Überführung zur Lösung von Transportproblemen von Altıntepe, Warten auf TCDD-Genehmigung

Der Frieden der Bürger wartet auf die Zustimmung
Der Frieden der Bürger wartet auf die Zustimmung

In Maltepe sind der Basar und der Strand aufgrund der Verbindung, die während des Baus von Marmaray unterbrochen wurde, nicht erreichbar. In Kartal wird erwartet, dass die TCDD-Erlaubnis monatelang die Landschaftsgestaltung unter der Station ermöglicht, um zu einer Müllkippe zurückzukehren.



Nach dem Bau von Marmaray wurden mehr als 30 Menschen im Altıntepe-Distrikt von Maltepe vom Strand- und Bostancı-Markt getrennt. Anwohner müssen mehr als 1 Kilometer laufen, um zum Basar und zu den öffentlichen Verkehrsmitteln zu gelangen. In Anbetracht der älteren und behinderten Menschen erfordert diese Entfernung von Zeit zu Zeit einen halbstündigen Spaziergang.

Die Istanbul Metropolitan Municipality (IMM) hat ein Projekt vorbereitet, um die Missstände zu beseitigen, die TCDD während des Baus von Marmaray verursacht hat. Die Überführung wird den Zugang der Bewohner des Altıntepe-Bezirks von Maltepe zum Bostancı-Basar und zu den öffentlichen Verkehrsmitteln um eine halbe Stunde verkürzen.

Für den Bau der Brücke, deren Antragsprojekte abgeschlossen wurden, wurde TCDD jedoch 6 Monate lang keine Genehmigung erteilt. Trotz der offiziellen Briefe und Verhandlungen hat TCDD den Bau des Projekts in dem Gebiet, das nicht institutionell genutzt wird und von den umliegenden Wohnungen genutzt wird, noch nicht zugelassen.

Es gibt eine intensive Reaktion von TCDD aus der Nachbarschaft, die erklärte, dass sogar der Name der Straße in Altıntepe Neighborhood İstasyon Yolu Sokak ist. Altıntepe-Leute erwarten, dass die Überführung so schnell wie möglich gebaut und die seit Jahren bestehenden Zugangsprobleme gelöst werden.

DER UNTEN DER STATION IN KARTAL

TCDD, das den Bürger schikaniert, indem es die Überführung nicht genehmigt, bewertet die Lücke unter dem etwa 150 Meter langen Viadukt unter der Marmaray-Station in Kartal nicht. Es wird nicht berücksichtigt, dass sich das Gebiet in Müll verwandelt und eine Gefahr für die Bürger darstellt.

IMM bereitete ein "Landschaftsbauprojekt" für das betreffende Gebiet vor, da TCDD dieses Land nicht regulierte und die Bewohner des Distrikts dies forderten. TCDD hat den Beginn der Studie jedoch seit 3 ​​Monaten nicht mehr genehmigt.

Die Bürger wollen, dass das Gold des Viadukts so schnell wie möglich arrangiert wird, was in eine Müllkippe verwandelt wird und Probleme in Bezug auf die städtische Sicherheit in seinem gegenwärtigen Zustand schafft.

Es ist bemerkenswert, dass in beiden Projekten die Bürokraten, die ihre Ansichten zum Thema "TCDD aus seinem Eigentum machen" zum Ausdruck brachten, ehemalige IMM-Administratoren waren.

Armin

Rail Industry Show 2020

sohbet

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen