Die Zeit für den Ankarakart-Anpassungsprozess wurde verlängert

Die Zeit für den Ankarakart-Anpassungsprozess wurde verlängert
Die Zeit für den Ankarakart-Anpassungsprozess wurde verlängert

Im Rahmen der Maßnahmen zur Verhinderung der Coronavirus-Epidemie (Covid-19) hat die EGO-Generaldirektion der Stadtgemeinde Ankara am 29.09.2020 das Rundschreiben des Innenministeriums zum Thema "HES-Code-Untersuchung im städtischen öffentlichen Verkehr" zur Bekämpfung der Ausbreitung der Krankheit veröffentlicht und gemäß der Entscheidung des General Hygiene Board (UHK) des Gouverneurs der Provinz Ankara vom 30.09.2020 mit der Nummer 2020/75 das Gesundheitsministerium für die Personalisierung der vollständigen Ankarakards, die in Fahrzeugen des öffentlichen Verkehrs verwendet werden, und die Integration dieser Karten in den HES-Code Die laufenden Verhandlungen sind noch nicht abgeschlossen.


Bis festgelegt wurde, wie die Bürger ihre HES-Codes in ihre Transportkarten integrieren, wurde die Dauer des Personalisierungsprozesses des vollständigen Ankarakart bis zu einer zweiten Ankündigung verlängert. Die Entwicklungen werden der Öffentlichkeit über unsere Website und Social-Media-Konten mitgeteilt.



Unterhaltung


Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen