Projekte von Mansur Yavaş, um Ankaras Geschichte am Leben zu erhalten

Projekte, die die Geschichte von Ankara inszenieren
Projekte, die die Geschichte von Ankara inszenieren

Der Bürgermeister von Ankara, Mansur Yavaş, führt Projekte durch, die das historische Erbe der Hauptstadt nacheinander wiederbeleben. Bürgermeister Yavaş erklärte in seinem Beitrag in seinen Social-Media-Berichten, dass sie Ulus gemäß seiner historischen Struktur wiederbeleben werden, und sagte: „Wir werden die Sanierungs- und Fassadenerneuerungsarbeiten dieser Gebäude, die der Zeit der Republik anvertraut sind, abschließen und sie einsetzen wieder in Betrieb genommen. Er sagte, dass die Geschichte unserer Hauptstadt ein Licht für die Zukunft sein wird. “ Im Rahmen des Projekts wird der Bereich, in dem sich die Anafartalar-Straße und der Basar, die Posta-Straße, der Ulus İş Hanı, der Çıkrıkçılar Yokuşu und der Sobacılar-Basar befinden, renoviert und zum Başkent gebracht. Die Metropolitan Municipality wird das historische römische Theater mit dem "Roman Theatre and Archeopark Project" in ein Freilichtmuseum und ein Attraktionszentrum verwandeln, um in das Weltkulturerbe aufgenommen zu werden.



Mansur Yavaş, Bürgermeister der Stadtgemeinde Ankara, räumt Projekten, die die Geschichte der Hauptstadt schützen, Vorrang ein.

Auf Ersuchen von Bürgermeister Yavaş hat das Ministerium für Kultur und Naturerbe, das seine Bemühungen zur Realisierung der Projekte zur Aufdeckung der Geschichte und des kulturellen Erbes der Stadt beschleunigt hat, Sanierungs- und Fassadensanierungsarbeiten am Ulus-Platz und am Ulus-Platz durchgeführt Die Umgebung, insbesondere die Anafartalar Street und der Basar, sind einer der Symbolpunkte für den Start von Ankara. Die Metropolitan Municipality, die Schritte unternommen hat, um sie zum Weltkulturerbe zu machen, plant auch, den historischen Ort mit dem Roman Theatre and Archeopark Project in ein Zentrum der Anziehungskraft zu verwandeln.

DER PRÄSIDENT KÜNDIGTE DIE PROJEKTE LANGSAM AN: "DIE NATION, DAS VERTRAUEN DER REPUBLIK"

Mit dem Ziel, historische Stätten wiederzubeleben, die Licht in die Vergangenheit bringen und die Geschichte der Hauptstadt auf zukünftige Generationen übertragen, drückte der Bürgermeister von Metropolitan, Mansur Yavaş, den Knopf für zwei separate Projekte, die das Gesicht von Ulus verändern und den Tourismus entsprechend der historischen Identität von wiederbeleben werden Ulus.

Bürgermeister Yavaş, der das Projekt vorstellte, das den Menschen in der Hauptstadt mit seinem Austausch auf Social-Media-Konten gestartet werden soll, sagte: „Wir animieren Ulus gemäß seiner historischen Struktur. Wir werden die Sanierungs- und Fassadenerneuerungsarbeiten dieser Gebäude, die der Zeit der Republik anvertraut sind, abschließen und wieder in Betrieb nehmen. Er sagte, dass die Geschichte unserer Hauptstadt ein Licht für die Zukunft sein wird. “

Die Bemühungen, zwei Projekte in das Weltkulturerbe einzubeziehen, deren Restaurierung und Landschaftsgestaltung in diesem Jahr vom Ministerium für Kultur- und Naturerbe initiiert wird, wurden beschleunigt.

DIE WELT WIRD DIE KAPITALGESCHICHTE ANERKENNEN

Die Stadtverwaltung, die mit den Sanierungs- und Fassadenerneuerungsarbeiten in der Anafartalar-Straße und im Basar beginnen wird, sowie in der Posta-Straße, in Ulus İş Hanı, im Çıkrıkçılar Yokuşu und im Sobacılar-Basar, die die historische Vergangenheit von Ulus bezeugen, werden das historische Erbe schützen.

Bekir Ödemiş, Leiter der Abteilung für Kultur und Naturerbe, betonte, dass sie die Geschichte von Ankara mit großer Sorgfalt studiert haben und darauf achten werden, die historische Struktur zu bewahren, und gab folgende Informationen über das Projekt:

„Dieses Gebiet ist das historische Stadtzentrum von Ankara. Ulus İş Hanı, das Gebäude, das als Generaldirektion für Jugend und Sport und Anafartalar Bazaar genutzt wird, historische Gebäude aus der Zeit der Republik. Gemeinsam werden wir die sozioökonomische Wiederbelebung des historischen Stadtzentrums von Ulus sicherstellen. Die Bemühungen zur Erneuerung der Fassade von Ulus İş Hanı und Anafartalar Bazaar werden beginnen. Dies ist ein Projekt, das durchgeführt werden muss, ohne die ursprüngliche Textur und charakteristische Struktur zu beschädigen. Wir planen, beide Projekte in diesem Jahr abzuschließen. Der Metropolitan Municipality Council beschloss, die Jugend- und Sportdirektion zum Bau eines Hotels zu machen. Es gab kein großes Hotel in Ulus, in dem Gäste untergebracht werden konnten. Wir wollten dieses Gebäude in unseren Händen halten und in Betrieb nehmen. Wir werden auch so bald wie möglich die Sanierungs- und Fassadenarbeiten an der Posta-Straße, am Ulus İş Hanı, am Çıkrıkçılar-Hang und am Sobacılar-Basar durchführen. Deshalb ist uns die Anafartalar Street wichtig. Wir nennen es auch Kampf gegen die Verschmutzung der Beschilderung. Wir haben diesbezüglich die notwendigen Studien begonnen. Indem wir die archäologische Struktur hervorheben, werden wir Ankaras Vergangenheit auf zukünftige Generationen übertragen. "

RÖMISCHES THEATER UND ARCHEOPARK-PROJEKT BEITRAGEN ZUM TOURISMUS

Die Stadtgemeinde Ankara wird das römische Theater, das seit Tausenden von Jahren Geschichte hat, mit dem "Roman Theatre and Archeopark Project" wieder ans Licht bringen, das das römische Theater, eines der historischen Erbe der Hauptstadt, ans Licht bringen wird .

Im Rahmen des Projekts, das das römische Theater in ein Archaopark-Gebiet verwandeln und in den Städtetourismus bringen wird; Das Begrüßungszentrum für Besucher, ein Spielplatz, auf dem Kinder archäologische Ausbildung erhalten, und aktive Ausgrabungsmöglichkeiten werden unter der Aufsicht von Akademikern der Universität bereitgestellt.

Ödemiş erklärte, dass das römische Theater sowohl für Touristen als auch für die Bürger der Hauptstadt ein Anziehungspunkt sein werde, und erläuterte auch die Einzelheiten des Projekts:

„Wir befinden uns im zweitausend Jahre alten römischen Theater. Dieses Theater wurde 1982 bei einer Ausgrabung hier zufällig entdeckt. Die Ausgrabungen wurden in Zusammenarbeit mit dem Anatolian Civilizations Museum und der Fakultät für Sprache, Geschichte und Geographie der Abteilung für Klassische Archäologie der Universität Ankara fortgesetzt. Neben dem römischen Theater wird unser Archäopark-Projekt auf einer Fläche von 17 Quadratmetern zum Leben erweckt. In den kommenden Tagen werden wir seine Ausschreibung machen. Wir werden den Bereich mit den Minibus-Haltestellen und den geschlossenen Minibus-Bereich mit unserem Projekt entfernen. Unser 17 Quadratmeter großes Parkhaus- und Grünflächenprojekt für dieses Gebiet wurde ebenfalls abgeschlossen. Nachdem wir die Minibushaltestellen entfernt und arrangiert haben, werden wir die Gäste an dem historischen Ort mit einer Grünfläche von ca. 35 Quadratmetern, einem Parkplatz und einem Archaopark-Begrüßungsbereich aufnehmen. Wie der Bürgermeister der Stadtgemeinde, Herr Mansur Yavaş, erklärte, wollen wir alle historischen, natürlichen, kulturellen, archäologischen und geologischen Vermögenswerte aller Epochen in Ankara, die uns überlassen bleiben, künftigen Generationen schützen, bewahren und übertragen . Unsere Arbeit am römischen Theater hat begonnen. Wir haben den Platz im Oktober geliefert. Die Steine ​​wurden nummeriert und ihre dreidimensionalen Zeichnungen angefertigt. Füllungen und Ausgrabungen wurden entfernt. Wir wählen derzeit Muster aus. Wir sind bei der Materialauswahl akribisch. Dies ist ein Gebiet mit einer wichtigen historischen Identität und einem wichtigen touristischen Potenzial in Ankara, aber es muss auch ein funktionales Merkmal aufweisen, das von unseren Bürgern von Ankara nicht nur im Hinblick auf den Tourismus erreicht werden kann. Alle Schritte wurden unternommen, um die Stadt Rom und die Partnerstädte der Metropolregion zu machen. Die Korrespondenz wurde geführt und wir werden das Protokoll der Partnerstadt im römischen Theater mit dem Spatenstich unterzeichnen.


sohbet

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen

Verwandte Artikel und Anzeigen