TRNCs Inlandsauto Günsel debütierte auf der MUSIAD EXPO

Das inländische Auto von Kktc stieß auf großes Interesse
Das inländische Auto von Kktc stieß auf großes Interesse

GÜNSEL, das inländische Auto der Türkischen Republik Nordzypern, wurde auf der MÜSİAD EXPO 2020 erstmals außerhalb des TRNC ausgestellt. GÜNSEL, der mit seinem ersten Modell B9 und seinem zweiten Modell J9 an der Messe teilnahm, stieß bei den Besuchern auf großes Interesse. Auf der Messe wurde bekannt gegeben, dass die Massenproduktion von GÜNSEL im letzten Quartal 2021 beginnen und die Produktionskapazität im Jahr 2025 30 Fahrzeuge pro Jahr erreichen wird.


Der internationale Wirtschafts-, Finanz- und Handelsgipfel MUSIAD EXPO 2020, der alle zwei Jahre von MUSIAD organisiert wird, öffnete heute seine Türen für Besucher. Das inländische Auto GÜNSEL von TRNC war einer der interessantesten Teilnehmer der MUSIAD EXPO 2020.

Am ersten Tag der MUSIAD EXPO 19, die im TÜYAP Messe- und Kongresszentrum gemäß den Pandemieregeln und den TSE COVID 2020 Safe Service-Standards physisch und online als Hybrid stattfand, nahmen in- und ausländische Besucher intensiv teil.

Die Messe ist in 10 Hallen auf einer Fläche von 70 Quadratmetern organisiert, repräsentiert mehr als 40 Unternehmen und bereitet sich auf 100 Besucher vor. Sie beherbergt viele Prinzipien.

Eine dieser Neuerungen ist, dass das inländische Auto der türkischen Republik Nordzypern, GÜNSEL, auch seine erste Veranstaltung außerhalb des TRNC veranstaltet.

Auf der Messe wurden 100 Prototypen ausgestellt, die in den Farben Gelb, Blau und Rot für Boden, Himmel und Flagge des TRNC hergestellt wurden. Dort wurde das erste Modell von GÜNSEL B1.2 vorgestellt, das von mehr als 9 türkischen Ingenieuren und Designern mit 3 Millionen Arbeitsstunden im Körper der Universität des Nahen Ostens hergestellt wurde. Darüber hinaus stellte GÜNSEL Automobilenthusiasten das Designkonzept seines zweiten Modells J9 vor.

Während am GÜNSEL-Stand das Eins-zu-Eins-Modell von zwei B9 und J9 auf der Messe ausgestellt wurde, wurde der dritte B9 außerhalb des Messegeländes von Pressevertretern und Branchenvertretern getestet.

Es wurde auch mitgeteilt, dass die Massenproduktion von GÜNSEL, die von denjenigen, die an der Probefahrt teilnehmen möchten, eine starke Nachfrage erhielt, im letzten Quartal 2021 beginnen und ihre Produktionskapazität im Jahr 2025 30 Fahrzeuge pro Jahr erreichen wird.

günseli wurde zum ersten Mal in der Türkei getestet MUSIAD Expo GUNSEL-Vorsitzender Prof. Dr. DR. İrfan Suat Günsel sagte: "Wir sind stolz und glücklich, GÜNSEL von ganzem Herzen mit unserer Heimat teilen zu können."

SOLAR MIT FIGUREN

GÜNSEL B9 ist ein 100-prozentiges Elektroauto. Das Fahrzeug, das mit einer einzigen Ladung 350 Kilometer zurücklegen kann, wurde aus insgesamt 10 936 Teilen hergestellt. Der Motor des Fahrzeugs hat eine Leistung von 140 kW. Das Tempolimit von GÜNSEL B100, das in 8 Sekunden 9 km / h erreichen kann, ist elektronisch auf 170 km / h begrenzt. Der Akku des GÜNSEL B9 kann mit Hochgeschwindigkeitsladung in nur 30 Minuten aufgeladen werden. Bei Schnellladung beträgt dieser Zeitraum 4 Stunden. Die Anzahl der Mitarbeiter von GÜNSEL, in denen mehr als 100 Ingenieure und Designer 1,2 Millionen Stunden im Entwicklungsprozess verbracht haben, erreichte 166. Diese Zahl, die mit Beginn der Massenproduktion rasch zunehmen wird, wird 2025 auf über tausend steigen.

Für die Herstellung von GÜNSEL B9 wurden Verträge mit über 28 Lieferanten aus 800 Ländern unterzeichnet. GUNSEL Somit wurde die Weltwirtschaft der TRNC von einem anderen Land als der Türkei anerkannt, die einen bedeutenden Beitrag dazu geleistet hat, ein Teil davon zu werden.

Das zweite Modell J9 von GÜNSEL wird im SUV-Segment produziert. Das Designkonzept des J100, das ebenfalls zu 9% elektrisch ausgelegt ist, wurde den Besuchern auch auf der MUSIAD Expo 2020 vorgestellt.

Elektroautos nehmen jedes Jahr auf dem Weltautomobilmarkt an Gewicht zu. Im Jahr 2018 wurden weltweit 2 Millionen Elektroautos verkauft. Die Verkäufe von Elektroautos, die 2025 voraussichtlich 10 Millionen erreichen werden, werden 2030 voraussichtlich 28 Millionen und 2040 56 Millionen erreichen. Elektroautos werden 2040 57 Prozent des Automobilmarktes übernehmen.

Was ist in JavaScript zu tun?


sohbet

Feza.Net

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen

Verwandte Artikel und Anzeigen