KOLIN Construction hat das niedrigste Angebot für Polens S19 Express Road Tender abgegeben

Polens niedrigster Vorschlag für die Ausschreibung eines Cholinbaus
Polens niedrigster Vorschlag für die Ausschreibung eines Cholinbaus
Abonnieren  


Während 19 Unternehmen Angebote für die Planungs- und Bauarbeiten für den Abschnitt der S11-Schnellstraße zwischen Białystok West und Białystok Księżyno einreichten, der von der polnischen staatlichen Straßen- und Autobahnverwaltung gebaut wird, reichte KOLIN Construction das niedrigste Angebot für rund 142 Mio. USD ein.

Der ungefähre Preis des Angebots, dessen Gebote eingeholt wurden, wurde mit 180 Mio. USD angegeben. Das Projekt, dessen Evaluierungsprozess im Herbst abgeschlossen sein soll, soll 2022 durch Abschluss der Genehmigungen und Planungsarbeiten abgeschlossen sein und 2024 abgeschlossen sein.

Das Projekt umfasst 2 × 2 Straßenbau, Bahnübergang und Kreuzungsbau.

Alle Aussteller und ihre Angebote finden Sie in der folgenden Tabelle;

1 KOLİN İNŞAAT (Türkei) 142,1 Mio.
2 BUDIMEX (Polen) 146,2 Mio.
3 STRABAG (Österreich) 150,0 Mio.
4 POLAQUA (Polen) 156,3 Millionen
5 ALDESA CONSTRUCTION (Polen) 156,3 Mio.
6 CHINA STATE CONSTRUCTION ENGINEERING (China) 159,0 Mio.
7 MOTA ENGIL (Polen) 160,6 Millionen
8 PORR (Österreich) + UNIPEB (Polen) 166,2 Mio.
9 PRZEDSIEBIORSTWO (Polen) 180,3 Mio.
10 NDI (Polen) + NDI SOPOT (Polen) 182,0 Mio.
11 MOSTOSTAL WARSZAMA (Polen) 182,6 Millionen

Messe für die Schienenindustrie Armin sohbet

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen