Wer ist Mihrimah Sultan?

Wer ist Mihrimah Sultan?
Wer ist Mihrimah Sultan?

Mihrimah Sultan (geb. 1522, Istanbul – gest. 25. Januar 1578, Istanbul) war die Tochter des osmanischen Sultans Süleyman I. und seiner Frau Hürrem Sultan. Er wurde 1522 als erstes Kind des osmanischen Sultans Süleyman I. und seiner Frau Hürrem Sultan nach Mehmed geboren.[2] Zwei Jahre nach der Geburt von Mihrimah Sultan, Hürrem Sultan, dem anderen Kind von Suleiman I., das nach seinem Tod seinen Platz einnehmen sollte, II. Er brachte Selim zur Welt.

Mihrimah Sultan Jugendjahre

Er war 1539 im Alter von 17 Jahren mit Diyarbekir Beylerbeyi Rüstem Pasha verheiratet. Die Hochzeitszeremonie wurde mit Festen auf dem Horse Square zusammen mit der Beschneidungshochzeit zweier jüngerer Brüder Bayezid und Cihangir gefeiert. Rüstem Pascha wurde nach dieser Heirat Großwesir und diente zwischen 1544 und 1561 bis auf einen Zeitraum von zwei Jahren als ununterbrochener Großwesir. Aus dieser Ehe ging 2 ein Mädchen hervor. Später, 1541, brachte Murat 1545 Bey und Mehmet.

Mihrimah Sultan hatte zeitlebens viel Mitspracherecht in Staatsangelegenheiten. Es wird sogar gesagt, dass er versprochen hat, 400 Schiffe mit seinem eigenen Geld zu bauen, um seinen Vater davon zu überzeugen, Flüge nach Malta zu organisieren. Wie seine Mutter Hürrem Sultan, König von Lehistan II. Zygmunt korrespondierte mit August. Er hatte ein großes Vermögen. Zwischen 1540 und 1548 baute Mimar Sinan im Istanbuler Stadtteil Üsküdar einen großen Komplex, der aus der Moschee Üsküdar İskele Moschee, der Medresse, der Grundschule und dem Krankenhaus bestand. Darüber hinaus errichtete Mimar Sinan zwischen 1562 und 1565 die Mihrimah-Sultan-Moschee und ihren Komplex, bestehend aus Moschee, Brunnen, Bad und Medresse, im Stadtteil Edirnekapı in Istanbul.

Nach dem Tod ihrer Mutter im Jahr 1558 spielte sie die beratende Rolle, die ihre Mutter für ihren Vater spielte. Sein Bruder II., Der seinen Platz einnahm, nachdem sein Vater 1566 gestorben war. Er setzte seine Beratung während Selims Regierungszeit fort. Da ihre Mutter, Hürrem Sultan, tot war, spielte sie für ihren Bruder die Rolle eines Valide Sultans.

Die letzten Jahre

Mihrimah Sultan im Jahre 1578, sein Neffe (Sohn des Bruders) III. Er starb während der Regierungszeit von Murat und wurde neben seinem Vater im Grab seines Vaters Suleyman I. in der Suleymaniye-Moschee beigesetzt.

 Sein Platz in der Populärkultur

Während er von Özlem Çınar in der 2003 produzierten Fernsehserie Hürrem Sultan gespielt wurde, wurde er von Pelin Karahan in der zwischen 2011 und 2014 veröffentlichten Magnificent Century-Serie gespielt.

Armin

sohbet

    Schreiben Sie den ersten Kommentar

    Bewertungen