Medizinische Möbel Die türkischen Exporte brachen 2020 den Rekord

Die Exporte von medizinischen Möbeln aus Turkkiin brachen ebenfalls einen Rekord
Die Exporte von medizinischen Möbeln aus Turkkiin brachen ebenfalls einen Rekord

Überall auf der Welt, wo im Krankenhaus Koronaviren auftreten, stiegen die Möbelexporte der medizinischen Türkei um 92 Prozent.



Im vergangenen Jahr brachen die Exporte von Möbeln wie Tischen und Bettgestellen, die in Krankenhäusern und Polikliniken verwendet wurden, mit 106 Millionen Dollar einen Rekord. Die Exporte von medizinischen Möbeln nach Großbritannien und Italien, die am stärksten von der Pandemie betroffen sind, haben sich verdreifacht. Korkut Koray Yalça, CEO von ISD Logistics, das internationale Sendungen durchführt, sagte, dass die Pandemie die Produktpalette im Außenhandel erheblich verändert habe.

Die Füllung von Krankenhäusern auf der ganzen Welt aufgrund der Epidemie hat den Bedarf an medizinischen Möbeln erhöht. TSI Turkey erreichte im vergangenen Jahr nach Angaben aus der Tabelle einen Export von Teilen und Komponenten mit medizinischen Möbeln wie Kinderbetten von 2019 Prozent gegenüber 92 und stieg auf 106 Millionen US-Dollar. Im gleichen Zeitraum gingen die Importe dieser Produkte um 3 Prozent auf 19 Millionen Dollar zurück.

Korkut Koray Yalça, CEO von ISD Logistics, erklärte, dass aufgrund der Pandemie erhebliche Veränderungen in der Produktpalette im internationalen Transportwesen sowie in vielen Bereichen beobachtet wurden.

"Pünktliche Lieferung rettet Leben in medizinischen Möbeln"

Yalça unterstrich, dass Möbelexporteure branchenspezifische Lösungen entwickelt haben, indem sie ihre Produkte unbeschädigt und pünktlich geliefert haben, und erklärte, dass eine pünktliche und unbeschädigte Lieferung viel wichtiger ist und Leben rettet, insbesondere bei medizinischen Möbeln aufgrund der Dringlichkeit von Koronafällen.

Yalça erklärte, dass sich die Exporte von medizinischen Möbeln im Jahr 2020 gegenüber 2019 verdoppelten und 2 Millionen Dollar erreichten. Yalça erklärte, dass die meisten Exporte in Europa nach Großbritannien, Rumänien, Ungarn, Frankreich und Deutschland gehen, und fügte hinzu, dass sich die Exporte von medizinischen Möbeln nach Großbritannien und Italien verdreifacht haben, wo Koronafälle und Todesfälle in Europa am häufigsten sind.

Inzwischen, im vergangenen Jahr, die türkischen Exporte von medizinischen Möbeln Ungarn, den Niederlanden und Polen auf 3-4 mal; Spanien, Rumänien und Deutschland haben sich fast verdoppelt.









sohbet

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen