Nachhaltiges, ökologisches und wirtschaftliches BioLPG wird der Treibstoff der Zukunft sein

Nachhaltiges ökologisches und wirtschaftliches Biolpg wird der Treibstoff der Zukunft sein
Nachhaltiges ökologisches und wirtschaftliches Biolpg wird der Treibstoff der Zukunft sein
Abonnieren  


Das von der Europäischen Kommission angekündigte Zuschussprogramm für saubere Fahrzeuge in Höhe von 20 Milliarden Euro hat zu einem Wettbewerb bei Technologien für alternative Kraftstoffe geführt. BioLPG, die nachhaltige Form von Flüssiggas, die in vielen Ländern in großem Umfang verwendet wird, kann aus heimischen und industriellen Pflanzenölabfällen hergestellt werden. Die Kohlenstoffemissionen und die Feststoffpartikelproduktion von BioLPG, die in Europa weit verbreitet sind, sind im Vergleich zu anderen fossilen Brennstoffen ebenfalls viel geringer. David M. Johnson, CEO von BRC, dem weltweit größten Hersteller alternativer Kraftstoffsysteme, sagte: „Wir haben unseren Bericht zur Umwelt- und Sozialpolitik veröffentlicht. Als BRC setzen wir uns dafür ein, dass im Zentrum unserer Nachhaltigkeitsvision keine Emissionen entstehen. “

Der von der Europäischen Kommission im Juni angekündigte Zuschuss für saubere Fahrzeuge in Höhe von 20 Milliarden Euro hat zu einem Wettbewerb bei Technologien für alternative Kraftstoffe geführt. Unter den Optionen, die als Alternative zu fossilen Brennstoffen entwickelt wurden, die wir in unseren Fahrzeugen verwenden, zeichnet sich bioLPG durch die Umweltfreundlichkeit, die einfache Herstellung und die weit verbreitete Verwendung aus, die den geringsten Kohlenstoffausstoß verursacht und durch Umwandlung aus Pflanzenölabfällen entsteht.

BioLPG wird nach ähnlichen Verfahren mit Biodiesel hergestellt, indem man heimische oder industrielle Pflanzenöle mit Wasserstoffgas anreichert. Laut den Daten, die im 2018 von der World LPG Organization (WLPGA) veröffentlichten Bericht „BioLPG Convertible Future“ veröffentlicht wurden, emittiert bioLPG weniger Kohlenstoff als alle fossilen Brennstoffe.

Gebrauchte Pflanzenöle werden zu Kraftstoff

BioLPG, das durch Anreicherung von Pflanzenölen mit Wasserstoffgas hergestellt wird, verbraucht im Produktionsprozess 60 Prozent des Abfallmaterials. Nach den Daten im WLPGA-Bericht liefern wissenschaftliche Studien den Verbrauchern weiterhin BioLPG, das aus ölreichen Altölen sowie Holzwerkstoffen mit hohem Kohlenstoffgehalt effizienter und kostengünstiger hergestellt werden kann.

Umweltfreundlicher als andere Biokraftstoffe sowie fossile Brennstoffe

BioLPG, die umgewandelte und nachhaltige Form von Flüssiggas mit dem geringsten Kohlenstoffausstoß unter den fossilen Brennstoffen, ist im Vergleich zu anderen Biokraftstoffen der umweltfreundlichste Brennstoff. Laut dem WLPGA-Bericht sagte bioLPG, das durchschnittlich 100 CO2e / MJ mit einem Kohlenstoffemissionswert von 80 CO2e / MJ ausstößt, Benzin mit 30 CO2e / MJ und Biodiesel mit einem Kohlenstoffausstoß von 10 CO2e / MJ, das Internationale Gremium der Vereinten Nationen für Klimawandel. liegt unter den von (IPCC) angekündigten Werten des globalen Erwärmungsfaktors (GWP). Laut IPCC-Daten wurde der GWP-Faktor von LPG aus fossilen Quellen als „0“ deklariert.

BioLPG ist der Kraftstoff der Zukunft

Zur Bewertung der Vorteile von BioLPG sagte Kadir Örücü, CEO von BRC Türkei: Im Vergleich zu anderen alternativen Kraftstoffen zeichnet sich bioLPG durch seine Recyclingfähigkeit und Nachhaltigkeit aus. Lithiumbatterien, die in Elektrofahrzeugen verwendet werden, haben eine begrenzte Lebensdauer und müssen ausgetauscht werden. Diese Technologie, die wir derzeit in unseren elektronischen Geräten verwenden nicht recycelbar Abfälle

Erstellen. Dieselkraftstoff, der feste Partikel produziert, die die menschliche Gesundheit schädigen, ist in vielen europäischen Ländern, insbesondere in Deutschland, verboten. Nach dem gleichen Umwandlungsprinzip wie in vielen Ländern der Welt verwendetes LPG kann bioLPG in jedem Bereich, in dem LPG verwendet wird, sicher verbraucht werden. "Wir können sagen, dass bioLPG in Zukunft der Kraftstoff vieler Fahrzeuge sein wird, mit den Ergebnissen der Bemühungen, die Produktionskosten zu senken."

Unsere Vision ist Netto-Null-Emissionen

David M. Johnson, CEO von BRC, dem weltweit größten Hersteller alternativer Kraftstoffsysteme, betonte, dass seine Ziele emissionsfrei sind, und sagte: „Wir haben unseren Bericht über Umwelt, Soziales und Governance (ESG) veröffentlicht. Im Zentrum unserer nachhaltigen Vision stehen unsere Produkte, die aus kohlenstoffarmen, sauberen Mobilitätslösungen bestehen, und unser Engagement zur Reduzierung des COXNUMX-Fußabdrucks im Mittelpunkt unserer Aktivitäten. Der Weg zu einem nachhaltigen Verkehr besteht darin, Technologien zu produzieren, die kostengünstig sind und den Marktanforderungen entsprechen. Auch wir arbeiten hart an unseren langfristigen Netto-Null-Emissionszielen. Wir glauben, dass die Konzentration auf erneuerbare und entkohlte Gase eine Chance für eine saubere und nachhaltige Mobilität bietet sowie die wirtschaftliche Erholung fördert, neue Arbeitsplätze schafft und unsere Emissionsminderungsziele erreicht. “

Messe für die Schienenindustrie Armin sohbet

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen