Ankündigung des Gesundheitsministeriums 2021 65-72 Auslosung der Altersumschichtung

Gesundheitsministerium
Gesundheitsministerium

Bewerbungsschluss für das Gesundheitsministerium ist der 4. Mai 2021, Bekanntgabe der Auslosung des Alters für das Alter von 2021 bis 65 Jahren für das Jahr 72.

Vom Gesundheitsministerium:

ANKÜNDIGUNG DES ALTERS DES WIEDERHERSTELLUNGSKURSES IM JAHR 2021-65 FÜR 72

Gemäß Anhang 3359 des Grundgesetzes über das Gesundheitswesen Nr. 1 "werden die Ernennungen von Fachärzten, Ärzten, Zahnärzten und Apothekern sowie Positionen von öffentlichen Einrichtungen und Organisationen gemäß den Rechtsvorschriften der Medizin nachträglich durchgeführt Der Abschluss der in den Rechtsvorschriften festgelegten Verfahren ohne Erteilung einer offenen Ernennungsgenehmigung und deren Platzierung erfolgt durch das Gesundheitsministerium ohne Prüfung und per Los. " Rückstellung ist enthalten.

Andererseits sind in Anhang 17 des oben genannten Gesetzes "Ärzte und Fachärzte, die in Gesundheitseinrichtungen und -organisationen des Gesundheitsministeriums und seiner verbundenen Unternehmen tätig sind, sowie Hausärzte, die gemäß den Bestimmungen des Familienmedizingesetzes Nr 24 vom 11 werden jedes Jahr vom Ministerium genehmigt, sofern er bis zum Alter von zweiundsiebzig Jahren arbeiten kann. " Regulierung wurde aufgenommen.

In diesem Zusammenhang sind gemäß dem Rundschreiben vom 23 mit der Nummer 11/2017 die Vermittlungsverfahren durchzuführen, um die Wiederbeschäftigung von Ärzten und Fachärzten im Alter zwischen 2017 und 19 Jahren sicherzustellen und wer zuvor im Gesundheitsministerium oder seinen angegliederten Organisationen gearbeitet hatte, wird es viel in der Computerumgebung tun.

A- ALLGEMEINE GRUNDSÄTZE

1) Die Anträge werden auf der Website der Generaldirektion Managementdienste des Gesundheitsministeriums veröffentlicht (https://yhgm.saglik.gov.tr/) über das Personalinformationssystem (PBS) mit dem e-Devlet-Gateway-Identitätsprüfungssystem und innerhalb der im Ziehungskalender angegebenen Zeiträume.

2) Ort und Zeit der Auslosung (https://yhgm.saglik.gov.trwird im Internet bekannt gegeben.

3) Kandidaten, die sich bewerben, füllen das Bewerbungsformular elektronisch auf PBS aus, speichern und finalisieren ihre Präferenzen zwischen den im Lotteriekalender angegebenen Daten. Nach dem Finalisierungsprozess werden die Anwendungsinformationen und -einstellungen nicht geändert. Bewerbungen, die noch nicht abgeschlossen sind, werden nicht berücksichtigt.

4) Das ausgefüllte Antragsformular wird nicht separat als physische Dokumente gesendet.

5) Bewerber, die sich bewerben, können im Rahmen des angekündigten Kalenders unter Berücksichtigung der zu öffnenden Stellen im Personalinformationssystem (PBS) maximal zehn (10) Entscheidungen treffen. Kandidaten, die erklären, dass sie mit der allgemeinen Lotterie abgerechnet werden möchten, werden von der allgemeinen Lotterie in die freien Stellen aufgenommen, wenn sie nicht in ihre Präferenzen aufgenommen werden können.

6) Wer sich für eine Lotterie bewerben und seinen Antrag stornieren möchte, kann den Antrag für eine Lotterie elektronisch über PBS bis Mittwoch, 05. Mai 2021 - Dienstag, 18. Mai 2021, 18:00 Uhr stornieren. Diejenigen, die den Lotterieantrag storniert haben, können diese Lotterie nicht erneut beantragen.

7) Anträge, die aufgrund der Prüfung als nicht angemessen erachtet werden, werden auf PBS als Ersatz für die Benachrichtigung zusammen mit den Gründen für die Ablehnung bekannt gegeben. Die Einwände werden elektronisch entgegengenommen und die Ergebnisse auf PBS bekannt gegeben.

8) Die in Artikel 657 des Beamtengesetzes Nr. 97 genannten Fristen werden bei der Neuzuweisung derjenigen berücksichtigt, die sich aus dem öffentlichen Dienst zurückgezogen haben und als aus diesem ausgeschieden gelten. Die Anträge derjenigen, die sich in dieser Situation befinden, werden jedoch angenommen. Ab dem Anmeldeschluss für die Auslosung verbleibt ein Monat bis zum Ende ihrer Behinderung.

9) In der Ernennungsbenachrichtigung der Bewerber, die in die Positionen des Ministeriums für Gesundheit und angegliederte Institutionen versetzt wurden, wird die vom Bewerber in der Bewerbung angegebene Adresse als Grundlage herangezogen.

10) Personen, die aufgrund der Ziehung in ein Personal oder eine Position versetzt wurden, können sich ein Jahr nach Bekanntgabe der Ergebnisse der Lotterie nicht erneut für die Lotterie bewerben.

11) Bewerbungen von Bewerbern, die die im Text der Bekanntmachung angegebenen Bedingungen nicht erfüllen, werden nicht angenommen. Diejenigen, deren Anträge versehentlich angenommen und per Los gestellt wurden, werden nicht ernannt und auch dann storniert, wenn ihre Ernennungen vorgenommen wurden.

B- KANDIDATEN FÜR DEN KURS UND DIE ANFORDERUNGEN

1) Die Bewerber müssen die in Artikel 657 des Beamtengesetzes Nr. 48 festgelegten allgemeinen Bedingungen erfüllen.

2) Ärzte und Fachärzte, die das 65. Lebensjahr vollendet haben und zuvor im Gesundheitsministerium oder in angeschlossenen Einrichtungen gearbeitet haben und zum Zeitpunkt der Lotterie das 72. Lebensjahr vollendet haben (Ärzte unter 65 Jahren können gelten für andere offene Terminregeln.

3) Ärzte und Fachärzte, die aufgrund ihres 65. Lebensjahres von Amts wegen in den Ruhestand treten und weiterhin als vertraglich vereinbarter Hausarzt arbeiten, können diese Regel beantragen.

4) Losanträge von Personen, die die oben genannten Bedingungen nicht erfüllen, werden nicht akzeptiert.

C-ERFORDERLICHE DOKUMENTE FÜR DIE ERNENNUNG

Um die Ernennungsverfahren der Kandidaten abzuschließen, die nach der Auslosung in die Positionen des Gesundheitsministeriums und der angegliederten Institutionen versetzt werden, sind die folgenden Dokumente, die auf der Ernennung basieren, zusammen mit den Bewerbungsgesuchen; Im Rahmen des angekündigten Kalenders werden sie per Fracht oder per Hand an die im Anhang der Einrichtung angegebene Adresse geliefert, in der sie ansässig sind.

a) Unterzeichnete Petition mit Angabe des Strafregisterstatus.

b) Eine unterschriebene Petition, aus der hervorgeht, dass sie nicht mit dem Militärdienst zusammenhängen. (Die Ernennung der anderen erfolgt nicht)

c) Eine unterschriebene Petition, aus der hervorgeht, dass er keine psychische Erkrankung hat, die ihn daran hindern könnte, seine Pflicht kontinuierlich zu erfüllen.

d) Passfoto (6 in den letzten sechs Monaten aufgenommen)

e) Eigentumserklärungsformular.

f) Der genehmigte Serviceplan, den diejenigen, die ihre Arbeit während der Arbeit in anderen öffentlichen Einrichtungen und Organisationen gekündigt haben, von ihrer letzten Einrichtung erhalten.

g) Ein Dokument, aus dem hervorgeht, dass Vertragsbedienstete in öffentlichen Einrichtungen und Organisationen sowie Mitarbeiter privater Gesundheitseinrichtungen aus ihren Einrichtungen entlassen werden.

KANDIDATEN, DIE PERSONAL UND POSITIONEN ALS ERGEBNIS DER ZEICHNUNG ANGEKÜNDIGT HABEN, LIEFERN IHR ERNENNUNGSGRUNDLAGEN-DOKUMENT AN DIE UNTEN ANGEGEBENE ADRESSE.

TR GESUNDHEITSMINISTERIUM, ALLGEMEINES DIREKTORAT FÜR MANAGEMENTDIENSTLEISTUNGEN

Bilkent Campus Üniversiteler Mahallesi Dumlupınar Bulvarı 6001 Cad. Nr.: 9 06800 Cankaya / ANKARA

Kontakt: 0 (312) 585 10 00

2021 JAHRE 65-72 ZEITPLAN FÜR DEN WIEDERHERSTELLUNGSKURS

Ankündigung des Gesundheitsministeriums Jahr der Altersumschichtung ziehen

Armin

sohbet

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen