Sicherer Transport wird im öffentlichen Verkehr mit HES-Code bereitgestellt

Dank des HES-Codes ist ein sicherer Transport im öffentlichen Verkehr möglich
Dank des HES-Codes ist ein sicherer Transport im öffentlichen Verkehr möglich

Die von der Kayseri Metropolitan Municipality initiierte Anwendung des HES-Codes, um den öffentlichen Verkehr sicherer zu machen und das Risiko einer Virusübertragung zu minimieren, liefert positive Ergebnisse. 516 Personen, die versuchten, öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen, die jedoch aufgrund des Antrags als riskant eingestuft wurden, wurden identifiziert und durften keine öffentlichen Verkehrsmittel benutzen. Sie wurden dem Gesundheitsministerium gemeldet.


Gemäß dem vom Innenministerium herausgegebenen Rundschreiben mit dem Titel "HEPP-Code-Untersuchung im städtischen öffentlichen Verkehr" steigen die Fahrgäste ab dem 1. Dezember weiterhin mit Karten in den öffentlichen Verkehrsmitteln ein, die dem HES-Code entsprechen. In diesem Zusammenhang stimmen 845 Karteninhaber von 435 Personen, die derzeit öffentliche Verkehrsmittel in der Stadt nutzen und deren Karten Mobilität aufweisen, mit dem HES-Code überein. Es wurde festgestellt, dass 516 Personen unter den Karteninhabern, deren HES-Codes mit dem HEPP-Code übereinstimmten, zur Risikogruppe gehörten.

Mit den bisher eingereichten HEPP-Untersuchungen und dem Antrag auf die schwarze Liste wurden 516 riskante Personen daran gehindert, öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen, und diese Personen wurden dem Gesundheitsministerium gemeldet. Nach den Daten in den Händen von Transportation Inc. gibt es immer noch 219 Personen, die eine Karte für öffentliche Verkehrsmittel besitzen. Wenn diese Personen versuchen, öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen, werden sie sofort erkannt und beide werden daran gehindert, öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen, und dem Gesundheitsministerium benachrichtigt.

"KAYSERİ GEHT ZU EINEM GUTEN PUNKT, ABER NICHT GENUG"

Bürgermeister Dr. Memduh Büyükkılıç erklärte erneut, dass die Bedeutung des HEPP-Codes, der im Rahmen der Bekämpfung der Pandemie im öffentlichen Verkehr in die Praxis umgesetzt wird, erneut verstanden wurde: „Ich wünsche meinen Mitbürgern von Kayseri gesunde Tage. Unser Kayseri befindet sich während des Pandemieprozesses an einem guten Punkt, hat aber noch nicht das gewünschte Niveau erreicht. Hoffentlich möchte ich unser Opfer auf diesem Gebiet teilen und erwarten, dass unsere Mitbürger unsere Arbeit unterstützen, indem sie unsere Bemühungen fortsetzen. "Es ist die einfache Faustregel, es gibt kein Problem, das wir nicht überwinden können, solange wir die Masken-, Distanz- und Hygieneregeln befolgen."

Wir haben die ersten im Kampf gegen Pandem unterschrieben

Der Kampf gegen die Pandemie Kayseri Metropolitan Büyükkılıç mit der Aussage, dass die Gemeinde der Ersten in der Türkei, "Kayseri Metropolitan Municipality als die aufopfernde Arbeit im Transportwesen, unterstützen sollte, die wir dem filyasyo-Team geben sollten, haben wir die gute Arbeit unserer Anwendung in beiden Personenbeförderungsmitteln unterzeichnet. Wir bekommen stehende Passagiere, indem wir eine Premiere in der Türkei beantragen, und wir haben den HPP-Verhaltenskodex eingeführt. Mit diesen Opfern haben wir den Gipfel erreicht ", sagte er.


sohbet

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen

Verwandte Artikel und Anzeigen