Chinas erster fahrerloser kommerzieller Bus 'Apollo' befördert Passagiere

Gins erster fahrerloser kommerzieller Bus beginnt, Passagiere zu transportieren
Gins erster fahrerloser kommerzieller Bus beginnt, Passagiere zu transportieren

Der fahrerlose kommerzielle Bus namens Apollo beförderte ab Montag, dem 8. Februar, Passagiere auf dem Shin Kong Square im Stadtteil Yubei in der zentralchinesischen Stadt Chongqing. Der erste fahrerlose Bus, der den Verkehr in der Region erreicht, verfügt über Baidu Technology, das riesige chinesische Unternehmen zur Internetrecherche.



3 Yuan werden für die gesamte Nonstop-Route bezahlt, die etwa 20 Kilometer lang und in 25 Minuten fertiggestellt ist. Während des Aktionszeitraums erhalten die Passagiere jedoch nur die Hälfte dieses Betrags. Der 4,4 Meter lange, 2,2 Meter breite und 2,7 Meter hohe Apollo-Bus hat eine Kapazität von 14 Passagieren und eine Autonomie von 100 Kilometern. Der fahrerlose Pfad wird auf einem kleinen Touchscreen ermittelt. Laut Baidus Aussage ist der Bus der erste fahrerlose kommerzielle Bus in China, der tatsächlich auf einer Straße in Betrieb genommen wurde.

Quelle: China International Radio


sohbet

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen

Verwandte Artikel und Anzeigen