Eskişehirs erste Busfahrerinnen teilten ihre Erfahrungen mit

Eskisehirs erste Busfahrerin teilte ihre Erfahrungen mit
Eskisehirs erste Busfahrerin teilte ihre Erfahrungen mit

Busfahrerinnen, die 2020 in der Metropolregion Eskişehir zu arbeiten begannen, teilten ihre Fahrerfahrungen mit Frauen, die sich für eine Stelle bewerben und Kolleginnen werden.



Über die Fahrerinnen, die in der Metropolitan Municipality arbeiten werden, sagten die erfahrenen Fahrerinnen, dass jede Frau jeden Job machen könne und sagten: „Wir freuen uns sehr, in der Eskişehir Metropolitan Municipality zu arbeiten. Frauen, die sich für eine neue Stelle bewerben, können sich beruhigt bewerben. Die Menschen in Eskişehir sind uns im Verkehr sehr respektvoll. Wir haben immer gute Antworten sowohl von den Passagieren, die wir befördern, als auch von den Fahrern erhalten, die uns im Verkehr begegnen. Die Intellektuellen von Eskişehir freuen sich, wenn sie uns auf dem Fahrersitz sehen. Wir glauben, dass Frauen, wenn sie ihnen nicht weggenommen werden, jeden Job richtig machen können. Wir begrüßen unsere neuen Kollegen, die sich für eine Stelle bewerben, und wünschen ihnen viel Erfolg auf dieser Reise. Zunächst der Bürgermeister der Stadtverwaltung, Prof. Prof. DR. Wir möchten Yılmaz Büyükerşen und unseren Kollegen für ihre Unterstützung danken. “Sie äußerten ihre Gedanken.

Beamte der Metropolitan Municipality erklärten, dass sie der Beschäftigung von Frauen große Bedeutung beimessen: „Seit dem Tag, an dem unsere Straßenbahnen in Betrieb genommen werden, sind unsere weiblichen Trainer im Dienst. Unsere Busfahrerinnen haben im vergangenen Jahr ebenfalls begonnen, in unserer Busflotte zu arbeiten. Wir werden die Beschäftigung von Frauen in unserer Transportflotte weiter erhöhen. In diesem Zusammenhang warten wir auf unsere Kandidatinnen, die sich mit ihren Unterlagen bei unserem Verkehrsministerium bewerben möchten. “

Armin

sohbet

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen