Die erste Ausschreibung für große Transportinvestitionen in İzmir wurde abgeschlossen

Die erste Ausschreibung für große Transportinvestitionen in İzmir wurde abgeschlossen
Die erste Ausschreibung für große Transportinvestitionen in İzmir wurde abgeschlossen

Die Stadtverwaltung von Izmir setzt ihre Arbeiten zur Fertigstellung des Tunnel- und Viaduktprojekts fort, das eine Verbindung zwischen Buca und dem Busbahnhof von Izmir herstellen soll, ohne in den Stadtverkehr einzutreten. Die Ausschreibung für den Abschluss des Baus von 2 Viadukten, 2 Autobahnunterführungen und 1 Überführung, die die erste Phase des Riesenprojekts darstellen, wurde abgeschlossen. Der Preis für die Ausschreibung, an der 6 Unternehmen teilnahmen, betrug 41,2 Millionen TL. passierte.


Die Stadtverwaltung von Izmir setzt ihre Arbeiten fort, um den Bau von Viadukten abzuschließen, die den Busbahnhof mit dem "längsten Autobahntunnel von Izmir" verbinden, der zwischen Buca und Bornova eröffnet werden soll. Auf Antrag der Auftragnehmerunternehmen für die Liquidation der Arbeiten auf der Grundlage des vierten vorläufigen Artikels des Gesetzes Nr. 4735 mit dem Titel "Liquidation und Übertragung von Verträgen" wurde das erste Angebot für die baldige Fertigstellung der suspendierten Produktionen abgegeben. Bau der Buca Onat Street, des Intercity-Busterminals und der Ringstraße im Rahmen der ersten Ausschreibung, der Ausschreibung für die Fertigstellung von 850 Viadukten, 2 Unterführungen und 2 Überführung auf der Strecke von 1 Metern, Bertoğlu mit einem Angebot von 6 Millionen 41 TL Construction Limited Company hat gewonnen. Mit dem Unternehmen wurde ein Vertrag unterzeichnet. Fertigungsarbeiten, die in zehn Tagen beginnen, werden in 281 Tagen abgeschlossen sein.

Als nächstes kommt der Tunnel Tender

Die Stadtverwaltung bereitet sich auch auf die Fertigstellung des unvollendeten Tunnelbaus im neuen Jahr vor. Der längste Tunnel von İzmir wird im Rahmen der zweiten Phase des Projekts "Buca-Onat-Straße, Intercity-Busterminal und Ringstraßenverbindungsstraße" gebaut. Der tiefe Doppelröhrentunnel wird eine Länge von 2,5 Kilometern haben und als 2 Abfahrten dienen - 2 Ankünfte insgesamt vier Fahrspuren. Die Höhe des Tunnels beträgt 7,5 Meter und seine Breite 10,6 Meter.

Die Bushaltestelle wird ohne Einfahrt in den Stadtverkehr erreicht

Mit dem Tunnel- und Viaduktprojekt auf der 7.1 Kilometer langen Strecke sind die Stadtteile Çamlık, Mehtap, İsmetpaşa, Ufuk Ferahlı, Ulubatlı, Mehmet Akif, Saygı, Atamer, Çınartepe, Zentrum, Zafer, Birlik, Koşukavak, Çamkule, Meraça Von hier aus wird eine Verbindung zum Busbahnhof hergestellt. Die Fahrzeuge, die den längsten Tunnel von İzmir auf dem Homeros Boulevard und der Onat Street passieren, können den Busbahnhof und die Ringstraße erreichen, ohne in den starken Verkehr der Stadt einzudringen. Wenn die Rieseninvestition abgeschlossen ist, wird der Stadtverkehr entlastet und der Homeros Boulevard in Buca mit dem Busbahnhof İzmir in Işıkkent verbunden, ohne in den Stadtverkehr einzutreten.



Unterhaltung


Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen