Erste Phase der Überarbeitung des Bursaray-Signalsystems abgeschlossen

Erste Phase der Überarbeitung des Bursaray-Signalsystems abgeschlossen
Erste Phase der Überarbeitung des Bursaray-Signalsystems abgeschlossen

Die erste Phase der Überarbeitung des Bursaray-Signalisierungssystems, die von der Stadtverwaltung von Bursa durchgeführt wurde, um die Passagierkapazität auf derselben Strecke um 2 Prozent zu erhöhen, indem die Wartezeit im Schienensystem auf 60 Minuten reduziert wurde, wurde zwischen 01.00:06.00 und 2003:45 Uhr nachts abgeschlossen. Der Bürgermeister der Stadtgemeinde Bursa, Alinur Aktaş, der die Arbeiten vor Ort untersuchte, erinnerte daran, dass die jährliche Zahl der Passagiere, die 95 bei Inbetriebnahme des Systems XNUMX Millionen betrug, im vergangenen Jahr auf XNUMX Millionen gestiegen sei und dass die bestehenden Strecken effizienter genutzt werden.


Die Metropole Bursa, die versucht, das Straßennetz mit neuen Straßen, Brücken und Kreuzungen effizienter zu gestalten, um das Verkehrsproblem in Bursa zu beseitigen, arbeitet weiterhin ohne zu verlangsamen, um die Schienensysteme, die das Rückgrat des öffentlichen Verkehrs bilden, attraktiver zu machen. Während diese Zahl 2003 in BursaRay 45 Millionen erreichte, das 2019 bei seiner Eröffnung rund 95 Millionen Passagiere beförderte, gab die Stadtverwaltung das Projekt zur Überarbeitung des Signalisierungssystems in Auftrag, um die ständig steigende Nachfrage in der bestehenden Linie zu befriedigen und den Transport komfortabler zu gestalten. Während im März letzten Jahres mit BBR ein Vertrag über das Projekt von rund 9,5 Millionen Euro unterzeichnet wurde, waren die Arbeiten für das 2-minütige Serienintervall zwischen der Universität und dem Carbed in drei Phasen geplant, und die Arbeiten vor Ort wurden nur zwischen 3:01.00 und 06.00:XNUMX Uhr nachts durchgeführt, um das bestehende System zu stören. Während die erste Phase der Arbeiten zwischen Araba Oil und Pasha Farm im Juni abgeschlossen sein soll, wurden die Arbeiten unterbrochen, da die Mitarbeiter des Unternehmens im Ausland aufgrund der Pandemie nicht nach Bursa kommen konnten.

Die Nachfrage verdoppelte sich

Der Bürgermeister der Stadt Bursa, Alinur Aktaş, und sein begleitender Generaldirektor von Burulaş, Mehmet Kürşat Çapar, nahmen um 01.30:2000 Uhr an der Probefahrt des neuen Systems am Bahnhof Gökdere teil. Der Vorsitzende Aktaş, der von den Beamten des BBR-Unternehmens Informationen über die abgeschlossenen Arbeiten der ersten Phase erhalten hatte, sagte, dass die zweite Phase, die die Pascha-Farm - Kleinindustrie abdeckt, im Dezember in Betrieb genommen werden soll, und die dritte Phase, die die Kleinindustrie - Universität umfasst, im Juli nächsten Jahres. Bürgermeister Aktaş erinnerte daran, dass Bursaray-Systeme nach Bursa entworfen wurden, dessen Bevölkerung Anfang der 2er Jahre etwa 3 Millionen betrug. „Jetzt leben 2003 Millionen Menschen in Bursa, und mit dieser Zunahme steigt das Interesse an öffentlichen Verkehrsmitteln ständig. Während 45, als das System in Betrieb genommen wurde, 95 Millionen Passagiere befördert wurden, sahen wir im vergangenen Jahr 17 Millionen. Mit anderen Worten, die Nachfrage nach dem Schienensystem hat sich in 60 Jahren verdoppelt. Wir haben auch eine Studie zur Signaloptimierung gestartet, mit der die Kapazität der vorhandenen Leitung um XNUMX Prozent erhöht werden soll, ohne dass eine neue Leitung gebaut werden muss. "Wir beginnen sofort mit der abgeschlossenen ersten Phase."

Gesunder und hochwertiger Transport

Bürgermeister Aktaş erklärte, dass die Überarbeitung des Bursaray-Signalisierungssystems implementiert wurde, um die Intensität insbesondere in den Morgen- und Abendstunden zu beseitigen, und erklärte, dass diese Studien in den kommenden Tagen Früchte tragen werden. Bürgermeister Aktaş erinnerte daran, dass die Dienstleistungen aufgrund des Pandemieprozesses in Schienensystemen mit einer Kapazität von 55 bis 60 Prozent erbracht werden: „Ich hoffe, wir kehren zu normalen Tagen zurück und nutzen unsere U-Bahnen intensiv. Wir arbeiten daran, unseren Mitarbeitern Transportdienstleistungen mit den gesündesten und qualitativ hochwertigsten Schienensystemen anzubieten. Unsere Bürger von Bursa werden die Qualität und das Bewusstsein des Prozesses erleben, als ob eine neue Linie gebaut worden wäre. Sie würden es begrüßen, wenn wir das Potenzial der wachsenden Bursa ausschöpfen müssen. Ich hoffe, dass diese Kapazitäten mit unserer Linie Emek City Hospital, unserer Linie T2 und der folgenden Linie der Universität Görükle noch weiter zunehmen werden. "Wir bemühen uns, dass unsere Mitbürger aus Bursa gesünder, qualifizierter, zeitnaher und friedlicher zu ihren Jobs und Häusern gehen können."



Unterhaltung

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen