Zweite Finanzhilfevereinbarung zwischen IMM und Ustda

Zweite Finanzhilfevereinbarung zwischen ibb und höher
Zweite Finanzhilfevereinbarung zwischen ibb und höher

IMM hat Maßnahmen ergriffen, um ein ähnliches "Rechenzentrum" in Başakşehir auf der anatolischen Seite der Stadt einzurichten. In diesem Zusammenhang wurde mit der US Development Bank (USTDA) eine Finanzhilfevereinbarung über ca. 1 Mio. USD unterzeichnet. IMM-Präsident Ekrem İmamoğlu erklärte, dass Städte mit Technologien der neuen Generation Schritt halten müssen: "Wir wollen durch innovative, partizipative, datenorientierte Technologien Lösungen für die Probleme Istanbuls finden und unsere bestehenden Dienstleistungen verbessern." Zwischen IMM und USTDA wurde eine Finanzhilfevereinbarung über 22 Millionen 2019 Tausend 5 Dollar unterzeichnet, die am 117. September 887 im Rahmen des "Istanbuler Projekts für Exzellenz im Verkehrs- und Verkehrszentrum" verwendet werden soll.


Die Istanbul Metropolitan Municipality (IMM) und die US-amerikanische Handels- und Entwicklungsagentur (USTDA) haben ebenfalls am "Istanbul Digital Transformation Project" zusammengearbeitet. Für die zwischen IMM und USTDA unterzeichnete Finanzhilfevereinbarung über rund 1 Million US-Dollar wurde eine virtuelle Unterzeichnungszeremonie abgehalten. In der Sitzung mit der Telekonferenzmethode hat İBB-Präsident Ekrem İmamoğlu; Generalsekretär Can Akın Çağlar, stellvertretender Generalsekretär Yılmaz Öztürk, Leiter der Abteilung Informationstechnologien Erol Özgüner und Leiter der Abteilung Außenbeziehungen Mehmet Alkanalka begleiteten sie. Die US-Delegation unter der Leitung von Ankara-Botschafter David Satterfield, Istanbuler Generalkonsul Daria Darnell und USTDA-Direktor Todd Abrajano nahm an dem virtuellen Treffen mit einer Delegation von 11 Personen teil.

"Wir haben ein sehr wertvolles Projekt unterzeichnet"

Vor der Unterzeichnung hielten USTDA-Direktor Abrajano und Botschafter Satterfield die ersten Reden. Satterfiel und Abrajano zeigten sich in ihren Reden zufrieden mit der Zusammenarbeit mit IMM. İmamoğlu betonte, dass sie gerne ein sehr wertvolles Projekt für die Zukunft Istanbuls unterzeichnen würden. İmamoğlu erklärte, dass sie Istanbul als eine intelligente Stadt gestalten wollen, die angesichts der Entwicklung von Informations- und Kommunikationstechnologien mit der Ära des digitalen Transformationsprojekts Schritt gehalten hat:

„Mit dem fraglichen Projekt wollen wir durch innovative, partizipative, datenorientierte Technologien Lösungen für die Probleme Istanbuls finden und unsere bestehenden Dienstleistungen verbessern. Darüber hinaus im Rahmen dieses Projekts als Lösung für die führenden und bevorstehenden Probleme unseres Istanbul; Wir möchten wertvolle Arbeit bei der Entwicklung eines Disaster and Recovery-Rechenzentrums leisten. Wir versuchen sicherzustellen, dass Wissenschaft und Technologie eine Rolle bei der Gestaltung der Zukunft Istanbuls spielen. In diesem Zusammenhang möchte ich USTDA für ihren Beitrag zur digitalen Transformation Istanbuls danken. Wie Sie wissen, haben wir vor nicht allzu langer Zeit eine weitere Kooperation im Bereich der Datentechnologien unterzeichnet. Gerade unter den Pandemiebedingungen finde ich es sehr wertvoll, eine solche Zusammenarbeit sicherzustellen und fortzusetzen. Ich hoffe, dass diese Partnerschaft auch in Zukunft fortgesetzt wird. "

ERSTE GEWÄHRUNG DER METROPOLITANISCHEN GEMEINDE GAZIANTEP

Nach den Reden wurde zwischen IMM-Präsident İmamoğlu, Botschafter Satterfield und USTDA-Direktor Abrajano eine Finanzhilfevereinbarung über rund 1 Million US-Dollar für das "Istanbul Digital Transformation Project" unterzeichnet. Zwischen IMM und USTDA am 22. September 2019 im Rahmen des "Istanbuler Projekts für Exzellenz des Verkehrs- und Verkehrszentrums", das darauf abzielt, den Istanbuler Verkehr zu entlasten, das Streckennetz des öffentlichen Verkehrs effizient zu gestalten, die durchschnittliche Reisezeit und Verkehrsstaus zu reduzieren, 5 Millionen 117 Eine Finanzhilfevereinbarung von eintausend 887 Dollar wurde unterzeichnet.

USTDA: Vor dem IMM gewährte die Gaziantep Metropolitan Municipality im Rahmen des "Gaziantep Smart City Masterplan Protocol", das im August 2019 eine Vereinbarung unterzeichnete, einen Zuschuss von 1 Million US-Dollar. USTDA wurde 1992 gegründet, um die wirtschaftliche Entwicklung und die Geschäftsinteressen der USA in Entwicklungsländern und Ländern mit mittlerem Einkommen voranzutreiben. Das Budget 2019 der USTDA, einer unabhängigen öffentlichen Einrichtung, beträgt 79 Milliarden Dollar.


sohbet

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen

Verwandte Artikel und Anzeigen