begonnen
Der Prozess der Einwände gegen die Zonenpläne des Kanals Istanbul-Projekts hat begonnen

Die Zonenpläne für den Kanal Istanbul wurden vom Ministerium für Umwelt und Urbanisierung genehmigt und ausgesetzt. Istanbuler können bis zum 24. April von ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen. Einspruch Petitionen http://www.kanal.istanbul Erhältlich auf der Website.



Ein neuer Prozess hat im Kanal Istanbul-Projekt begonnen, das als Crazy-Projekt bekannt ist. Das Ministerium für Umwelt und Urbanisierung genehmigte und setzte am 25. März die Pläne für das Canal Istanbul und das Yenişehir Reservegebiet aus.

Pläne für 9 Bezirke, nämlich Arnavutköy, Başakşehir, Avcılar, Küçükçekmece, Bakırköy, Eyüp, Bağcılar, Esenler und Bayrampaşa, betreffen eine Fläche von 90 Fußballfeldern. Das Kanal-Istanbul-Projekt, das bestehende Landwirtschaft, Wälder, Weideflächen und Wasserressourcen irreversibel zerstören wird, wird von vielen Wissenschaftlern beanstandet.

Berufungsfrist bis zum 24. April

Einwohner von Istanbul, die von ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen möchten, laden die Petition von der Website www.kanal.istanbul herunter und unterschreiben sie. istanbul@csb.gov.tr oder von Hand an die Istanbuler Provinzdirektion für Umwelt und Urbanisierung Ataşehir Servicegebäude geliefert. Die Berufungsfrist endet am 24. April 2021.

Armin

Rail Industry Show 2020

sohbet

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen