Die Saints Street wird wiedergeboren

Die Straße der Heiligen wird wiedergeboren
Die Straße der Heiligen wird wiedergeboren

Mit dem Ziel, die historische Achse zwischen Konak und Kadifekale wiederzubeleben und Kemeraltı zu schützen, verwandelte die Stadtverwaltung von İzmir die Azizler Street in dieser Gegend in einen modernen Park. Die Straße hat ein Erscheinungsbild erhalten, das der Region mit ihren Sitzeinheiten und der Landschaftsgestaltung einen Mehrwert verleiht.



Die Stadtverwaltung von Izmir, die mit den in Kemeraltı durchgeführten Restaurierungsprojekten versuchte, dem historischen Basar und seiner Umgebung einen neuen Atem zu verleihen, schloss die Arrangementarbeiten in der 920 Street, bekannt als Azizler Street, nach der Havra Street ab. Der 920 Quadratmeter große Teil der Straße an der Kreuzung der 257 Street und der Eşrefpaşa Street wurde als Park im Einklang mit der historischen Struktur angelegt.

Der Zugang zu Kemeraltı ist einfach

Die Azizler Straße, die eine starke Verbindung zur Havra Straße und zum Kemeraltı Basar von der Peripherie der alten Smyrna Agora und über die Ikiçeşmelik Straße bietet, ist zu einem Ort geworden, an dem die Stadtbewohner mit ihrer grünen Textur eine angenehme Zeit verbringen werden. Während im Rahmen der Vereinbarung Fußgängerwege von der Eşrefpaşa-Straße zum Kemeraltı-Basar vorgesehen waren, verstärkte sich die Wirkung der 920-Straße auf den Zugang zum Havralar-Distrikt, einem der lebhaftesten Teile von Kemeraltı. Um die Vitalität der Region zu erhalten, wurden die Orte mit hohen Höhenunterschieden inszeniert und als Ruhe- und Übergangsbereiche genutzt und die vorhandene Stützmauer entfernt.

Die Abteilung für Parks und Gärten führte auch eine Baum- und Pflanzstudie in der Gegend durch. In der Azizler Street wurde eine grüne Textur erzeugt, indem 5 Zieräpfel, 2 Rosen-Marshmallows, 1 Platane, 138 Gänseblümchen aus der Buschgruppe und Efeu mit Pitos-Büschen gepflanzt wurden.

Armin

Rail Industry Show 2020

sohbet

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen